Fleischklöße - Meerrettichsoße


Dieses Rezept Fleischklöße mit Meerrettichsoße ist in der Zubereitung einfach

Zutaten: für 4 Personen

Für die Fleischklöße:
500 g Rinderhackfleisch oder
Rind/Schweinehackfleisch gemischt
2 Eier
Salz
Pfeffer
1 TL getrockneter Majoran
½ TL getrockneter Thymian
1 Brötchen vom Vortag
25 g Semmelbrösel (2 EL)
1 Liter gut gesalzenes Wasser

Für die Meerrettichsoße:
40 g Butter (2 EL)
40 – 50 g Mehl
250 ml Milch (1, 5 % Fett)
Soviel Fleischbrühe wie notwendig
Salz
Pfeffer
Meerrettich aus dem Glas oder Tube

Bild von Fleischklöße - Meerrettichsoße

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Fleischklöße - Meerrettichsoße zuerst ein Brötchen oder ein Stück Weißbrot vom Vortag in Wasser einweichen.

Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das gut ausgedrückte Brötchen, die Eier, getrocknete Gewürze, Salz und Pfeffer hinzu geben.

Alles zu einem geschmeidigen Fleischteig verkneten. Zuletzt noch die Semmelbrösel mit unterkneten.
Der Fleischteig sollte gut mit Salz und Pfeffer gewürzt sein.

In einem Topf etwa 1 Liter gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.

Aus dem Fleischteig Bällchen in etwa der Größe eines Tischtennischballs oder größer formen.

In das kochende Wasser einlegen, dabei die Temperatur rechtzeitig zurück schalten und die Fleischklöße nur sachte etwa 15 – 20 Minuten im Salzwasser gar ziehen lassen, dabei die Fleischknödel ein paar Mal vorsichtig in der Brühe wenden.

In der Zwischenzeit als Beilage Salzkartoffeln, Kartoffelbrei oder auch Reis kochen.

Für die Meerrettichsoße die Butter in einem Topf gerade schmelzen lassen.

Den Kochtopf zur Seite ziehen, das Mehl in die flüssige Butter ein rühren, anschließend die helle Mehlschwitze mit der kalten Milch ablöschen, dabei ständig rühren.

Den Topf wieder auf die Kochplatte zurück stellen, unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen oder Rührlöffel die helle Soße einmal aufkochen lassen.

Nun soviel von der Fleischbrühe aus dem Kochtopf zur hellen Soße hinzu geben, bis die von Ihnen gewünschte Sämigkeit der Soße hergestellt ist.
Die Soße mit Pfeffer eventuell noch etwas Salz abwürzen.

Zuletzt den scharfen Meerrettich bis zur gewünschten Schärfe der Soße in die heiße Soße einrühren.

Die Fleischklöße, zusammen mit einer bevorzugten Beilage, der Meerrettichsoße und einem grünen Salat, servieren


Nährwertangaben:

Eine Portion Fleischklöße (Rind), Salzkartoffeln und Soße haben ca. 420 kcal, 16. 5 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung