Ungarischer Kartoffeltopf

Bei diesem Rezept ungarischer Kartoffeltopf, handelt es sich um ein herzhaft gewürztes Eintopfgericht mit einer Einlage von scharf gewürzten Würstchen, wobei die Wurstsorte nach persönlichem Geschmack bestimmt werden kann.

Zutaten: für 4 - 6 Personen

1000 g festkochende Kartoffeln
geschält gewogen
2 rote und 2 grüne
Paprikaschoten
4 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 Tomaten enthäutet
500 ml Brühe (Fertigprodukt)
3- 4 Würste (ca.300 g) (ungarische
Kolbász, Debrecziner, Kabanossi
oder andere gut gewürzte Würste)
2 EL Öl zum Anbraten
Gewürze:
1 geh. EL Paprikapulver edelsüß
1 EL Kümmel
Salz und Pfeffer

Bild von Ungarischer Kartoffeltopf

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Kartoffeltopfs zuerst die Kartoffeln etwa 10 - 12 Minuten halbgar kochen.

Bild für ein Kartoffeltopf Rezept

Anschließend leicht abkühlen lassen, mit einem Messer in dickere Scheiben von ca. 3mm – 0,5 cm Dicke schneiden.
Zwiebeln mit einem Messer halbieren, in halbe Ringe schneiden.
Knoblauchzehen in sehr kleine Würfel schneiden.

Rote und grüne Paprikaschoten halbieren, das Kerngehäuse und die inneren hellen Häute entfernen, in Würfel schneiden.
Tomaten mit einem Messer kreuz und quer an der Haut einritzen, anschließend für 30 Sekunden in kochend heißes Wasser einlegen, heraus nehmen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und die Tomatenhaut abziehen.
Jede Tomate in Achtel schneiden.

2 EL Öl (man kann auch Schweineschmalz dazu nehmen) in einem breiten Kochtopf erhitzen.
Die Zwiebelringe darin nicht zu stark anbraten, bis sie glasig sind.
Knoblauch hinzu geben, unterrühren.

Den Kartoffeltopf zur Seite ziehen, 1 gehäuften EL Paprikapulver edelsüß über die Zwiebeln streuen, mit dem Rührlöffel unterheben, mit Brühe ablöschen. Den Kochtopf wieder auf die Herdplatte zurück stellen und den Kartoffeltopf einmal aufkochen lassen.

Kartoffelscheiben, Paprikawürfel, Kümmelsamen, Salz und Pfeffer hinzu fügen, vorsichtig unterheben. Anschließend den Kartoffeltopf nochmals kurz aufkochen, danach die Temperatur zurück drehen und den Eintopf mit geschlossenem Deckel, etwa 10–12 Minuten langsam kochen lassen.

Dabei sollte man den Kartoffeltopf nicht zuviel umrühren, damit die Kartoffelscheiben nicht zu sehr zerfallen.

Bevorzugte Würstchen in Scheiben schneiden, zusammen mit den Tomaten in den Gemüsetopf geben und nochmals gut 5-7 Minuten mitgaren.
Vor dem Servieren, den ungarischen Kartoffeltopf nach persönlichem Geschmack mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.


Tipp:

Zusätzlich kann man den Kartoffeltopf noch mit saurer Sahne verfeinern, indem man auf jede Portion einen Esslöffel voll saurer Sahne gibt.
Da dies vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist, eine kleine Schüssel mit Saurer Sahne oder Creme Fraiche, zur Selbstbedienung mit auf den Tisch stellen.

Nährwertangaben:

Bei 4 Personen hat eine Portion Ungarischer Kartoffeltopf ca. 650 kcal und ca. 28 g Fett
Bei 6 Personen, hat eine Portion ca. 420 kcal und ca. 19 g Fett

Werbung