Rhabarber - Auflauf

Zutaten: für 4 Personen

500 g Rhabarber, geschält gewogen
¼ Liter kaltes Wasser
120 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
100 g Weißbrot, Baguette oder Toastbrot
20 g flüssige Butter
4 EL Kokosraspeln
100 g gekaufte Löffelbiskuit
Für den Guss:
80 g Zucker
1Päckchen Vanillezucker
4 Eier getrennt
1/8 l kalte Milch

Bild von Rhabarber - Auflauf

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Rhabarber schälen, in kleinere Stücke schneiden.
In einem Topf ¼ Liter Wasser mit Zucker und Vanillezucker aufkochen.
Die vorbereiteten Rhabarberstücke in den Topf geben, einmal aufkochen lassen, anschließend den Topf zur Seite ziehen.
Rhabarber in der Flüssigkeit etwas erkalten lassen. Anschließend durch ein Sieb abseihen, die Kochflüssigkeit aber auffangen und zur Seite stellen, dies ergibt nachher eine feine Soße.
Für den Auflauf, eine ausreichend große feuerfeste Form mit Butter ausfetten.
Weiß- oder Toastbrot in Würfel schneiden, die Form damit auslegen.
Butter erwärmen, über die Brotwürfel träufeln.
Darüber die Löffelbiskuits mit der Hand etwas zerbröseln.
Mit den Kokosraspeln bestreuen (diese kann man aber auch weglassen, schmeckt aber sehr lecker). Darüber die abgetropften Rhabarberstücke verteilen.
Backofen auf 200 ° C vorheizen, den Backrost in die Mitte des Backofens einschieben.
Für den Eierguss, die Eier in Eidotter und Eiweiß trennen.
Die Eidotter in einer Schüssel mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Die kalte Milch ebenfalls darunter rühren.
Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen und mit einem Schneebesen unter die Eiermilch unterheben.
Den Rhabarberauflauf damit bedecken.
In den vor geheizten Backofen einschieben und bei 200 ° C, 20 - 30 Minuten überbacken, dabei in den letzten 10 Minuten mit einem Stück Backpapier oder Alufolie abdecken, damit der Auflauf an der Oberseite nicht zu dunkel wird.
Aus dem übrig gebliebenem Rhabarber- Kochwasser kann man jetzt eine leckere Soße zum Auflauf zubereiten.
Dazu das Zuckerwasser eventuell noch bis auf ¼ Liter mit Wasser auffüllen und in einen kleinen Topf umfüllen.
1 TL Stärkemehl mit etwas kaltem Wasser in einer Tasse verrühren.
Das Rhabarberwasser aufkochen, zur Seite ziehen, das angerührte Stärkemehl einrühren und unter weiterem Rühren, mit einem Rührlöffel einmal aufkochen lassen.
In eine kleine Schüssel umfüllen.
Wenn die Soße etwas abgekühlt ist, kann man sie mit 1 - 2 EL Creme Fraiche verfeinern und zum Auflauf als Beilage servieren.


Nährwertangaben:

Eine Portion hat insgesamt, ca. 550 kcal und ca. 17 g Fett

Werbung

Rezept Rhabarber - Auflauf- Klicken zur Bildergalerie

Ananasauflauf
Apfel- Quark- Auflauf
Aprikosen - Auflauf
Auberginen-Kartoffelauflauf
Birnenauflauf mit Käse
Blumenkohl - Reis - Auflauf
Blumenkohl-Schinken-Auflauf
Blumenkohlauflauf
Brokkoli Gratin
Brokkoli Hackfleisch Auflauf
Brokkoli mit Parmesankruste
Brokkoli Nudelauflauf
Brokkoli Pilzauflauf
Brokkoli-Nudelauflauf einfach
Buchweizen-Gemüseauflauf
Champignon-Eier Töpfchen
Chicorée Gratin
Dinkel Gemüseauflauf
Erdbeer-Reisauflauf
Fenchel - Auflauf
Fenchel-Erbsen Auflauf
Gemüse Fisch Auflauf
Gemüse Lasagne
Gnocchi - Gemüseauflauf
Griechische Moussaka
Grießauflauf mit Kirschen
Grünkohl - Auflauf
Italienische Kartoffeln
Karotten- Auflauf
Kartoffel - Fleischauflauf
Kartoffel Auflauf
Kartoffel Blumenkohl Gratin
Kartoffel Käse Gratin
Kartoffel Lauch Auflauf
Kartoffel Sellerie Gratin
Kartoffel- Brokkoliauflauf
Kartoffel-Fenchel Auflauf
Kartoffel-Spinat Gratin
Kartoffelauflauf mit Kohl
Kartoffelauflauf mit Spinat
Käse - Brotauflauf
Kohlrabi Möhren Gratin
Kohlrabi Schinken Gratin
Kürbis Lauch Gratin
Kürbis- Brotpudding
Kürbisauflauf
Lasagne Bolognese
Lauchauflauf
Linsenauflauf
Nudel-Fleischresteauflauf
Nudelauflauf Hackfleisch
Nudelauflauf mit Schinken
Nudelauflauf mit Spinat
Ofenschlupfer
Paprika Nudelauflauf
Quinoa Auflauf
Reis- Quarkauflauf
Rhabarber- Auflauf
Rosenkohl-Grünkernauflauf
Sauerkraut ungarisch
Schinkennudeln
Sellerie mit Zwiebeln
Spargelauflauf
Spinat- Schinkenauflauf
Spinat-Ricotta Lasagne
Spinatauflauf mit Spiegelei
Thunfisch-Nudelauflauf
Topinambur- Auflauf
Trauben-Nudelauflauf
Überbackene Kartoffeln
Überbackener Blumenkohl
Zucchini Quark Auflauf
Zucchiniauflauf mit Chorizo
Zwetschgen - Auflauf
Zwetschgen-Quarkauflauf