Aprikosenkuchen

Zutaten: für 12 Stück

Für den Rührteig:
2 Eier getrennt
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
150 g weiche Butter oder Margarine
150 g Quark (Magerstufe)
200 g Mehl
1 Prise Salz
40 g Speisestärke
1 geh. TL Backpulver
Etwas abgeriebene Zitronenschale

Für den Belag:
500 g Aprikosen entsteint gewogen
Oder Aprikosen aus der Dose

Nach Wunsch:
1 Päckchen hellen Tortenguss (gekauft)
2 EL Zucker
oder Puderzucker zum Bestäuben


Bild von Aprikosenkuchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für dieses Rezept Aprikosenkuchen zuerst die frischen Aprikosen mit kochendheißem Wasser überbrühen, danach lässt sich die Aprikosenhaut gut abziehen, halbieren und den inneren Kern entfernen.
Bei Verwendung von Aprikosen aus der Dose, diese rechtzeitig in einem Sieb gut abtropfen lassen, dabei den Fruchtsaft aus der Dose auffangen und später für den Tortenguss verwenden.

Ein rundes Kuchenblech mit einem Durchmesser von 24 cm, mit abnehmbarem Rand (Springform), ganz mit etwas Margarine ausstreichen und leicht mit Mehl bestäuben.
Den Backofen auf 180 – 190 ° C vor heizen, dabei den Backofenrost gleich in der Mitte des Backofens einschieben.
Eier in Eidotter und Eiweiß in zwei verschiedene Rührschüsseln trennen.
Die Eiweiße mit dem elektrischen Handmixer zu steifem Eischnee schlagen.
Mit den benutzten Rührstäben vom Mixer gleich weiter arbeiten.
Eidotter, Zucker und weiche Butter oder Margarine schön schaumig rühren.
Den Mixer ausschalten und zur Seite legen.

Ab jetzt mit einem Rührlöffel weiter arbeiten.
Vanillezucker und den Quark mit dem Rührlöffel unter die schaumige Eiermasse einrühren.
Mehl, 1 Prise Salz, Backpulver und Zitronenschale miteinander vermischen und zusammen mit dem steifen Eischnee, mit dem Rührlöffel, locker aber dennoch gründlich unter den Teig heben, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.
Den Teig in die vorbereitete Kuchenform einfüllen, dabei etwas glatt streichen.

Die Aprikosen auf dem Teig verteilen, in den vor geheizten Backofen einschieben und bei 180 – 190 ° C, 35 – 40 Minuten backen.
Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Diesen Kuchen kann man nach Wunsch noch mit einem Tortenguss überziehen oder vor dem Servieren nur mit Puderzucker bestäuben.


Nährwertangaben:

Bei 12 Stück Aprikosenkuchen, hat 1 Stück ca. 245 kcal und ca. 10 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Aprikosenkuchen- Klicken zur Bildergalerie

    Aprikosen Tarte
    Aprikosen- Reiskuchen
    Aprikosen-Hefeteigkuchen
    Aprikosen-Kokos-Kuchen
    Aprikosen-Marzipankuchen
    Aprikosenkuchen
    Bananen Gugelhupf
    Bananenbrot
    Bananenbrot ohne Zucker
    Baumkuchen
    Beeren Tarte Rezept
    Birnen Tarte mit Guss
    Birnenkuchen
    Birnenkuchen mit Hefe
    Birnenschnitten Rezept
    Biskuitrolle mit Kakifrucht
    Biskuitrolle Stachelbeer
    Biskuitrolle-Himbeersahne
    Brombeerkuchen
    Brombeerkuchen mit Guss
    Budapester Rehrücken
    Butterkuchen vom Blech
    Dinkel Himbeer-Gugelhupf
    Dinkel- Eierlikörkuchen
    Donauwellen
    Elsässer Gugelhupf
    Erdbeer - Biskuit - Rolle
    Erdbeer- Sahneschnitte
    Erdbeer-Quark-Kuchen
    Erdbeer-Quark-Schnitten
    Erdbeer-Sahnerolle
    Erdbeerschnitten
    Frankfurter Kranz
    Gewürzkuchen
    Gugelhupf - Mandelfüllung
    Gugelhupf für Raissa
    Haselnnuss Biskuitrolle
    Haselnuss - Rührkuchen
    Hefe Quark Kugelhupf
    Hefefladen mit Obstbelag
    Hefefladen- Mirabellen
    Heidelbeer - Quarkkuchen
    Heidelbeer-Biskuitrolle
    Heidelbeer-Gugelhupf
    Heidelbeerkuchen mit Stevia
    Heidelbeertarte Rezept
    Heilbron.Träubleskuchen
    Herzkuchen mit Guss
    Himbeer- Sahnerolle
    Himbeerkuchen
    Irischer Früchtekuchen
    Joghurt-Becher-Kuchen
    Joghurt-Mohn-Kuchen
    Johannisbeer - Kuchen
    Johannisbeer- Cremschnitte
    Johannisbeer-Biskuitrolle
    Johannisbeer-Streuselkuchen
    Johannisbeerkuchen
    Johannisbeerkuchen - Blech
    Kalter Kekskuchen
    Kürbisschnitten
    Lothringer Traubenkuchen
    Mango Sahnerolle
    Mango-Rahmkuchen
    Margaretenkuchen Rezept
    Marmorkuchen
    Marmorkuchen mit Stevia
    Maulwurfkuchen
    Mirabellen-Mandelkuchen
    Mirabellenkuchen
    Mirabellenkuchen mit Sahne
    Mohnkuchen
    Mokkalikör - Rührkuchen
    Nektarinen - Käsekuchen
    Nektarinen Grießkuchen
    Nektarinen Streusel Tarte
    Nektarinen Tarte mit Stevia
    Nuss-Schoko-Biskuitrolle
    Nusskuchen Rezept
    Omas Mandelkuchen
    Osterkuchen Rezept
    Panettone
    Pfirsich- Rührteigkuchen
    Pfirsich-Schokokuchen
    Pfirsichkuchen
    Pfirsichkuchen mit Stevia
    Prager Nussrolle
    Quark- Eierschecke
    Quarkstollen
    Rhabarberkuchen Hefeteig
    Ricotta Mandel Tarte
    Rotweinkuchen
    Rumkuchen
    Saftiger Sandkuchen
    Saftiger Stachelbeerkuchen
    Sauerkirschen - Marmorkranz
    Sauerkirschen Kuchen
    Schnelle Biskuitrolle
    Schoko-Bananenkuchen
    Schoko-Birnen Tarte
    Schokokuchen
    Schokoladen - Napfkuchen
    Schokoladenkuchen
    Schokorolle - Vanillecreme
    Stachelbeer- Streuselkuchen
    Stachelbeerkuchen
    Stachelbeerkuchen fein
    Stachelbeerkuchen mit Stevia
    Stevia Joghurt Früchte Torte
    Streuselkuchen
    Streuselkuchen gefüllt
    Traubenkuchen mit Guss
    Vierfruchtkuchen
    Walnuss - Quark - Kuchen
    Walnuss - Rahmkuchen
    Zebrakuchen
    Zimtkuchen
    Zitrone Sahne Schnitten
    Zitronen Biskuitrolle
    Zitronen-Erdbeer-Kuchen
    Zitronenkuchen
    Zitronenkuchen 2
    Zitronenkuchen mit Stevia
    Zitronentarte mit Ricotta
    Zweifruchtkuchen Rezept