Champignon-Eier Töpfchen

Bei diesen Champignon-Eier Töpfchen, werden klassische kleine Ragout Backförmchen mit Champignons und klein gewürfelten, oder grob geriebenem Käse gefüllt und als Abschluss 1 Spiegelei darüber gesetzt im Wasserbad im Backofen überbacken.
Das Ergebnis ist ein kleines warmes Eiergericht, welches man mit einer Brotbeilage entweder als Vorspeise oder kleinem Snack auch als kleines Mittag- oder Abendessen genießen kann.

Zutaten: für 4 Personen

200 g braune Champignons
2 Schalotten oder 1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Butter oder Margarine
2 EL feingehackte Petersilie
150 g Emmentaler oder Gouda Käse
4 Eier Gr. M
Außerdem:
4 mit Butter ausgestrichene backofenfeste
Ragout- Förmchen mit je 125 ml Inhalt
4 TL Semmelbrösel zum Ausstreuen der Förmchen

Bild von Champignon-Eier Töpfchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Champignon-Eier Töpfchen vier backofenfeste Ragout Förmchen (siehe Foto) ganz mit Butter oder Margarine ausstreichen und mit Semmelbröseln bestreuen.

Geschälte Schalotten oder Zwiebeln mit Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

Geputzte gesäuberte braune Champignons in dünne Scheiben schneiden.

Petersilie klein schneiden.

Käse grob reiben, oder in kleine Stücke schneiden.

In den Backofen ein in der Größe passendes Gefäß mit etwa 2,5 cm hoch eingefülltem kalten Wasser in der Mitte der Backröhre auf den Backofenrost stellen.

Nun zuerst Schalotten mit Knoblauch in heißem Fett ringsum kurz anschmoren.

Fein geschnittene Champignonscheiben hinzugeben, unterheben und unter Wenden so lange braten (etwa 5 – 6 Minuten) bis die ausgetretene Flüssigkeit der Pilze wieder eingekocht ist.
Die Bratpfanne zur Seite ziehen, den Inhalt zart salzen und pfeffern, dabei auch die frische Petersilie mit unterheben.

Nun in jedes gebutterte Förmchen jeweils die Hälfte vom Käse einstreuen, darüber die vorgegarten Champignons geben, die zweite Hälfte vom Käse aufstreuen. Bei jeder Portion kurz in der Mitte mit dem Finger eine kleine Vertiefung in den Käse eindrücken. Jeweils 1 aufgeschlagenes Hühnerei als Spiegel aufsetzen, nicht salzen.

Auf diese Weise gefüllt, die Förmchen in etwas Abstand zueinander in das kalte Wasserbad im Backofen stellen und erst jetzt den Backofen auf 200 ° C mit Ober/Unterhitze aufheizen.

Nach etwa 18 – 20 Minuten sollte der Käse geschmolzen, das Eiklar gestockt sein, das Eigelb in der Mitte aber noch leicht flüssig sein.
Das ist der Moment, da man die Förmchen dem Backofen entnehmen und noch gut heiß zusammen mit etwas Brot zu Tisch bringen sollte.


Nährwertangaben:

Eine Portion vom Champignon-Eier Töpfchen enthalten ca. 270 kcal und ca. 23 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung