Spinatauflauf mit Spiegelei

Dieser Spinatauflauf mit Spiegeleiern ergibt zusammen mit Kartoffelscheiben ein sättigendes Hauptgericht für 2 Personen. Bei 4 Personen die Rezeptangaben einfach verdoppeln.

Zutaten: für 2 Personen

Ca. 350 g gekochte Pellkartoffeln
1 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
25 g kleine geräucherte Schinkenwürfel
350 g tiefgekühlter Blattspinat
Etwas abgeriebene Muskatnuss
50 ml Schlagsahne
50 g geriebener Käse
2 frische Eier Gr. M

Bild von Spinatauflauf mit Spiegelei

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Spinatauflauf mit Spiegelei kann man wie hier bei mir auf dem Foto zu sehen ist, 2 einzelne etwas kleinere backofenfeste Portionsauflaufformen oder eine mittelgroße Auflaufform, oder bei mehr Personen eine entsprechend große Auflaufform zum Einfüllen und Überbacken verwenden.
Dazu die Auflaufform(en) ganz mit Butter ausstreichen.



Vorgekochte geschälte Pellkartoffeln in nicht zu dünne Scheiben schneiden und den Boden der Form leicht dachziegelartig versetzt mit den Kartoffeln auslegen.
Die Kartoffelscheiben mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer überstreuen.

Für den Spinat geschälte Zwiebel und Knoblauchzehe in 2 – 3 Minuten in etwas Öl hellglasig anbraten.
Kleine gerauchte Schinkenwürfel hinzugeben und 1 -2 Minuten mitanbraten.

50 ml Schlagsahne in eine Tasse geben.
Den gefrorenen Spinat mit in den Kochtopf geben, unterheben und bei etwas zurück gedrehter Temperatur so lange unter mehrfachem Wenden mitanschmoren, bis der ganz Spinat aufgetaut ist.

Etwa 2 EL von der Schlagsahne entnehmen und unter den Spinat rühren.
Das Spinatgemüse mit Salz und etwas abgeriebener Muskatnuss würzen und über die Kartoffelscheiben in der Auflaufform aufstreichen.

Den Backofen rechtzeitig auf 180 ° C aufheizen.

Über das aufgestrichene Spinatgemüse 50 g geriebenen Käse aufstreuen, bei 2 Formen, den Käse auf zwei Portionen verteilen.
Darüber die restliche Schlagsahne mit einem Löffel verteilen.

Nun mit einem EL jeweils eine Vertiefung eindrücken und nacheinander ein aufgeschlagenes Ei vorsichtig als Spiegelei in die Mulde einsetzen.

Die Auflaufform(en) in den auf 180 ° C aufgeheizten Backofen auf den Rost stellen und mit Ober/Unterhitze in ca. 20 – 25 Minuten überbacken.


Nährwertangaben:

Bei 2 Personen, enthalten 1 Portion Spinatauflauf mit Spiegelei ca. 400 kcal und ca. 22 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
>img src="http://vg01.met.vgwort.de/na/c5f7462d53ea4dd9bc0d9de225afcedb" width="1" height="1" alt="">
Werbung