Mango Konfitüre

Zutaten: für 3 - 4 Gläser á 230 ml

550 g Mango Fruchtfleisch
geschält gewogen
1 Limette
1 EL Zitronensaft
500 g Gelierzucker 1 plus 1

Bild von Mango Konfitüre

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Mango Konfitüre zuerst die reifen Mangos schälen, danach ringsum am großen Kern entlang das Fruchtfleisch in Streifen abschneiden, anschließend in kleine Würfel schneiden.
Sollten die Mangos noch nicht ganz reif sein, kann man nachhelfen, indem man die Früchte einzeln für 2 – 3 Tage in Alufolie einwickelt und so in der warmen Küche lagert.

Die Fruchtwürfel in einen Kochtopf geben, mit einem EL Zitronensaft vermischen.

1 Limette halbieren, den Saft auspressen (ergibt etwa 1,5 EL Limettensaft)
Den Limettensaft zu den Mangofruchtwürfeln geben und unterrühren.

500 g Gelierzucker 1 plus 1 mit einem Rührlöffel solange unterrühren, bis sich der Zucker ziemlich aufgelöst hat.
Nach persönlichem Geschmack kann man jetzt auch etwa die Hälfte der Fruchtwürfel mit einem Pürierstab kurz zerkleinern.

Den Topf mit Fruchtinhalt nun mit einem Kochdeckel zugedeckt, mindestens 6 Stunden, noch besser einfach über Nacht in der Küche zum Durchziehen stehen lassen.

Für die Fertigstellung der Mango Konfitüre:
Zuvor sauber gespülte Marmeladengläser mit passenden Schraubdeckeln nochmals kurz mit heißem Wasser füllen, anschließend das Wasser ausgießen und auf dem Kopf stehend auf eine Lage Küchenkrepppapier stellen.

Die Mango- Fruchtmischung mit einem Kochlöffel gut verrühren.
Danach die Konfitüre unter Rühren einmal kräftig aufkochen, anschließend bei etwas zurück gedrehter Heizstufe noch ca. 4 Minuten weiter kochen lassen.

Nebenher den auf der Oberfläche entstehenden weißen Schaum vorsichtig mit einem Suppenschöpfer abschöpfen und in eine kleine Schüssel geben.

Nach etwa 4 Minuten Kochzeit den Topf mit der Marmelade zur Seite ziehen und mit dem Kochlöffel kräftig umrühren, bis eine saubere klare Konfitüre entsteht.

Diese sehr heiße Konfitüre nun in die bereit stehenden Marmeladegläser einfüllen.
Den Deckel gerade aufsetzen, fest zudrehen und die gefüllten Gläser für etwa 5 – 10 Minuten auf den Kopf stellen.
Anschließend die Konfitüre wieder umdrehen und ganz auskühlen lassen.


Tipp:

Hebt man den abgeschöpften weißen Schaum in der Schüssel vorsichtig mit einem Löffel ab, kommt darunter eine kleinere Menge Mango Konfitüre zum Vorschein, welche man gleich kosten kann.
Liebt man eher eine Mangokonfitüre mit zart bitteren Beigeschmack, kann man die halbe oder ganze Limette vor dem Auspressen ganz fein abreiben, zur Konfitüre geben und mitkochen.
Dabei die Limette zuvor in heißem Wasser abbürsten und mit einem Tuch trocken reiben

Nährwertangaben:

100 g Mango – Konfitüre enthalten ca. 230 kcal und 0 g Fett, 2 TL Konfitüre ca. 75 kcal

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung