Brombeergelee

Bei diesem Rezept Brombeergelee, wird nur der Brombeersaft verwendet, da die vielen Brombeerkerne oft nicht jedermanns Sache sind.
Zur Abrundung des Brombeergeschmacks kommt noch kurz vor der Fertigstellung des Brombeergelees 100 ml Portwein hinzu, was einen besonders feinen Geleegeschmack ergibt.
Natürlich kann man den Wein auch jederzeit weglassen und dafür zuletzt 100 ml schwarzen Johannisbeersaft oder Orangensaft hinzu geben.

Zutaten: für 4 - 5 kleinere Gläser

800 g Brombeeren
200 ml Wasser
100 ml Portwein
600 g Gelierzucker 1+ 1

Bild von Brombeergelee

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung Brombeeren in ein großes Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, die Fruchtstiele entfernen.
Brombeeren in einen größeren Topf umfüllen, 200ml kaltes Wasser darüber gießen und einmal aufkochen lassen.
Anschließend die Brombeeren sehr weich kochen, portionsweise durch ein feines Sieb durchdrücken, damit die Kerne zurück bleiben.
Nun den aufgefangenen Brombeersaft in einem Messbecher umfüllen und den Saft abmessen.
Bei mir ergab dies 600ml Brombeersaft.
Den Fruchtsaft wieder in den benutzten Kochtopf gießen und ganz auskühlen lassen.
Danach bei 600ml Brombeersaft 600 g Gelierzucker mit dem Mischverhältnis 1 plus 1, mit einem Rührlöffel unterrühren.
Ergab es bei Ihnen etwas weniger oder mehr Fruchtsaft, diese Saftmenge mit der gleichen Menge an Gelierzucker aufwiegen und unter den kalten Brombeersaft einrühren.
Brombeersaft mit Gelierzucker unter Rühren einmal aufkochen lassen, anschließend bei etwas zurück gedrehter Heizstufe, unter weiterem ständigem Rühren, das Brombeergelee noch etwa 3 – 4 Minuten weiter kochen lassen.
Zuletzt den Portwein hinzu gießen und das Ganze noch einmal sprudelnd aufschäumen lassen.
4 – 5 (je nach Größe) zuvor mit heißem Wasser ausgespülte, saubere Marmeladengläser bereit stellen.
Das Brombeergelee mit Hilfe einer Schöpfkelle in die Gläser einfüllen, dabei ist ein spezieller Einfülltrichter für Marmelade (gibt es in jeder Haushaltsabteilung zu kaufen) sehr von Vorteil, da man sich dabei nach dem Einfüllen die unnötige Arbeit erspart, später die Gläser von dem zur Seite gelaufenem Gelee zu reinigen.
Auf jedes Glas den dazu gehörenden Deckel gerade aufsetzen und fest zuschrauben.
Anschließend die gefüllten Marmeladengläser für etwa 10 Minuten auf den Kopf stellen.
Danach wieder umgedreht, ganz auskühlen lassen.


Tipp:

Dieses Brombeeren - Gelee bleibt für mindestens 1 Jahr bei gutem Geschmack und Farbe frisch, wenn es an einem etwas kühleren Ort (Keller oder kühler Raum in der Wohnung) gelagert wird

Nährwertangaben:

100 g Brombeergelee ca. 200 kcal und ca. 1 g Fett

Werbung