Zebrakuchen

Ein Zebrakuchen ist ein einfacher Rührkuchen mit hellem und dunklem Teig der mit Öl statt mit Butter gemacht wird und durch sein außergewöhnliches (Zebra-)Muster auffällt. Die feine regelmäßige Marmorierung wird durch abwechselnde Eingabe von hellem und dunklem Teig in die Springform erzielt. Sieht schwierig aus, ist aber richtig einfach zu machen!

Zutaten: für Springform 26 cm

375 g Mehl
250 ml Pflanzenöl
125 ml Milch
250 g Zucker
5 Eier
30 g Kakao
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
Für den Guss:
100 g Kuvertüre
10 g Butterschmalz oder Kokosfett

Bild von Zebrakuchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für den Zebrakuchen wird zuerst ein heller Rührteig hergestellt. Damit der Zebrakuchen später besonders luftig wird werden die Eier in zwei verschiedene Schüsseln getrennt. Das Eiweiß mit einer kleinen Prise Salz zu einem steifen Eischnee schlagen.


Inzwischen den Backofen schon auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorwärmen.

In der zweiten Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker und der Vanillezucker mit einer Küchenmaschine oder dem Handrührgerät schaumig aufschlagen, so dass sich der Zucker gut löst. Nun das Öl und die Milch hinzugeben und gut unter die Masse rühren.
Das Mehl in einer separaten Schüssel abwiegen und gut mit dem Backpulver vermischen.

Das Mehl löffelweise unter die Teigmasse rühren, bis das ganze Mehl verbraucht wurde. Nun das geschlagene Eiweiß vorsichtig mit einem Rührlöffel oder Teigschaber unterheben. Ab hier nicht mehr mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine arbeiten, da sonst das Eiweiß zu schnell zusammenfällt.
Zebrakuchen Muster

Etwa die Hälfte von dem Teig in eine zweite Schüssel geben und in eine der Teigmassen den Kakao geben und sorgfältig vermengen bis sich der Kakao gelöst hat. Wer möchte kann auch noch einen EL Rum dazu geben. Das gibt einen tollen Geschmack.
Eine Springform gut einfetten und mit Mehl bestäuben. Ansonsten löst sich der fertige Zebrakuchen nicht so gut aus der Springform. Man kann den Boden der Springform auch mit einem Stück Backpapier auslegen und muss dann nur noch die Seitenränder einfetten. Besonders einfach geht dies wenn man den Springrand löst, ein Backpapier darüberlegt und glattstreicht und dann den Springrand aufsetzt und feststellt. Nun nur noch das überstehende Backpapier abschneiden.

Nun kommt das einfüllen des Teiges. Mit einem Esslöffel in der Mitte der Springform einen Klecks hellen Teig geben. Nicht mit dem Löffel verteilen, sondern einfach gleichmäßig in die Mitte laufen lassen. Nun folgt ein Esslöffel von der dunklen Teigmasse. Diese einfach ebenfalls in die Mitte über den hellen Teig geben ohne mit dem Löffel zu verteilen. So jeweils abwechselnd hellen und dunklen Teig einfüllen. Die Teigmasse wird von selbst zum Rand laufen und es ergibt sich somit das typische Zebramuster, was den Zebrakuchen so besonders macht.

Den Teig bis zum letzten Rest verbrauchen. Der Teig sollte so flüssig sein, dass er sich nun gleichmäßig in der Form verteilt hat.

Den Zebrakuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 50 Minuten backen. Zum Schluss hin mit einem Zahnstocher in die Mitte des Kuchens stechen. Bleibt noch flüssiger Teig hängen muss die Backzeit um ein paar Minuten verlängert werden.

Den fertigen Zebrakuchen aus dem Backofen nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Dann die Springränder vorsichtig entfernen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Guss in einem Wasserbad die Kuvertüre und das Fett schmelzen lassen. Das Fett macht den Guss weicher und besser schneidfähig. Man kann auch einfach fertigen Kuchenguss verwenden, in dem kein Fett hinzugefügt werden muss.
Den Kuchenguss mit einem Backpinsel auf den Zebrakuchen gleichmäßig verteilen. Wer möchte kann noch etwas weiße Kuvertüre schmelzen, in eine Gefriertüte geben, eine kleine Ecke abscheiden und so ein feines Muster auf den noch flüssigen Schokoladenguss geben.


Nährwertangaben:

Bei 12 Stück Zebrakuchen hat ein Stück ca. 460 kcal und 27 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Zebrakuchen- Klicken zur Bildergalerie

    Apfel - Quarkkuchen
    Apfel - Streuselkuchen
    Apfel-Creme-Fraîche-Kuchen
    Apfel-Kaki-Tarte mit Nüssen
    Apfel-Rahmkuchen mit Stevia
    Apfelkuchen
    Apfelkuchen mit Glasur
    Apfelkuchen mit Preiselbeeren
    Apfelkuchen mit Pudding
    Apfelkuchen mit Rahmguss
    Aprikosen - Käsekuchen
    Aprikosen Tarte
    Aprikosen- Reiskuchen
    Aprikosen-Kokos-Kuchen
    Aprikosenkuchen
    Bananenbrot
    Baumkuchen
    Beeren Tarte Rezept
    Birnen Tarte mit Guss
    Birnenkuchen
    Birnenkuchen mit Hefe
    Birnenschnitten Rezept
    Biskuitrolle Stachelbeer
    Biskuitrolle-Himbeersahne
    Brombeerkuchen
    Brombeerkuchen mit Guss
    Budapester Rehrücken
    Butterkuchen vom Blech
    Dinkel- Eierlikörkuchen
    Dinkel-Apfelkuchen
    Donauwellen
    Elsässer Apfelkuchen
    Elsässer Gugelhupf
    Englischer Apfelkuchen
    Erdbeer - Biskuit - Rolle
    Erdbeer- Sahneschnitte
    Erdbeer-Quark-Kuchen
    Erdbeer-Quark-Schnitten
    Erdbeer-Rhabarber Kuchen
    Erdbeer-Sahnerolle
    Erdbeerschnitten
    Fettarmer Apfelkuchen
    Feuerwehrkuchen
    Frankfurter Kranz
    Französische Apfel Tarte
    Französischer Apfelkuchen
    Fruchtiger Apfelkuchen
    Gugelhupf für Raissa
    Haselnuss - Rührkuchen
    Hefe Quark Kugelhupf
    Hefe-Apfel-Quarkkuchen
    Hefefladen mit Obstbelag
    Hefefladen- Mirabellen
    Heidelbeer - Quarkkuchen
    Heidelbeerkuchen mit Stevia
    Heilbron.Träubleskuchen
    Himbeer- Sahnerolle
    Himbeerkuchen
    Irischer Früchtekuchen
    Joghurt-Becher-Kuchen
    Johannisbeer - Kuchen
    Johannisbeer- Cremschnitte
    Johannisbeerkuchen
    Kalter Kekskuchen
    Käse - Kirschkuchen
    Käsekuchen mit Fruchtsaft
    Käsekuchen ohne Boden
    Kirsch - Quark - Kuchen
    Kirsch -Rührteigkuchen
    Kirschen-Tarte
    Kirschkuchen
    Kirschkuchen mit Stevia
    Kirschschnitten
    Knuspriger Apfelkuchen
    Kürbisschnitten
    Lothringer Traubenkuchen
    Mamas Apfelkuchen
    Mamas Bratapfelkuchen
    Marmorkuchen
    Marmorkuchen mit Stevia
    Maulwurfkuchen
    Mirabellen-Mandelkuchen
    Mirabellenkuchen
    Mirabellenkuchen mit Sahne
    Mohnkuchen
    Mokkalikör - Rührkuchen
    Nektarinen - Käsekuchen
    Nektarinen Tarte mit Stevia
    Nuss-Schoko-Biskuitrolle
    Nusskuchen Rezept
    Obstkuchen mit Zwetschgen
    Omas Apfelkuchen mit Hefe
    Omas Mandelkuchen
    Osterkuchen Rezept
    Panettone
    Pfirsich- Rührteigkuchen
    Pfirsichkuchen
    Pfirsichkuchen mit Stevia
    Prager Nussrolle
    Quark- Eierschecke
    Quarkstollen
    Rhabarber Hefeteig Kuchen
    Rhabarber Streuselkuchen
    Rhabarber- Blechschnitten
    Rhabarber- Rührteigkuchen
    Rhabarber-Käse-Kuchen
    Rhabarber-Streusel-Kuchen
    Rhabarberkuch. Rahmguss
    Rhabarberkuchen Baiser
    Rhabarberkuchen fein
    Rhabarberkuchen Hefeteig
    Rhabarberkuchen mit Guss
    Rhabarberkuchen saftig
    Rhabarberschnitten
    Rhabarberschnitten saftig
    Rotweinkuchen
    Rumkuchen
    Rustikale Apfelschnitten
    Saftiger Apfelkuchen
    Saftiger Sandkuchen
    Saftiger Stachelbeerkuchen
    Sauerkirschen - Marmorkranz
    Sauerkirschen Kuchen
    Schnelle Biskuitrolle
    Schoko - Kirschkuchen
    Schokokuchen
    Schokoladen - Napfkuchen
    Schokoladenkuchen
    Schwäb. Zwetschgenkuchen
    Schwäbischer Käsekuchen
    Stachelbeer- Streuselkuchen
    Stachelbeeren - Käsekuchen
    Stachelbeerkuchen
    Stachelbeerkuchen fein
    Stachelbeerkuchen mit Stevia
    Stevia Joghurt Früchte Torte
    Streuselkuchen
    Streuselkuchen gefüllt
    Traubenkuchen mit Guss
    Vierfruchtkuchen
    Walnuss - Quark - Kuchen
    Walnuss - Rahmkuchen
    Weintrauben - Quarkkuchen
    Zebra Käsekuchen
    Zebrakuchen
    Zimtkuchen
    Zitrone Sahne Schnitten
    Zitronen Biskuitrolle
    Zitronenkuchen
    Zitronenkuchen 2
    Zitronenkuchen mit Stevia
    Zitronentarte mit Ricotta
    Zwetschgen-Tarte
    Zwetschgendatschi
    Zwetschgenkuchen Eierguß
    Zwetschgenkuchen gestürzt
    Zwetschgenkuchen m. Rum
    Zwetschgenkuchen mit Hefeteig
    Zwetschgenkuchen mit Nuss
    Zwetschgenkuchen mit Stevia
    Zwetschgenkuchen Rührteig
    Zwetschgenschnitten
    Zwetschgenschnitten 2
    Zwetschgentorte mit Sahne