Gulasch - Gemüsetopf

Dieses Rezept Gulasch – Gemüsetopf ist ein deftiger Gulascheintopf, welcher in einem Römertopf oder einem hitzebeständigem Topf mit Deckel, in aller Ruhe im Backofen vor sich hin gart.
Vielleicht haben sie auch in der hintersten Ecke im Küchenschrank noch einen Römertopf stehen, welcher für die Zubereitung von diesem wohlschmeckenden, im eigenen Saft gegarten Gulascheintopf, ohne weitere Fettzugabe, besonders gut geeignet ist.

Zutaten: für 4 Personen

750 g Rindergulasch in Würfel
Gemüseeinlage:
800 g Kartoffeln (Sorte festkochend)
3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
2 – 3 Zwiebeln (250 g)
1 – 2 Knoblauchzehen
Gewürze:
2 EL Paprikapulver edelsüß
1 TL Paprikapulver scharf
1 EL getrocknete Kräuter der Provence
Salz
Zum Ablöschen:
500 ml Brühe gut gewürzt (Fertigprodukt)
125 ml trockener Rotwein

Bild von Gulasch - Gemüsetopf

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst den Römertopf, samt dem Deckel für etwa 30 Minuten zum Wässern in kaltes Wasser stellen, die Teile sollten ganz mit Wasser bedeckt sein.
In der Zwischenzeit das Gemüse und Rindfleisch vorbereiten.
Eine große Schüssel auf den Tisch stellen.
Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, in die Schüssel einfüllen.
Paprikaschoten putzen, das innere Kerngehäuse und die hellen Innenhäute entfernen, waschen, ebenfalls in Würfel schneiden, zu den Kartoffeln in die Schüssel geben und miteinander vermischen.
Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden, Knoblauchzehen dazu pressen und in die Schüssel zum Gemüse geben.
Nun den ganzen Schüsselinhalt mit Salz, mildem und scharfem Paprikapulver und den getrockneten Kräutern der Provence bestreuen und unter die Gemüsezutaten untermischen.

Rindfleisch zum Braten in Fleischwürfel schneiden, oder gleich beim Metzger vor geschnittenes Rindergulasch dazu verwenden.

Den gewässerten Römertopf aus dem Wasser heben.

Eine dicke Lage von der Gemüsemischung in den Römertopf einlegen.

Etwa die Hälfte vom Rindergulasch darüber verteilen.

Die restliche Gemüsemischung und das restliche Fleisch darüber geben.

Das Ganze mit 500 ml Brühe (aus Fertigprodukt, welche etwas überwürzt sein kann) und einem Glas trockenem Rotwein begießen.

Den Deckel darauf setzen und den Römertopf in den kalten Backofen so auf den Backofenrost stellen, dass die Tonform mit etwa dem gleichen Abstand nach oben und unten in der Mitte der Backröhre steht

Anschließend den Backofen auf 225 ° C aufheizen und nach Erreichen der Temperatur den Gulasch- Gemüseeintopf mit Ober/Unterhitze noch ca. 120 Minuten im eigenen Saft weich schmoren lassen.

Den Gulasch- Gemüsetopf vor dem Servieren nochmals mit Salz und scharfem Paprikapulver oder noch besser mit einem halben Teelöffel von einer scharfen Chilipaste oder ein paar Tropfen Tabascosoße, pikant scharf abwürzen.
Dazu kann man noch Brot, oder Baguette servieren und erhält dadurch eine sättigende Hauptmahlzeit für 4 Personen.


Tipp:

Verwendet man für diesen Gulasch- Gemüsetopf anstatt des Römertopfes einen schweren Gusseisen Bratentopf mit Deckel, kann man den Backofen bereits vor dem Einschieben des Topfes auf 225 ° C vorheizen.

Nährwertangaben:

Eine Portion Gulasch – Gemüsetopf (2 Teller) hat ca. 390 kcal und ca. 10 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Gulasch - Gemüsetopf- Klicken zur Bildergalerie

    Albondigas - Fleischbällchen
    Boeuf bourguignon
    Bürgermeisterstück
    Burgunderbraten
    Cevapcici
    Cheeseburger Rezept
    Fleisch - Zucchinipfanne
    Fleisch Kichererbseneintopf
    Fleisch- Gemüsepfannkuchen
    Fleischbällchen mit Zitrone
    Fleischklöße - Meerrettich
    Fleischteigtaschen
    Gaisburger Marsch
    Gefüllte Teigtaschen
    Gulasch - Gemüsetopf
    Gulaschtopf - Backofen
    Hackfleisch- Gemüsesoße
    Hamburger Rezept
    Jägergulasch
    Kesselgulasch
    Lasagne Bolognese
    Linsen mit Hackklößchen
    Medaillons mit Senfkruste
    Mini Burger
    Ochsenschwanzsuppe
    Paniertes Rinderschnitzel
    Pfannkuchen Chili con carne
    Pfeffer- Hacksteaks
    Pfeffersteak
    Pilznudeln - Minifrikadellen
    Quinoa Rindfleisch Frikadelle
    Rind-Kartoffelküchlein
    Rinder - Spickbraten
    Rinderbraten
    Rinderbraten mit Senfkruste
    Rinderfilet klassisch
    Rinderfilet Portweinsoße
    Rindergeschnetzeltes
    Rindergulasch
    Rinderleber mit Paprikasoße
    Rinderleber Saltimbocca Art
    Rindersteak - Rotweinsoße
    Rindersteak mariniert
    Rindersteak-Spieße
    Rindfleisch in Eierhülle
    Rindfleisch in Rotweinsoße
    Rindfleisch in Zwiebelsoße
    Rindfleisch mit Biersoße
    Rindfleisch mit Paprika
    Rindfleisch mit Zwiebeln
    Rindfleisch- Bohnentopf
    Rindfleisch- Kürbistopf
    Rindfleisch- Tajine
    Rindfleisch-Bouillonkartoffel
    Rindfleisch-Lebkuchensosse
    Rindfleisch-Pilzpfanne
    Rindfleischsalat würzig
    Rindsrouladen
    Roastbeef-Braten Rezept
    Rostbraten Esterhazy
    Rostbraten mit Champignon
    Roulade mit Gemüsefüllung
    Sauerbraten
    Schwäb. Rostbratenzipfel
    Schwäb. Saure Kutteln
    Senfbraten
    Siedfleisch - Küchlein
    Stauferlendchen
    Steak mit Spargelgemüse
    Tafelspitz
    Tatar
    Zwiebel Rostbraten