Rinderrolulade mit Gemüsefüllung

Zutaten: für 4 Personen

4 dünne Rinderrouladen (ca. 700 g)
Etwas Salz und Pfeffer
2 gestrichene TL Dijonsenf oder
Senf nach Geschmack
Für die Gemüsefüllung:
150 g Sellerieknolle
150 g Möhren
120 g Zwiebelwürfel
1 – 2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
2 EL Petersilie
Etwas Thymian getrocknet oder frisch
Etwas Oregano getrocknet oder frisch
1 TL Salz
Pfeffer
1 Ei Gr. M
1 – 2 EL Semmelbrösel (ca. 25 g)
Außerdem:
Etwa 20 g Butterschmalz zum Anbraten
Für die Soße:
150 ml trockener Rotwein
400 – 500 ml Brühe
2 EL Tomatenmark
1 gehäufter TL Paprika edelsüß
1 Lorbeerblatt
1 Stängel Rosmarin
Speisestärke zum Andicken der Soße
Zusätzlich:
Kleine Holzspießchen oder festen
Baumwoll- Bindfaden zum Verschließen

Bild von Rinderrolulade mit Gemüsefüllung

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Rinderrouladen mit Gemüsefüllung wird zuerst die Füllmasse vorbereitet.
Dazu geschälte Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
Angegebene Gemüsesorten in kleine dünne Stifte oder Würfel schneiden.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel mit Knoblauch sanft anbraten.

Gemüsesorten hinzu geben, unterheben und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe etwa 5 – 6 Minuten langsam mit braten.
Die Gemüsemischung mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abwürzen.

Die Pfanne zur Seite ziehen und den Inhalt in eine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen.
Danach das Ei und soviel Semmelbrösel wie notwendig sind um eine gut streichfähige Masse zu erhalten hinzu geben und mit dem Gemüse vermengen.

Jede ausgebreitete Roulade auf beiden Seiten mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

Die jeweils oben liegende Fleischseite dünn mit ½ TL Senf bestreichen.

Auf etwa 2/3 der Rinderroulade die Gemüsefüllung aufstreichen.
Danach zu einer Roulade aufrollen, mit Holzspießchen oder mit Bindfaden gut verschließen.

In einem Schmortopf mit schwerem Boden Butterschmalz oder Öl erhitzen.
Die Rindsrouladen darin auf allen Seiten scharf anbraten.
Anschließend den Wein darüber gießen und kurz einkochen lassen.
Danach zunächst etwa die Hälfte oder 2/3 von der Brühe hinzu gießen.
Tomatenmark, Lorbeerblatt, mildes Paprikapulver und einen kleinen Stängel frischen Rosmarin oder entsprechend weniger getrockneten Rosmarin zur Brühe geben.
Das Ganze einmal aufkochen und danach mit einem Deckel zugedeckt langsam etwa 90 – 100 Minuten, oder so lange bis das Rindfleisch weich genug ist, schmoren lassen.

Nach etwa einer Stunde Schmorzeit immer wieder nachsehen, ob noch genug Flüssigkeit im Topf vorhanden ist.
Dabei die restliche Brühe nach und nach hinzu gießen.

Für die Fertigstellung der Rinderrouladen mit Gemüsefüllung:
Die Rouladen kurz aus der Brühe nehmen und warm halten.
Lorbeerblatt und den Rest vom Rosmarinstängel entfernen.

Den Bratensaft mit soviel Wasser oder Brühe auffüllen um die persönlich benötigte Soßenmenge zu erhalten.
Nach Wunsch kann man den Bratensaft auch zuvor durch ein Sieb durchseihen.
Je nach Soßenmenge 1 – 2 gestrichene EL Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren.
Die Soße damit andicken und einmal aufkochen lassen.
Die Soße nach persönlichem Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken.
Nach persönlichem Geschmack kann man die Soße auch noch zuletzt mit etwas Sahne verfeinern
Die Rinderrouladen in die Soße einlegen und nochmals erwärmen.

Dazu kann man als Beilage Kartoffelbrei, Salzkartoffeln, Teigwaren, Reis oder wie hier auf dem Foto mit
Polenta- Kräuternocken und einen grünen Salat servieren.


Nährwertangaben:

Eine Rinderroulade mit Gemüsefüllung und Soße enthält ca. 435 kcal und ca. 27 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung