Dinkelbrot mit Cashew Kernen

Dieses Rezept Dinkelbrot mit Cashew Kernen ergibt ein gesundes wohlschmeckendes Dinkelbrot mit dem Biss der beigefügten Nüssen.

Zutaten: für ca. 900 g Dinkelbrot

500 g Bio Dinkelmehl Type 1050
2 TL Salz (16 g)
1 gestrichener TL Koriander gemahlen
300 ml lauwarmes Wasser
Für den Hefeansatz:
1 Würfel frische Hefe (42 g)
1 TL Zucker
3 EL lauwarmes Wasser
Oder 2 Päckchen Trockenhefe (14 g)
Zusätzlich:
125 g Cashew Kerne Natur
1 EL Olivenöl
Etwa 30 - 50g zusätzliches Mehl zum Kneten und Formen

Bild von Dinkelbrot mit Cashew Kernen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Dinkelbrot mit Cashew Kernen sollten die Nüsse erst kurz blanchiert werden.
Dazu in einem kleinen Kochtopf Wasser aufkochen, die Cashew Kerne hinzu geben, warten bis der Topfinhalt sprudelnd aufkocht. Eine Minute köcheln lassen.
Danach die Nüsse sofort durch ein Sieb abseihen und mit kaltem Wasser nachspülen.
Abtropfen lassen und auf einer Lage Küchentücher trocken tupfen.

Die noch warmen, jetzt sehr weichen Cashew Kerne mit einem Messer grob zerkleinern.

Für den Brotteig Bio Dinkelmehl in eine Backschüssel oder in die große Schüssel von der Küchenmaschine einfüllen.
In die Mitte vom Mehl mit der Hand eine Mulde eindrücken, die etwas kleiner zerbröselte frische Hefe in die Vertiefung geben. 1 TL Zucker und 3 EL lauwarmes Wasser über die Hefe gießen und zusammen mit wenig Mehl vom Rand mit einem Löffel zu einem kleinen Hefeteig verrühren.
Danach die Schüssel mit einem Küchentuch abgedeckt etwa 15 Minuten zum Gären der Hefe ruhen lassen.

Verwendet man Trockenhefe kann man die Hefe gleich mit dem Mehl vermischen und zusammen mit lauwarmem Wasser und Gewürzen zu einem Hefe – Brotteig kneten.

Nach etwa 15 Minuten rings um die schaumige Hefemischung Salz und Koriander auf den Mehlrand aufstreuen.

Zusammen mit 300 ml abgemessenem lauwarmen Wasser nun entweder mit dem elektrischen Handmixer mit den Knethaken, oder von Hand einen geschmeidigen weichen Brotteig kneten.
Sehr gut geht das in einer Küchenmaschine.
In diesem Fall ebenfalls Gewürze und lauwarmes Wasser zum Mehlgemisch geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zuerst etwa 1 Minute bei hoher Einstellung, danach auf Stufe 2 zurück schalten und den Brotteig langsam noch etwa 5 - 6 Minuten weiter kneten lassen.

Den nun weichen Teig an der Oberfläche mit etwas zusätzlichem Mehl bestreuen, wenden und auf diese Weise je nach Bedarf mit nochmals wenig zusätzlichem Mehl mit den Händen einen relativ standfesten, dennoch noch weichen Teig zusammen kneten.
Den Brotteig in der Schüssel liegend mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort bis auf das doppelte Teigvolumen hochkommen lassen.

Den Dinkel- Brotteig nun endgültig aus der Backschüssel nehmen und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu einer flachen Teigplatte drücken.
Darauf 1 EL Olivenöl und die vor bereiteten Cashew Kerne gut verteilt aufstreuen.
Nun mit den Händen die Nüsse so gut wie möglich unter den Brotteig kneten, dabei etwas Mehl zu Hilfe nehmen bis ein relativ glatter Brotteig entstanden ist.

Den Hefeteig nun entweder in eine mit Butter ausgestrichene und mit Mehl bestreute Kapselform einfüllen und an einem warmen Ort das letzte Mal auf das doppelte Teigvolumen hochkommen lassen.

Oder wie ich es mache:
Ich halbiere die Teigmenge und forme daraus zwei etwa 35 – 40 cm lange Brotstangen.
Lege diese in genügend Abstand zueinander zum erneuten Hochkommen des Teiges gleich auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schlage die jeweiligen Enden wie bei einem Strudel nach unten, was dem Dinkelbrot etwas mehr Stand verleiht.

Auf den Boden der Backröhre eine backfeste Schüssel mit eingefülltem kalten Wasser stellen.
Den Backofen auf 250 ° C aufheizen.

Wenn die Brote schön in die Höhe aufgegangen sind, die Oberseite mit lauwarmen Wasser einpinseln, mit etwas Mehl bestreuen und mit einem Messer an der Oberseite ein paar Mal einschneiden.
Zum Backen:
Die Brote auf dem Blech in den auf 250 ° C vor geheizten Backofen in der Mitte der Backröhre stehend einschieben.
Bei 250 ° C mit Ober/Unterhitze zunächst 10 Minuten backen.

Die Temperatur der Backröhre auf 190 – 200 ° C zurück drehen und mit eingestellter Ober/Unterhitze auf diese Weise das Dinkelbrot in noch weiteren 35 Minuten fertig backen.
Danach kann man prüfen, ob auch der Brotboden gut durch gebacken ist..
Wenn der Boden noch etwas zu hell gebacken erscheint, das Dinkelbrot bei 200 ° C nur mit Unterhitze noch 5 – 8 Minuten backen.
Oder mit Unterhitze und Umluft etwa 5 weitere Minuten backen.

Dinkelbrot in eine Kapselform gefüllt, benötigt etwas mehr Zeit zum Backen als die zwei einzelnen dünneren Brotstangen.
In diesem Fall wie beschrieben mit Ober/Unterhitze zuerst bei großer Hitze 10 - 15 Minuten vorbacken, danach etwa 30 Minuten bei 200 ° C weiter backen und zuletzt eventuell bei 180 ° C in weiteren 15 – 20 Minuten mit Ober/Unterhitze fertig backen.
Das Brot samt dem Blech aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, danach auf einem Kuchengitter liegend ganz auskühlen lassen.


Nährwertangaben:

100 g Dinkelbrot mit Cashew Kernen enthalten ca. 340 kcal und ca. 10,4 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung