Einfacher Brokkoli- Nudelauflauf

Dieser Nudelauflauf mit Brokkoli und Karotten kann in kurzer Zeit vorbereitet werden, da die ungekochten Nudeln gleich in die Form eingelegt, mit Gemüse und reichlich flüssigen Guss begossen, im Backofen langsam gegart und gleichzeitig überbacken werden und somit das Vorkochen der Nudeln entfällt.

Zutaten: für 4 Personen

150 g Brokkoli
100 g Karotten
125 g kleinere Teigwaren (Hörnchen)
200 ml Gemüsebrühe
2 Eier Gr. M
50 ml Schlagsahne
50 ml Milch (1,5 % Fett)
25 g gerauchter oder
Gekochter Schinken
40 g geriebener Emmentaler
Außerdem:
1 mittelgroße oder 2 kleinere einzelne
Einzelne backofenfeste Auflaufformen

Bild von Einfacher Brokkoli- Nudelauflauf

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Einfacher Brokkoli- Nudelauflauf Rezept zuerst geschälte Karotten in dünne Scheiben schneiden. Brokkoli putzen, in Röschen schneiden, waschen und abtropfen lassen.
In einem Kochtopf in ca. 1 Liter kochendem Salzwasser zuerst die Karottenscheiben aufkochen, bei etwas reduzierter Hitze noch ca. 2,5 – 3 Minuten weiterkochen, danach mit einem Drahtsieb aus dem Kochwasser heben und in einem Sieb abtropfen lassen.

Das bereits benutzte Kochwasser erneut aufkochen, Brokkoli Röschen einlegen, aufkochen, danach bei zurück gedrehter Hitze noch ca. 3 Minuten weiterkochen lassen.
Brokkoli durch ein Sieb abseihen, dabei das Kochwasser darunter in einer Schüssel auffangen, da dies später zum Garen vom Nudelauflauf verwendet wird.



Emmentaler Käse reiben, oder gekauften bereits geriebenen Käse bereitlegen.

Gerauchte Schinkenwürfel gekauft, oder selbst klein gewürfelten mageren Räucherspeck oder 1 – 2 dünne Scheiben gekochten Schinken bereitlegen.

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost in der Mitte der Backröhre einschieben.
Nun entweder in einer Auflaufform oder wie hier bei mir in zwei einzelnen backofenfesten Portionsformen die gewogenen rohen Teigwaren nebeneinander in einer Lage auf den Boden der Form aufstreuen. (siehe 2. Bild)
Vorgegarten Brokkoli und Karotten darüber verteilen.
Von dem inzwischen abgekühlten Gemüsekochwasser 200 g abwiegen, mit 1 TL Instantbrühe würzen.
Milch und Schlagsahne sowie 2 Eier hinzugeben und mit einer Gabel verquirlen.
Geriebenen Käse, Schinkenwürfel und etwas weißen Pfeffer zuletzt mit dem Guss vermengen und den Nudelauflauf oder die zwei Einzelportionen gleichmäßig mit dem Guss begießen.
Den so vorbereiteten Brokkoli- Nudelauflauf in der Mitte der auf 200 ° C vorgeheizten Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze in ca. 45 Minuten backen.
Dabei den Nudelauflauf in den letzten 10 Minuten der Backzeit mit backofenfestem Backpapier abdecken.
Den Backofen ausschalten, den Nudelauflauf noch weitere 5 – 10 Minuten bei geöffneter Backofentüre im Backofen nachziehen lassen.
Danach kann man den Brokkoli- Nudelauflauf sofort zu Tisch bringen, wobei man die Einzelportionen auch gleich in der Form servieren kann.
Als weitere Beilage nach Wunsch einen grünen Salat dazu genießen.


Tipp:

Bei 4 Personen, die oben angegebenen Zutaten verdoppeln. Die rohenTeigwaren sollten aber auch da nicht zu viele übereinander, sondern eng aneinander den Formboden abdecken. Deshalb bei 4 Portionen 2 mittelgroße Auflaufformen oder 4 in der Größe passende Einzelformen zum Backen verwenden.

Nährwertangaben:

Bei 2 Personen enthalten 1 Portion Einfacher Brokkoli- Nudelauflauf ca. 550 kcal. und ca. 22 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung