Zwetschgen - Auflauf

Zutaten: für 4 Personen

Etwa 700 g Zwetschgen
4 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
175 g Mehl
200 ml kalte Milch
zum Bestreuen:
Zucker mit Zimtpulver gemischt

Bild von Zwetschgen - Auflauf

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Frische Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, mit dem Messer jede einzelne Frucht halbieren, den Stein entfernen, die beiden Hälften nochmals halbieren.
Eine große Auflaufform ganz mit Butter ausstreichen.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich in der Mitte des Backofens einschieben.
Eier, 1 Prise Salz, und Zucker mit dem elektrischen Handmixer gut weißschaumig aufschlagen (mindestens 3 Minuten lang).
Das Mehl mit Vanillezucker hinzugeben und nun auf niedrig eingestellter Stufe, mit dem Mixer, zusammen mit der kalten Milch, zu einem dünnen Teig verrühren.
Die Zwetschgenstücke in die gebutterte Auflaufform einlegen.
Den Teig darüber leeren, die Form in den vor geheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste einstellen.
Etwa 20 Minuten bei 200 ° C backen. Anschließend die Backofentemperatur auf 180 - 190 ° C zurückdrehen und den Auflauf in noch weiteren 25 Minuten fertig backen.
Insgesamt etwa 45 Minuten Backzeit.
Frisch aus dem Backofen zusammen mit einer kleinen Schüssel Zimtzucker, zum Selbstbedienen, servieren.
Dieser schnell und einfach zubereitete Zwetschgenauflauf, in Frankreich auch unter dem Namen " Clafoutis aux Quetsches " oder " Clafoutis aux prune" bekannt, ist eine gut sättigende Süßspeise nach einer Suppe oder einfach zum Abendessen.
Anstatt Zwetschgen kann man für diese Art von Auflauf auch Äpfel, Birnen oder Kirschen (auch aus dem Glas) dazu nehmen.


Nährwertangaben:

Für eine Portion vom Ganzen, ca. 440 kcal und ca. 7 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung