Kumquat - Marmelade

Bei diesem Rezept Kumquat- Marmelade, werden die kleinen orangen- bis goldgelben Zwergorangen zusammen mit der gleichen Menge Orangensaft zu einer im Geschmack fruchtig, zart bitteren Marmelade gekocht, die auch Menschen, welche Orangenmarmelade zu bitter finden, gut schmecken könnte.
Kumquats werden auch oft Zwergorangen genannt, gehören aber streng genommen zu den Rautengewächsen, sind aber mit den Zitrusfrüchten eng verwandt und haben einen hohen Vitamin C Gehalt.

Zutaten: für 6-7 Gläser

400 g Kumquats (Zwergorangen)
Knapp 400 ml Wasser
400 ml Orangensaft
2 EL Zitronensaft oder
1 gestrichener TL Zitronensäure
in Pulverform
1000 g Gelierzucker 1 plus 1

Bild von Kumquat - Marmelade

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Kumquats in warmen Wasser gut waschen.
Danach einzeln mit einem Tuch trocken reiben.


Jede Kumquat mit einem Messer in der Mitte (nicht der Länge nach, da man nicht so gut an die Kerne kommt) durchschneiden, die Kerne mit der Messerspitze heraus lösen.
Die kleinen Früchte, samt der Schale und dem Fruchtfleisch mit einem Messer in sehr dünne Streifen schneiden.

Gleich in den großen Topf zum späteren Kochen der Marmelade geben und zusammen mit knapp 400 ml Wasser aufkochen, danach bei zurück gedrehter Heizstufe noch etwa 5 Minuten weiter kochen, danach im Topf auskühlen, lassen.

Orangensaft und Zitronensaft oder Zitronensäure (findet man in kleinen 5 g Päckchen bei den Backwaren im Supermarktregal) hinzu geben.
Gelierzucker 1 plus 1 zuletzt einrühren.

Zuvor sauber gespülte Marmeladegläser mit Schraubverschluss (Twist Off) in heißes klares Wasser einlegen, danach auf einer Lage Küchentücher zum Abtropfen auf den Kopf stellen.


Die Kumquatmarmelade im Topf unter Rühren aufkochen, danach bei leicht zurück gedrehter Heizstufe, die unter Rühren noch etwa 4 – 5 Minuten sprudelnd weiter kochen lassen.

Dabei zwischendurch immer wieder den an der Oberfläche entstehenden Schaum vorsichtig mit einer kleinen Schöpfkelle abschöpfen und in eine Schüssel geben.

Die kochendheiße Kumquat- Marmelade in die bereit stehenden Marmeladengläser einfüllen.
Die dazu passenden Metalldeckel aufsetzen. zudrehen und die gefüllten Gläser für 5 – 10 Minuten auf den Kopf stellen.
Danach die Gläser wieder umdrehen, ganz auskühlen lassen.

Kumquat- Marmelade schmeckt sehr gut als Brotaufstrich, unter Naturjoghurt oder Quark gerührt, zu frisch gebackenen Waffeln oder Pfannkuchen.
Aber auch als kleines Mitbringsel bei einer Einladung ist diese köstliche, nicht alltägliche Marmelade immer wieder willkommen.


Tipp:

Wenn Sie nun den inzwischen erstarrten abgeschöpften Schaum vorsichtig aus der Schüssel abheben, kommt eine kleine Menge klare Kumquat- Marmelade zum Vorschein, welche dazu einlädt, die frisch gekochte Marmelade gleich zu kosten.
Der Kumquat- Marmelade kann man einen interessanten, individuellen Geschmack verleihen, wenn man zuletzt unter die heiße Marmelade in den Gläsern etwas Orangenlikör (Cointreau oder Grand Marnier) unterrührt, danach wie oben beschrieben mit dem Deckel schließt und für ein paar Minuten umgedreht auf den Kopf stellt.

Nährwertangaben:

100 g Kumquat- Marmelade enthalten ca. 210 kcal, 0 g Fett. 2 TL Marmelade ca. 45 kcal und 0 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung