Griechische Moussaka

Bei diesem Rezept Griechische Moussaka handelt es sich um einen klassischen Auflauf nach griechischer Art zubereitet.
Dabei werden ein Hackfleischragout, Auberginen und Kartoffeln mit einer cremigen Béchamelsoße übergossen und anschließend im Backofen gebacken.

Zutaten: für 4 Personen

500 g Auberginen
400 g Kartoffeln (Sorte festkochend)
4 – 5 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Für das Hackfleisch Ragout:
1 EL Olivenöl
350 g Hackfleisch vom Rind
oder Rind/Schweinefleisch gemischt
1 Dose 425 ml gestückelte Tomaten samt Flüssigkeit
1 EL Tomatenmark dreifach konzentriert
3 – 5 EL Rotwein
2 - 3 Stängel Oregano frisch oder
1 gehäufter TL Oregano getrocknet
1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
1 TL Zimtpulver
1 EL Semmelbrösel (10g)
1 Ei Gr. M
Für die Béchamelsauce zum Begießen:
25 g Butter
30 g Mehl
200 ml Wasser oder Brühe
200 ml Milch (1,5 % Fett)
Salz, Muskatnuss, etwas Zitronensaft
Außerdem noch zusätzlich:
2 Eier Gr. M
30 g Parmesankäse

Bild von Griechische Moussaka

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dieser Griechischen Moussaka sollten zuvor die Kartoffeln gar gekocht werden. Anschließend etwas auskühlen lassen.

Für das Hackfleisch Ragout:
1 Zwiebel und 3 Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden.
Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Hackfleisch darin unter Wenden ringsum anbraten.
Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzu geben und kurz mit anschmoren.
1 EL Tomatenmark unterrühren und kurz mit anrösten.



Den Kochtopf zur Seite ziehen, 3 – 5 EL Rotwein und den ganzen Inhalt der Dose mit den gestückelten Tomaten darüber gießen, umrühren und einmal aufkochen lassen.
Im Sommer kann man dazu auch sonnengereifte in kleine Würfel geschnittene frische Tomaten verwenden.

Salz, Zimtpulver und Oregano hinzu geben und das Fleischragout langsam, unter mehrfachem Umrühren noch etwa 60 Minuten weiter kochen lassen, oder solange bis die Soßenflüssigkeit fast ganz eingekocht ist.

Danach die Hackfleischsoße nochmals mit Salz und Pfeffer, eventuell noch mit etwas Zucker abschmecken, 1 EL Semmelbrösel unterrühren, zur Seite ziehen und auf zimmerwarm abkühlen lassen.

Während dieser Zeit die gewaschenen geputzten Auberginen in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und etwa 15 Minuten durchziehen lassen.
Danach die Auberginen mit Küchenkrepppapier trocken tupfen, zu große Auberginenringe halbieren und in einer Pfanne in Olivenöl portionsweise auf beiden Seiten anbraten.
Aus der Pfanne nehmen und auf einer doppelten Lage Küchekrepp zum Abtropfen des Fettes legen.

Eine große oder zwei kleinere Auflaufformen mit etwas Butter ausstreichen.
In einer Schüssel 1 Ei mit einer Gabel zerquirlen.
1 EL von der Hackfleischsoße unter das Ei rühren.
Danach noch weitere 2 – 3 EL Fleischsoße unter die Eiermasse unterrühren und anschließend diese mit der Hackfleischsoße im Topf vermischen.
Diese Hackfleischsoße auf den Boden der gebutterten Auflaufform geben und glatt streichen.

Kartoffeln schälen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

Abwechselnd dachziegelartig eine Reihe Kartoffeln und Auberginen, oder jeweils eine Kartoffel- und Auberginenscheibe nacheinander im Wechsel über die Hackfleischsoße einschichten.
Zuletzt die Gemüsescheiben zart mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

Für die Béchamelsoße zum Begießen:
Butter in einem Topf auflösen.
Das Mehl einrühren, den Topf zur Seite ziehen und das Wasser oder Brühe zugießen und mit einem Schneebesen einrühren.
Die Milch ebenfalls hinzu geben und erst jetzt den Kochtopf wieder auf die Herdplatte zurück schieben und unter Rühren mit dem Schneebesen aufkochen lassen.
Anschließend die Soße langsam weiter kochen, dabei immer wieder umrühren bis nach ein paar Minuten eine dickliche Béchamelsoße entstanden ist.

Die Soße mit Salz, etwas abgeriebener Muskatnuss und ein paar Spritzer Zitronensaft abschmecken und zum leichten Abkühlen zur Seite stellen.

Den Backofen auf 210° C aufheizen.
2 Eier in einer Schüssel verquirlen und den geriebenen Parmesankäse mit unterrühren.

Danach 2 EL von der etwas abgekühlten Béchamelsoße zur Eiermasse geben und rasch unterrühren.
Nochmals 2 EL Soße einrühren, danach diese Eier/Soßenmasse mit der Béchamelsoße im Topf vermischen. Anschließend den Auflauf mit der Béchamelsoße ganz abdecken.

Moussaka in den auf 210 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze insgesamt etwa 60 Minuten backen.

Dabei die Moussaka nach etwa 35 - 40 Minuten Backzeit mit einem Stück Alufolie abdecken, die Backofenhitze auf 190° C zurück drehen und auf diese Weise langsam fertig backen oder solange bis der Auflauf durch gebacken und eine schöne goldgelbe Farbe angenommen hat.


Nährwertangaben:

Eine Portion Griechische Moussaka enthalten ca. 485 kcal und ca. 26 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung