Tafelspitz Rezept

Dieses Rezept für Tafelspitz ist in der Zubereitung einfach, der Zeitaufwand bis zur Fertigstellung, etwas länger.

Zutaten: für 4 Personen

750 - 1000 g gutes Suppenfleisch
vom Rind (auch Tafelspitz genannt)
2 - 3 Karotten
1 - 2 weiße Petersilienwurzeln
Reichlich ¼ Sellerieknolle
1 Lauchstange
1 TL schwarze Pfefferkörner
Salz
Muskatnuss gemahlen

Bild von Tafelspitz Rezept

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Tafelspitz nach diesem Rezept zuerst das Rindfleisch unter kaltem Wasser abspülen, mit einem Küchentuch trocken tupfen.

In einem großen Kochtopf etwa 1,5 Liter leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
Den Tafelspitz ins sprudelnd kochende Wasser einlegen, nochmals einmal aufkochen lassen.

Danach die Temperatur zurückdrehen und den Tafelspitz etwa 1,5 Stunden langsam in der Brühe fast weich kochen lassen.
Nach etwa 90 Minuten Kochzeit, die Karotten und die Lauchstange putzen, ein Stück Sellerieknolle schälen.

Das ganze Gemüse, ohne es kleiner zu schneiden, in den Suppentopf zum Tafelspitz geben.
Pfefferkörner und gut 1 gehäuften EL Salz oder einen Suppenwürfel aus Fertigprodukt in den Tafelspitz Sud hinzu geben.

Den Suppentopf mit dem Tafelspitz nochmals gut eine halbe Stunde oder auch etwas länger weiter kochen lassen.
Es gibt sehr gutes Rindfleisch für Tafelspitz, welches schon nach 90 Minuten sehr weich und saftig ist.

Manchmal dauert aber das Kochen vom Tafelspitz etwas länger als oben angegeben, weshalb man gegen Ende der Kochzeit, öfters mit einer Gabel ins Fleisch stechen sollte um zu testen, ob es weich genug ist.

Den Tafelspitz aus der Brühe nehmen, mit einem scharfen Messer in Scheiben aufschneiden.
Darüber mit einem Schöpflöffel etwas Suppenbrühe gießen.

Das Gemüse rings um den aufgeschnittenen Tafelspitz legen und zusammen mit einer Meerrettichsoße oder Sahnemeerrettich, und mit frischem Bauernbrot, servieren.

Die Fleischbrühe des Tafelspitz durch ein Sieb abseihen, gut mit Salz und etwas Muskat würzen, zusammen mit hausgemachten Suppennudeln
nach Rezept Hausgemachte Nudeln
oder gekauften Suppennudeln aus der Packung, reichlich frisch geschnittenem Schnittlauch oder Petersilie, als Nudelsuppe servieren.

Sehr gut schmeckt auch frisch gekochter, aufgeschnittener Tafelspitz mit warmer Meerrettichsoße, als Beilage knusprige Bratkartoffeln und ein grüner Salat.
Besonders fein schmeckt der Tafelspitz während der Spargelzeit zusammen mit einer Spargel Vinaigrette. Das Rezept dazu finden Sie hier auf meiner Seite unter
Spargel Vinaigrette Rezept.


Nährwertangaben:

Eine Portion Tafelspitz hat insgesamt ca. 350 kcal und ca. 17 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung