Butterkuchen - Mürbes Hefebrot

Diese Art Butterkuchen ist eine schwäbische Spezialität und besonders als Frühstücksbrot geeignet. Da es einen neutralen Geschmack hat, kann es pur gegessen, oder mit Butter, Marmelade, Honig, oder bei Kindern besonders beliebt, mit Nußnougatcreme bestrichen werden. Gut eingewickelt hält es sich einige Tage frisch.

Zutaten: für 4 Personen

500 g Weizenmehl Typ 405
21 g frische Hefe (dies ist ein halber Würfel)
1 TL Zucker
1 TL Salz
100 g Butter
300 ml lauwarme Milch
1 Eigelb

Bild von Butterkuchen - Mürbes Hefebrot

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Mehl abwiegen, in eine große Schüssel geben. Hefe mit Zucker und etwas warmer Milch in einer Tasse verrühren. Ungefähr 5 - 10 Minuten stehen lassen.
Zum Mehl ringsum am Rand 1 TL Salz aufstreuen. In die Mitte mit der Hand eine Mulde eindrücken. Die angerührte Hefemilch in die Mulde geben, mit etwas Mehl bestäuben und ca. 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit Milch abmessen, Butter abwiegen und in kleineren Stücken in die Milch geben.
Die Milch zusammen mit der Butter leicht erwärmen, aber nicht zu heiß werden lassen, weil der Hefeteig sonst nicht richtig schön hochgeht.
Jetzt mit Hilfe der Knethaken vom elektrischen Mixer, oder gleich in der Küchenmaschine mit dem Knethaken aus Mehl, Hefe, weicher Butter und lauwarmer Milch einen lockeren Hefeteig schlagen. Solange schlagen bis der Teig ganz glatt wird und leicht Blasen wirft. Sollte er noch kleben, immer wieder etwas Mehl ringsum auf den Schüsselboden streuen, bis sich der Teig ganz von der Schüssel gelöst hat.


Zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Den Teig erneut gut durchkneten, immer wieder teilen, und auf diese Weise zu einem Teigballen kneten.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, aus dem Teig einen runden Laib formen und auf das Blech setzen.
Wiederum an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

Ein Eigelb zusammen mit etwas Wasser oder Milch leicht verquirlen.
Den aufgegangenen Butterkuchen an der Oberfläche mit dem verquirltem Eigelb bestreichen, danach mit einem Messer etwas einschneiden und ringsum mit einem Kreis markieren (siehe Bild rechts)
und
im vor geheiztem Backofen auf der mittleren Einschubleiste bei Ober und Unterhitze 25 - 30 Minuten goldbraun backen.
Anschließend auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.


Tipp:

Lieben Sie Butterkuchen eher süß, so können sie ohne weiteres zu 1 TL Salz noch 100 g Zucker und etwas abgeriebene Zitronenschale hinzu geben.
Den oben genannten Butterkuchen kann man auch vor dem Backen je nach Geschmack , mit etwas Salz und Kümmel bestreuen.
Dieses Gebäck kann man sehr gut einfrieren.

Nährwertangaben:

100 g Butterkuchen ( 2 Scheiben), ca. 280 kcal und ca. 1,6 g Fett

Werbung

Rezept Butterkuchen - Mürbes Hefebrot- Klicken zur Bildergalerie

Baguette Stangenweißbrot
Baguette-Brot-Ring
Bauernbrot mit Hefe
Bauernbrot mit Sauerteig
Biga Vorteig
Brioche- Brot
Brot mit Backpulver
Buchweizen - Mischbrot
Buttermilch - Nußbrot
Ciabatta mit Sauerteig
Dinkel - Sesambrot
Dinkel - Walnussbrot
Dinkel Chia Brot
Dinkel Handbrot gefüllt
Dinkel Hefezopf rustikal
Dinkel Kastanienbaguette
Dinkel Kastanienbrot
Dinkel Quarkzopf
Dinkel Schinkenkuchen
Dinkel Urkorn Brot
Dinkel-Einkorn-Emmer Brot
Dinkel-Körner-Brot
Dinkel-Nuss-Körnerbrot
Dinkelbrot mit Cashew Kernen
Dinkelbrot mit Sauerteig
Dinkelbrotstangen
Dunkles Bauernbrot
Frühstücksbrot
Gründonnerstagsbrezeln
Hefezopf
Italienisches Mischbrot
Kartoffelbrot
Kartoffelbrot- Stangen
Kasten - Weißbrot
Kastenbrot mit Backpulver
Knäckebrot mit Kerne-Mix
Knusprige Baguettes
Kräuter- Ciabatta
Kümmelbrot
Laugenbrezeln
Leinsamem Brot
Luftiges Mischbrot
Lupinen-Weizenbrot
Mini- Hefezöpfe
Mürbe Hefeteigstangen
Mürbe Hörnchen
Mürbes Butter-Hefebrot
Mutschel
Neujahrs Brezel
Nussbrot
Osterbrot herzhaft
Peperoni - Brot
Quarkbrot mit Backpulver
Roggen Vollkornmischbrot
Rosmarin- Weißbrot
Rustikales Dinkelbrot
Rustikales Olivenbrot
Salbei- Brotplätzchen
Sauerteig
Sauerteig ansetzen
Sauerteig in 24 Stunden
Sauerteig mit Dinkelmehl
Sauerteig mit Roggenmehl
Sauerteig mit Weizenmehl
Sauerteig trocknen
Sauerteig umzüchten
Schinken Focaccia
Schwäbische Bier-Brezeln
Schwäbische Palmbrezel
Seelen
Sesamhörnchen
Sonnenblumenbrot
Toskanisches Weißbrot
Ulmer Zuckerbrot
Valentinstag - Brot
Vollkornbrot
Vollkornroggen Sauerteig
Weizen-Roggen-Mischbrot
Würziges Tomatenbrot
Zwiebelbrot