Hackfleischnester

Dieses Rezept für Hackfleischnester, ist ein Rezept für einen etwas anderen Hackbraten.

Zutaten: für 4 Personen

Für den Fleischteig:
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Brötchen oder ein Stück Brot vom Vortag
1 Ei
1 kleine Zwiebel
Salz
Pfeffer
3 - 4 EL Semmelbrösel

Zum Füllen:
4 hart gekochte Hühnereier

Für die Tomatensoße:
350 - 400 ml Fleischbrühe (Fertigprodukt)
1 TL getrocknete Kräuter der Provence
Eine Prise Thymian
Chilipulver oder Pfeffer
Salz
2 EL Mehl
Etwa 10 EL kaltes Wasser
8 - 10 EL Tomatenmark (120 g)
1 - 2 TL Zucker
1 - 2 TL mildes Olivenöl

Bild von Hackfleischnester

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Aus den oben genannten Zutaten einen Fleischteig, wie zu Frikadellen, mit der Hand vermengen.
Rechtzeitig die Eier in Wasser hart kochen.

Vom Fleischteig etwa 150 g auf einem Teller mit der Hand zu einem flachen Viereck drücken.

Jeweils ein geschältes Ei in die Mitte setzen und mit dem Fleischteig ganz umhüllen.
Anschließend mit den Händen zu einer ovalen Kugel glatt rollen.
In einem Teller ringsum dünn in Semmelbröseln wälzen.

In einer tiefen Pfanne mit Deckel, oder einem breiten, niedrigem Topf, ebenfalls mit Deckel
2 – 3 EL Öl erhitzen.
Die Hackfleischkugeln mit großer Sorgfalt ringsum hellbraun anbraten.
Mit etwa 300 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe (Fertigprodukt) ablöschen, dabei nicht über das Fleisch, sondern nur an der Seite der Pfanne die Brühe eingießen.
Erneut einmal aufkochen, anschließend mit geschlossenem Deckel, langsam in etwa 30 Minuten gar köcheln lassen.
Während dem Kochen, die Hackfleischkugeln nicht umdrehen, sondern nur im Kochwasser gar ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Beilage wie Kartoffelbrei, Reis und einen grünen Salat oder eine Gemüsemischung, vorbereiten.
Für die Tomatensoße etwa 400 ml kaltes Wasser mit Brühwürfel und den getrockneten Kräutern aufkochen, etwa 5 Minuten langsam kochen lassen.
In einer Tasse 2 EL Mehl mit 8 – 10 EL kaltem Wasser klumpenfrei anrühren.

Den Topf zur Seite ziehen. Die Brühe mit der Mehlmischung binden, dabei zügig ständig mit einem Schneebesen rühren.

Nach dem erneuten Aufkochen, diese Mehlsoße etwa 10 Minuten köcheln lassen, damit sich der Mehlgeschmack etwas verflüchtigt.

Zuletzt das Tomatenmark einrühren. Kräftig mit Salz und eventuell etwas Chilipulver würzen. Eine kräftige Prise Zucker dazu, dass macht die Soße besonders fruchtig pikant.
Je nach Soßenvorliebe die Soße eventuell nochmals mit Wasser oder Sahne etwas verdünnen.
Kurz vor dem Servieren das Olivenöl unter die Soße einrühren.
Die Hackfleischkugeln unmittelbar vor dem Essen aus der Pfanne holen.
Dabei jedes gefüllte Fleischstück gleich auf die einzelnen Teller legen, mit einem scharfen Messer der Länge nach durchschneiden und es erscheint ein Ei im Hackfleischnest.
Zusammen mit Kartoffelbrei, Reis oder andere Beilagen wie Salat oder eine beliebige Gemüsesorte, servieren.


Tipp:

Dieses Gericht schmeckt besonders gut, wenn die Soße schön kräftig, etwas scharf, gewürzt wird.

Nährwertangaben:

Eine Portion Hackfleischnest mit Tomatensoße hat ca. 450 kcal und ca. 25 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Hackfleischnester- Klicken zur Bildergalerie

    Bratenreste überbacken
    Cannelloni
    Cassoulet - Bohneneintopf
    Chili con carne
    Cordon bleu
    Curry-Senf-Gulasch
    Feuriger Mitternachts - Eintopf
    Filet mit grünem Pfeffer
    Filet mit Mandelfüllung
    Filet mit Paprikasalami
    Filet Stroganoff
    Filet- Spinatnudelpfanne
    Filetgulasch
    Filetmedaillons mit Senfsoße
    Filetmedaillons mit Speck
    Filetspieße vom Grill
    Filetspitzen aus der Pfanne
    Fleisch- Möhrengulasch
    Fleischstrudel
    Frikadellen
    Frikadellen mit Spaghetti
    Gef. Fleischpfannkuchen
    Gefüllte Nudelrollen
    Gefüllte Paprikaschoten
    Gefüllte Schweineroulade
    Gefülltes Schnitzel
    Gefülltes Schweinefilet
    Geschnetzeltes mit Zucchini
    Hackbällchen - Blumenkohl
    Hackbraten
    Hackfleisch - Pasteten
    Hackfleisch - Pfannkuchen
    Hackfleisch - Schnitzel
    Hackfleisch- Reisküchlein
    Hackfleisch-Senf-Bälle
    Hackfleischbällchen
    Hackfleischnester
    Hackklößchen in Currysoße
    Hamburger Schnitzel
    Irisches Filet
    Italienisches Schnitzel
    Jägerschnitzel
    Käsefrikadellen
    Käsesteak mit Pilzen
    Kasseler Nacken - Braten
    Kleine Maultäschchen
    Kohlrouladen
    Königsberger Klopse
    Kotelett in Rotwein
    Kotelett mariniert - Grill
    Kotelett mit Kresse- Sauce
    Koteletts italien. Art
    Koteletts mit Äpfeln
    Maultaschen mit Ei
    Maultaschen mit Zwiebeln
    Medaillons mit Gemüsepfanne
    Minutenfleisch
    Paniertes Schnitzel
    Paprika Rahmschnitzel
    Pikante Schweinemedaillons
    Pikanter Hackbraten
    Pikantes Schweinefilet
    Rückensteak Caprese
    Schaschlikspieße
    Schinken Schnitzel paniert
    Schnitzel Schwarzwald
    Schnitzel Schweizer Art
    Schwäbische Maultaschen
    Schwäbisches Rahmschnitzel
    Schweine - Senfbraten
    Schweine- Paprikaragout
    Schweine-Krusten-Braten
    Schweinebäckchen
    Schweinebäckchen mediterran
    Schweinebraten klassisch
    Schweinebraten- Backofen
    Schweinefilet Estragon
    Schweinefilet gefüllt
    Schweinefilet mit Salbei
    Schweinefilet Morchelrahm
    Schweinefleisch Sülze
    Schweinegulasch
    Schweinegulasch Provence
    Schweinehalssteak gefüllt
    Schweinekotelett Provence
    Schweinekotelett vom Blech
    Schweineragout
    Schweineroulade
    Schweinesteak in Teig
    Serbisches Reisfleisch
    Stauferlendchen
    Steak - Kräuter - Pilzbelag
    Steak in Weinsoße
    Steaks auf Zucchinigemüse
    Szegediner Gulasch
    Tomaten - Käsesteak
    Toskanische Filetpfanne
    Ungarische Filetpfanne
    Wildschweingulasch