Birnenkuchen mit Hefeteig

Bei diesem Rezept Birnenkuchen mit Hefeteig handelt es sich um einen rustikalen Birnenkuchen mit dünnem Hefeteigboden, welchen man entweder mit dem natürlichen Zuckerersatz Stevia Streusüße (Granulat) oder mit Zucker, welcher bei jeder Angabe zusätzlich dahinter steht backen kann.
Der Kuchen ist bei beiden Varianten gleich süß, dabei nicht zu süß und schmeckt noch etwas lauwarm nicht nur als Kuchen zum Nachmittagskaffee, sondern auch als Süßspeise nach einer Suppe als Hauptgericht sehr gut.
Dabei kann man diese Kuchenstücke auch mal ganz unkompliziert aus der Hand essen.

Zutaten: für 12 Stück Kuchen

Für den Hefeteigboden:
200 g Mehl Type 405
2 Prisen Salz
1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
( entspricht 21 g frischer Hefe)
20 g Stevia Streusüße (Granulat)
oder 50 g Zucker
1 gestrichener TL Vanillepulver
oder 1 Päckchen Vanillinzucker (8 g)
ca. 75 ml lauwarme Milch
50 g sehr weiche Butter
1 zimmerwarmes Ei Gr. M
zusätzlich noch etwas Mehl zum Kneten
Für die Füllung:
200 g Schmand (24 % Fett)
2 Eier Gr. M in Eidotter und Eiklar getrennt
20 g Stevia Streusüße (Granulat)
Oder 50 g Zucker
1 gehäufter TL abgeriebene Zitronenschale
1 TL Speisestärke (10 g)
Nach Wunsch 1 EL Limoncello Zitronenlikör
oder Orangensaft
Für die Obstauflage:
Ca. 800 g frische reife Birnen
Zum Bestreichen des gebackenen Kuchen:
10 g Stevia Streusüße Granulat
oder 1 EL Zucker (25 g)
5 – 6 TL Wasser
1 Kuchenpinsel
Außerdem:
1 runde Kuchenform mit einem Bodendurchmesser von
28 - 32 cm

Bild von Birnenkuchen mit Hefeteig

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Birnenkuchen mit Hefeteig sollte zuerst der Teig vor bereitet werden.
Dazu Mehl, Salz, Stevia Streusüße Granulat oder Zucker, Vanillepulver und Trockenhefe in einer Schüssel vermischen.
1 zimmerwarmes Ei darüber aufschlagen, weiche Butter und lauwarme Milch hinzu geben und mit den Knethaken des elektrischen Handmixers etwa 3 Minuten zu einem glatten Hefeteig verkneten.
Dabei eventuell immer wieder etwas zusätzliches Mehl ringsum auf den Schüsselboden streuen und mit unterkneten, bis sich der Teig zu einem einheitlichen Teigballen von der Schüsselwand ablöst.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis sich das Teigvolumen deutlich verdoppelt hat.


Für die Füllung:
Schmand (stichfeste saure Sahne) oder Creme Fraiche mit Stevia Streusüße Granulat, Zitronenschale und Speisestärke verrühren.

2 Eier in Eidotter und Eiklar trennen.
Eidotter zum Schmand geben und unterrühren.

Eiklar in eine extra Rührschüssel geben und bis zum Gebrauch kühl stellen.
Die Schmandfüllung ebenfalls kühl stellen.

Für die Fertigstellung des Birnenkuchen:
Eine runde Kuchenform mit einem Bodendurchmesser von 32 cm oder eine Springform mit 28 cm mit etwas Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestreuen.
Den Backofen auf 200 ° C aufheizen.

Den aufgegangenen Hefeteig aus der Schüssel nehmen und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche mit den Händen durchkneten, einen runden flachen Teigfladen formen und in die Kuchenform eindrücken.
Dabei den Teig mit den Händen so zurecht ziehen, dass der ganze Boden damit ausgelegt und auch noch ringsum ein kleiner Teigrand entsteht.

Die Schmandfüllung aus dem Kühlschrank holen.
Die Eiklar mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers zu festem Eischnee rühren und locker unter die Schmandfüllung unterziehen.
Diese luftige Masse auf den Hefeteigboden streichen.

Birnen schälen, halbieren, die Kerngehäuse entfernen.
Jede Birnenhälfte mit der Wölbung nach oben auf ein Küchenbrett legen und mit einem Messer dünne, lange Birnenscheiben abschneiden und diese kreisförmig, dachziegelartig gelegt, auf die Füllmasse legen.

Den so vor bereiteten Birnenkuchen in den auf 200° c vor geheizten Backofen in der Mitte der Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze etwa 30 – 35 Minuten backen.
Dabei den Kuchen eventuell in den letzten 10 Minuten mit einem Stück Backpapier abdecken.

10 g Stevia Streusüße Granulat in 6 TL Wasser auflösen und den fertig gebackenen heißen Kuchen mit diesem Sirup überpinseln.
Bei Verwendung von Zucker den heißen Kuchen nach dem Backen einfach mit 1 EL Zucker bestreuen.


Tipp:

Übrig gebliebenen Birnenkuchen schmeckt auch noch die nächsten Tage sehr gut, wenn man ihn stückchenweise wie er gerade benötigt wird, für 10 - 20 Sekunden in der Mikrowelle erwärmt. Oder bei 100 ° C im Backofen erneut aufwärmt.
Anstatt der Birnen, kann man dazu auch Äpfel für den Obstbelag nehmen.

Nährwertangaben:

Bei 12 Stück Birnenkuchen mit Hefeteig enthalten 1 Stück mit Stevia gebacken ca. 170 kcal und ca. 9,4 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Birnenkuchen mit Hefeteig- Klicken zur Bildergalerie

    Aprikosen Tarte
    Aprikosen- Reiskuchen
    Aprikosen-Kokos-Kuchen
    Aprikosenkuchen
    Bananenbrot
    Bananenbrot ohne Zucker
    Baumkuchen
    Beeren Tarte Rezept
    Birnen Tarte mit Guss
    Birnenkuchen
    Birnenkuchen mit Hefe
    Birnenschnitten Rezept
    Biskuitrolle Stachelbeer
    Biskuitrolle-Himbeersahne
    Brombeerkuchen
    Brombeerkuchen mit Guss
    Budapester Rehrücken
    Butterkuchen vom Blech
    Dinkel Himbeer-Gugelhupf
    Dinkel- Eierlikörkuchen
    Donauwellen
    Elsässer Gugelhupf
    Erdbeer - Biskuit - Rolle
    Erdbeer- Sahneschnitte
    Erdbeer-Quark-Kuchen
    Erdbeer-Quark-Schnitten
    Erdbeer-Sahnerolle
    Erdbeerschnitten
    Frankfurter Kranz
    Gewürzkuchen
    Gugelhupf - Mandelfüllung
    Gugelhupf für Raissa
    Haselnnuss Biskuitrolle
    Haselnuss - Rührkuchen
    Hefe Quark Kugelhupf
    Hefefladen mit Obstbelag
    Hefefladen- Mirabellen
    Heidelbeer - Quarkkuchen
    Heidelbeer-Gugelhupf
    Heidelbeerkuchen mit Stevia
    Heilbron.Träubleskuchen
    Herzkuchen mit Guss
    Himbeer- Sahnerolle
    Himbeerkuchen
    Irischer Früchtekuchen
    Joghurt-Becher-Kuchen
    Johannisbeer - Kuchen
    Johannisbeer- Cremschnitte
    Johannisbeerkuchen
    Johannisbeerkuchen - Blech
    Kalter Kekskuchen
    Kürbisschnitten
    Lothringer Traubenkuchen
    Mango Sahnerolle
    Margaretenkuchen Rezept
    Marmorkuchen
    Marmorkuchen mit Stevia
    Maulwurfkuchen
    Mirabellen-Mandelkuchen
    Mirabellenkuchen
    Mirabellenkuchen mit Sahne
    Mohnkuchen
    Mokkalikör - Rührkuchen
    Nektarinen - Käsekuchen
    Nektarinen Tarte mit Stevia
    Nuss-Schoko-Biskuitrolle
    Nusskuchen Rezept
    Omas Mandelkuchen
    Osterkuchen Rezept
    Panettone
    Pfirsich- Rührteigkuchen
    Pfirsich-Schokokuchen
    Pfirsichkuchen
    Pfirsichkuchen mit Stevia
    Prager Nussrolle
    Quark- Eierschecke
    Quarkstollen
    Rhabarberkuchen Hefeteig
    Rotweinkuchen
    Rumkuchen
    Saftiger Sandkuchen
    Saftiger Stachelbeerkuchen
    Sauerkirschen - Marmorkranz
    Sauerkirschen Kuchen
    Schnelle Biskuitrolle
    Schoko-Bananenkuchen
    Schokokuchen
    Schokoladen - Napfkuchen
    Schokoladenkuchen
    Schokorolle - Vanillecreme
    Stachelbeer- Streuselkuchen
    Stachelbeerkuchen
    Stachelbeerkuchen fein
    Stachelbeerkuchen mit Stevia
    Stevia Joghurt Früchte Torte
    Streuselkuchen
    Streuselkuchen gefüllt
    Traubenkuchen mit Guss
    Vierfruchtkuchen
    Walnuss - Quark - Kuchen
    Walnuss - Rahmkuchen
    Zebrakuchen
    Zimtkuchen
    Zitrone Sahne Schnitten
    Zitronen Biskuitrolle
    Zitronen-Erdbeer-Kuchen
    Zitronenkuchen
    Zitronenkuchen 2
    Zitronenkuchen mit Stevia
    Zitronentarte mit Ricotta