Mairübchen

Mairübchen sind eine alte Gemüsesorte die in letzter Zeit leider etwas in Vergessenheit geraten ist.

Die Benennung Mairübchen bezieht sich nicht nur auf den Monat Mai, sondern diese zarte Mairübchen gibt es, zumindest auf den Wochenmärkten und in der Markthalle, außer an sehr heißen Sommertagen, das ganze Jahr über.
Besonders zart schmecken die Mairübchen allerdings in den Monaten Mai bis Juni.
Das Aussehen der Mairübchen ähnelt, wie auf dem Foto zu sehen, an ein übergroß geratenes weißes Radieschen.
Der Geschmack ist eine Mischung zwischen Kohlrabi und Rettich, nur etwas zarter und knackiger.
Außer der Knolle, kann man bei dem Mairübchen auch die Blätter, entweder klein geschnitten als Salatgewürz, oder wie bei Mangold oder Spinat als Blattgemüse verwenden.
Auch roh schmeckt das Mairübchen als Snack oder fein geraffelt als Salat sehr lecker.
Verwandt ist die Mairübe mit den Teltower Rübchen, welches als Unterschied einen kleinen lilafarbenen Rand hat.

Zutaten: für 2 Personen

Mairübchen

Zutaten: für 2 Personen
500 g Mairübchen
(2 Bund)
2 Frühlingszwiebeln
1 halben Daumen großes Stück Ingwer
2 TL Öl
2 EL Süße Sahne
Salz
Pfeffer

Bild von Mairübchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Die Zubereitung der Mairübchen ist schnell und einfach:
Die Mairübchen vom Grün befreien, dünn schälen, mit dem Messer in nicht zu dünne Scheiben, oder nach Geschmack auch in Stifte, schneiden. Ein paar Blätter, ohne dicken Stiel, in breitere Streifen schneiden.
Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, die geschnittene Mairübchen einlegen, erneut aufkochen, anschließend, je nach Dicke der Rübchenscheiben etwa 2 -3 Minuten kochen lassen (kosten). Nach dieser Kochzeit sind die Mairübchen weich, haben aber noch etwas Biss.

Die Mairübchen mit einem Schaumlöffel herausfischen und in eine Schüssel geben.
Die zerkleinerten Blätter von der Mairübe ebenfalls ins kochende Wasser geben und etwa 1 Minute sprudelnd kochen lassen,
Durch ein Sieb abseihen, anschließend sofort mit kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen.

In einer beschichteten Pfanne 2 TL Öl erhitzen.
In Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln, zusammen mit dem Grünanteil, sanft im Öl anbraten.
Ingwer fein geschnitten mit hinzu geben.

Die vorgegarten Mairübchen vorsichtig mit in die Pfanne geben und unter Wenden nochmals gut erwärmen.
Die Mairübchen nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Zuletzt vor dem Servieren, die Mairübchen mit Sahne ablöschen, so dass das Gemüse ringsum gerade mit etwas Sahne benetzt wird.

Dies gibt den Mairübchen einen cremigen, zarten Geschmack.

Sofort, mit den in Streifen geschnittenem Blattgrün bestreut, als Gemüsebeilage können die nach diesem Rezept zubereiteten Mairübchen, gut heiß zusammen mit Reis, Kartoffeln, und nach Wunsch mit einem Stück kurz gebratenem Fleisch oder Fisch zu Tisch gebracht werden.


Tipp:

Eine pikant schmeckende Gemüsemischung ist, wenn man in Stifte geschnittene, rohe Mairübchen zusammen mit Möhrenstiften, Frühlingszwiebeln, frischen Ingwer in einer beschichteten Pfanne oder der Wokpfanne in Öl ein paar Minuten, bei nicht zu hoher Temperatur, durchgaren lässt.

Mit heller Sojasoße, Zucker, etwas Zitronensaft würzen und zusammen mit Basmatireis als Vegetarisches Gericht genießen.
Zu diesem asiatischen Gericht kann man aber auch in kleine Würfel geschnittenes Hähnchenfleisch oder ein zerkleinertes Schweineschnitzel mitgaren.

Nährwertangaben:

Eine Portion (250 g) Gemüse mit Mairübchen, hat ca. 150 kcal und ca. 6 g Fett

Werbung

Rezept Mairübchen- Klicken zur Bildergalerie

Ananaskraut
Apfel - Weißkohl
Artischocken
Aubergine überbacken
Auberginen - Küchlein
Auberginen mariniert
Auberginensoße
Ausgebackene Auberginen
Ausgebackene Zucchini
Balsamico Linsen
Bauernfrühstück
Bayerisches Kraut
Béchamel - Kartoffeln
Blumenkohl
Blumenkohl italienische Art
Blumenkohl mit Currysoße
Blumenkohl mit Safran
Blumenkohl paniert
Blumenkohl überbacken
Blumenkohl-Gratin
Bohnen-Tomaten-Gemüse
Brokkoli Bratlinge
Brokkoli in heller Soße
Brokkoli mit Currysoße
Brokkoli Pfanne
Brokkoli Soufflee
Brokkoli- Pfannkuchen
Brokkoli-Schinken-Gratin
Brokkoligemüse überbacken
Brokkolipüree
Bunte Gemüseplatte
Caponata
Champignonpfanne
Chicoree gratiniert
Chicoree Überbacken
Currybohnen
Currymöhren Rezept
Einfaches Kohlrabigemüse
Endivien- Gemüse
Falafel
Fenchel - Rahmgemüse
Fenchel gratiniert
Fenchel in Kokosnusssoße
Fenchel pikant überbacken
Fenchel überbacken
Fenchelgemüse
Fenchelgemüse mit Orangen
Gebackene Kichererbsen
Gebackene Zucchini
Gebratene Zwiebeln
Gedünsteter Blattspinat
Gefüllte Auberginen
Gefüllte Kohlrabi
Gefüllte Paprika Hackfleisch
Gefüllte Pfannkuchen
Gefüllte Zucchini
Gefüllter Kopfsalat
Gelbe Rüben mit Spätzle
Gemischte Pilzpfanne
Gemüse - Chutney
Gemüse mit Bärlauchsoße
Gemüse orientalisch
Gemüsepfanne mit Muscheln
Gemüsereis
Gemüsesalat
Gemüsestrudel
Geschmorte Gurken mit Mandeln
Geschmorter Rosenkohl
Grüne Bohnen
Grüne Bohnen mit Sahne
Grüne Bohnen spanisch
Grüne Bohnenpäckchen
Grüne Erbsen Pfanne
Grünes Linsengemüse
Grünkohlgemüse
Gurken - Rahmgemüse
Himmel und Erde
Junge Möhren glasiert
Kartoffel- Selleriegratin
Kartoffel- Speck-Spieße
Kartoffel- Zucchinipfanne
Kartoffel-Zucchini überbacken
Kartoffelgemüse
Kartoffeln überbacken
Kartoffelpfanne
Kohlrabi - Püree
Kohlrabi gefüllt
Kohlrabi mit Pilzfüllung
Kohlrabi Möhren Gemüse
Kohlrabi Überbacken
Kohlrabigemüse
Kürbis - Risotto
Kürbis Taschen
Kürbis-Pilzgemüse
Kürbisauflauf
Kürbisgemüse pikant
Kürbispfanne
Lauchgemüse
Lauchgemüse mit Eiern
Lauchgemüse mit Tomaten
Lauwarmer Gemüsesalat
Lauwarmer Linsensalat
Lesco- Paprikagemüse
Linsen - Bratlinge
Linsen mit Spätzle
Linsen-Karotten-Gemüse
Linsenpfanne
Mairübchen
Mairübchen in Weinsoße
Mairübchen- Gemüse
Maiskolben kochen
Maiskolben vom Grill
Mangold- Gemüsebeilage
Mariniertes Gemüse
Maronengemüse
Möhren - Sauce Hollandaise
Möhrengemüse
Möhrenpuffer
Möhrenpüree
Möhrenpüree pikant
Möhrenstifte in Würzöl
Paprika mariniert
Peperonata
Pesto alla genovese
Pfifferling - Gemüse
Pfifferling in Specksoße
Pfifferling Pfanne
Pikantes Lauchgemüse
Quittenkraut
Ratatouille
Ratatouille Nizza Art
Ratatouille überbacken
Reis mit Erbsen
Riesling Kraut
Rosenkohl - Gemüse
Rosenkohl mit Bröseln
Rosenkohlgemüse pikant
Rosmarinkartoffeln
Rote Zwiebeln pikant
Rotes Linsengemüse
Rotkraut
Rucola Soufflee
Salbeikartoffeln mit Speck
Sauerkraut-Gemüsetopf
Schnelle Gemüsebeilage
Schwäbisches Sauerkraut
Sellerieschnitzel
Sellerieschnitzel gefüllt
Spargel - Eierkuchen
Spargel in Schinkenhülle
Spargel klassische Art
Spargel mit Ei-Vinaigrette
Spargel mit Estragon Sauce
Spargel mit Kräuterbutter
Spargel überbacken
Spargel Vinaigrette Rezept
Spargel- Kräuterpfannkuchen
Spargelgemüse
Spargelgemüse mediterran
Spargelgemüse mit Fisch
Spargelgratin
Spargelkäse Pfannkuchen
Spargelpäckchen
Spargelpfannkuchen
Spinat Risotto
Spinatgemüse
Spinatpfannkuchen
Staudenselleriegemüse
Tomaten Gratin Provence
Tomaten- Gemüseragout
Tomatengemüse
Topinambur Gemüse
Überb. Lauchpfannkuchen
Überbackene Möhren
Überbackene Zucchini
Überbackener Sellerie
Überbackener Spargeltoast
Weiße Bohnengemüse
Weißkohlgemüse
Wirsing - Gemüse
Wirsing mit Ananas
Wirsinggemüse asiatisch
Wirsinggemüse mit Äpfeln
Wirsinggemüse pikant
Wurzelgemüse im Backofen
Zucchini - Gemüsesalat
Zucchini - mariniert
Zucchini auf Tomaten
Zucchini Gratin
Zucchini Omelett
Zucchini Puffer
Zucchini Röllchen
Zucchini überbacken
Zucchini- Käsepuffer
Zucchinipfanne mediterran
Zuckererbsen französ.