Dinkel-Gemüseauflauf

Dieser Dinkel- Gemüseauflauf ergibt einen aromatischen Gemüseauflauf mit einem Hauch von Speckwürfeln, den aromatischen Geschmack von roten Paprikaschoten und zum Sattwerden eine üppige Gemüseeinlage und weich gekochte Dinkelkörner.

Zutaten: für 4 Personen

125 g ganze Dinkelkörner
450 ml kaltes Wasser
Außerdem:
50 g Katenschinken in Würfel
oder Schinkenspeck in Würfel
1 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
200 g Möhren
400 g Brokkoli
1 rote Paprikaschote
Etwas Salz
Etwas Chilipulver
½ Bund frische Petersilie
Für den Guss:
1 gehäufter EL Speisestärke (20 g)
2 El kaltes Wasser
3 Eier Gr. M
150 ml kalte Milch (1,5 g Fett)
Salz
Muskatnuss
Zusätzlich:
50 g geriebener Käse
15 g kalte Butterstückchen

Bild von Dinkel-Gemüseauflauf

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Dinkel-Gemüseauflauf die Dinkelkörner schon am Abend zuvor in ca. 450 ml kaltem Wasser einweichen und bis zum nächsten Tag in der Küche quellen lassen.
Danach die Dinkelkörner im Einweichwasser einmal aufkochen, anschließend bei etwas zurück gedrehter Temperatur in ca. weiteren 35 Minuten weichkochen.
Danach nochmals gut 30 Minuten zum Ausquellen im Kochtopf lassen.
Die weichen Dinkelkörner durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.


Für den Gemüseauflauf mit Dinkel:

Geputzte Möhren in Scheiben schneiden.

Brokkoli putzen, in kleinere Röschen schneiden, waschen.

In einem großen Kochtopf in gesalzenes Kochwasser zuerst die Möhrenscheiben einlegen, nach dem erneuten Aufkochen 3 Minuten kochen lassen.

Zu den Möhren im Kochtopf den Brokkoli hinzugeben, erneut aufkochen und danach wiederum 3 Minuten zusammen weiterkochen.
Die Gemüsesorten abseihen, sofort mit reichlich kaltem Wasser nachspülen und gut abtropfen lassen.

Eine geputzte, gewaschene rote Paprikaschote halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.

1 geschälte Zwiebel und 2 Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden.

½ Bund frische Petersilie klein schneiden.

Geräucherten Katenschinken in kleine Würfel schneiden, oder bereits gewürfelten Katenschinken aus dem Kühlregal dazu verwenden und in einer Pfanne die Speckwürfel glasig ausbraten.

Zwiebel und Knoblauchwürfel und 1 EL Öl mit in die Pfanne geben und unter häufigem Wenden ein paar Minuten sanft weiterbraten.

Die roten Paprikastreifen ebenfalls mit in die Pfanne geben und mit dem Zwiebelgemisch weitere 2 Minuten mit anschmoren.
Die Pfanne zur Seite ziehen, den Inhalt mit Salz und etwas scharfem Chilipulver pikant abschmecken.
Zuletzt die Petersilie unterheben und zur Seite stellen.

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost auf der unteren Einschubleiste einschieben.

Eine große backofenfeste Auflaufform ganz mit etwas Öl oder Butter ausstreichen.

Zuerst den Boden der Form mit einer dünnen Lage Dinkelkörnern (etwa 1/3 der Menge) belegen.
Darüber die Hälfte der Gemüsemischung geben. Etwa die Hälfte der Zwiebel/Speck/Paprikamischung auf dem Gemüse verteilen, wiederum eine dünne Lage Dinkelkörner, danach Gemüse und Zwiebel/Speckgemisch und zuletzt dem Auflauf mit den übrigen Dinkelkörnern abdecken.

Für den Guss:
1 leicht gehäuften EL Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser in einer Schüssel auflösen.
Die 3 Eier hinzugeben, mit Salz und Muskatnuss würzen und mit einer Gabel oder Schneebesen schaumig aufrühren.
Die kalte Milch unterrühren und etwa die Hälfte vom geriebenen Käse ebenfalls hinzugeben.

Den Dinkel-Gemüseauflauf gleichmäßig mit dem Guss überziehen, den restlichen geriebenen Käse darüber streuen und mit ein paar kleinen kalten Butterstückchen belegt (siehe 2. Bild) in den auf 200 ° C vorgeheizten Backofen im unteren Drittel der Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 35- 40 Minuten backen. Dabei den Auflauf in den letzten 10- 15 Minuten der Backzeit mit Backpapier abdecken und auf diese Weise fertigbacken.
Den Dinkel-Gemüseauflauf der Backröhre entnehmen und vor dem Servieren noch 5- 10 Minuten Zeit zum leichten Abkühlen geben.


Nährwertangaben:

Bei 4 Personen, enthalten 1 Portion Dinkel-Gemüseauflauf ca. 320 kcal und ca. 12 g Fett

Werbung