Ofenschlupfer

Bei diesem Rezept Ofenschlupfer mit frischen Äpfeln, handelt es sich um eine typisch schwäbische Süßspeise, oder als kleinere Portion, auch als Dessert.
Anstatt der Äpfel, kann man diesen Ofenschlupfer auch zusammen mit gut abgetropften, entsteinten Kirschen, Zwetschgen oder Mirabellen, zubereiten.

Zutaten: für 2 Personen

2 Brötchen vom Vortag, Weißbrot
oder Hefezopf ( ca.100 - 120 g)
2 – 3 Äpfel (500 g)ungeschält gewogen
etwas Zitronensaft
Für den Guss:
250 ml Milch (1, 5 % Fett)
2 Eier
1 gehäufter TL Speisestärke
eine Prise Salz
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker ( 8 g)
½ TL Zimtpulver
etwas abgeriebene Zitronenschale
Zum Bestreuen:
1 EL gehobelte Mandelblättchen
1 gehäufter TL Butter
Zusätzlich nach Wunsch:
2 EL Rosinen

Bild von Ofenschlupfer

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung, zuerst die Brötchen oder Brot mit einem Messer in sehr dünne Scheiben schneiden.
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und mit einem Messer auf einem Küchenbrett, ebenfalls in sehr dünne Scheiben schneiden, anschließend mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sich die Äpfel nicht verfärben.
Eine, nicht zu hohe, feuerfeste Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen.
Zuerst den ganzen Boden der Form mit einer Lage Brotscheiben auslegen.
Dabei beachten, dass die Brotscheiben leicht übereinander, fächerförmig aufeinander liegen.
Auf diese Brotlage, dünne Apfelschnitten, wiederum fächerartig übereinander legen.
Danach wieder Brotscheiben, anschließend Äpfel.
Die letzte Lage sollte aus Brotscheiben bestehen.
Liebt man Rosinen, werden diese gut verteilt, auf jede Lage Apfelscheiben gestreut.
Nun mit beiden Händen den ganzen Inhalt in der Auflaufform ein paar Mal fest nach unten drücken.
Für den Eierguss Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz, Stärkemehl und Zimt vermischen.
Die Milch hinzu geben und alles mit dem Schneebesen aufrühren.
Zuletzt die Eier und die Zitronenschale zur Milchmischung geben und wiederum mit dem Schneebesen gut unterschlagen.
Mit dieser Eiermilch den eingeschichteten Auflauf gleichmäßig begießen.
Die ganze Milch nicht auf einmal, sondern langsam in mehreren Etappen mit einem kleinen Schöpflöffel darüber gießen.
Den ganzen Auflauf nochmals mit den Händen gut nach unten drücken.
Anschließend den Ofenschlupfer für etwa 25 – 30 Minuten zum Durchtränken der Milch stehen lassen.
Rechtzeitig den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
Den Ofenschlupfer vor dem Einschieben in den Backofen mit Mandelblättchen bestreuen und mit kleinen Butterstückchen belegen, anschließend in den Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze 30 Minuten backen, gleich danach frisch gebacken entweder als Süßspeise oder als Dessert servieren.
Die klassische Zugabe ist eine Vanillesoße.
Dieser Ofenschlupfer schmeckt aber auch zusammen mit etwas Schlagsahne zum Nachmittagskaffee sehr gut.


Nährwertangaben:

1 Portion Ofenschlupfer mit Äpfeln, hat ca. 475 kcal und ca. 12, 5 g Fett

Werbung