Ananasmarmelade mit Orangen

Diese selbst gekochte Ananasmarmelade mit Orangen schmeckt zwar zu jeder Jahreszeit gut, dennoch bringt sie gerade während der kalten Jahreszeit schon wegen der kräftigen gelben Farbe, dem leicht säuerlichen Geschmack der frischen Ananas, Orangensaft und dem grünen Limettensaft, einen hellen Sonnenstrahl auf den Frühstückstisch.
Aber auch zum Nachmittagskaffee oder abendlichen Tee dünn auf ein Butterbrötchen gestrichen, erzeugt diese fruchtige Ananasmarmelade gute Laune.

Zutaten: für 5 - 6 Gläser

500 g Ananasfruchtfleisch von einer frischen Ananas
400 g frisch gepresster Orangensaft
Schale von einer frischen unbehandelten Limette
Limettensaft von 2 frischen Limetten (ca. 40 g)
1000 g Gelierzucker 1 plus 1
Nach Wunsch zusätzlich:
Pro Marmeladenglas 1 – 2 TL Orangenlikör, Rum
oder Limoncello (italienischer Zitronenlikör)
Außerdem:
1 großer Kochtopf mit schwerem Boden
Sauber gespülte Marmeladengläser mit Twist off Deckeln

Bild von Ananasmarmelade mit Orangen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Ananasmarmelade mit Orangen zuerst eine frische Ananas schälen, den inneren harten Strunk entfernen und das saftige Ananasfleisch auf einem Porzellanteller in Streifen oder grobe Stücke schneiden und danach 500 g abwiegen.
Anschließend das Fruchtfleisch in etwa 1x1 cm kleine Würfel schneiden und gleich in einen großen Kochtopf samt dem ausgetretenen Fruchtsaft einfüllen.
Frische Orangen auspressen und dabei 400 ml Orangensaft abmessen und zum Ananasfruchtfleisch in den Topf geben.
Unbehandelte Limetten unter heißem Wasser abwaschen, trockenreiben.
Von einer Limette die ganze Schale dünn abreiben und ebenfalls zu den Zutaten für die Ananasmarmelade unterrühren.
Anschließend die abgeriebene und eine zweite Limette halbieren und den Limettensaft auspressen und ebenfalls mit in den Topf geben.
Zuletzt 1 kg Gelierzucker 1 plus 1 (das bedeutet, dass auf einen Teil Frucht die gleiche Menge Zucker kommen) mit einem Rührlöffel gut unterrühren, solange einrühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat.
Diesen Marmeladenansatz nun für mindestens 4 Stunden, noch besser einfach zugedeckt über Nacht in der Küche stehen lassen.
Vor der Fertigstellung der Ananasmarmelade mit Orangen:
Die sauber gespülten leeren Marmeladengläser nochmals mit klarem heißen Wasser ausspülen und auf einem frischen Küchentuch umgestülpt abtropfen lassen.

Die dazu gehörenden Metalldeckel in einem Kochtopf in Wasser auskochen und ebenfalls ohne sie abzutrocknen, nur auf einem Tuch liegend abtropfen lassen.

Die Ananasmarmelade mit einem Rührlöffel umrühren, unter Rühren zum Kochen bringen.
Dabei entsteht nun ziemlich viel heller Schaum.
Wenn die Marmelade gut sprudelnd aufgekocht ist, die Temperatur etwas zurückdrehen, den Kurzzeitwecker auf genau 4 Minuten einstellen und unter Rühren langsam sprudelnd weiter kochen.
Dabei gleichzeitig mit einem EL oder einer kleineren Schöpfkelle fortlaufend den sich an der Oberseite absetzenden hellen Zuckerschaum immer wieder abschöpfen.
Diesen Schaum in eine neben dem Kochtopf stehende Schüssel geben und zunächst nicht entsorgen.
Wenn der Schaum an der Oberseite erstarrt ist, kann man den kalten Schaum bequem abnehmen und hat darunter eine kleinere Menge Ananasmarmelade zum Kosten.

Nachdem die Marmelade 4 Minuten gekocht wurde, auf das erste leere Marmeladenglas einen Marmeladentrichter mit weiter Öffnung setzen und die heiße Marmelade einfüllen. So fortfahren, bis die ganze Ananasmarmelade aufgebraucht und eingefüllt ist.

Nun kann man schnell entscheiden, ob man das eine oder andere Glas mit etwas Alkohol verfeinern möchte.
Wenn ja, jeweils 1 – 2 TL Orangenlikör oder Limoncello Zitronenlikör nach
Rezept Orangenlikör oder Rezept Limoncello - Zitronenlikör selbst gemacht oder gekauften Orangenlikör (Cointreau) oder Rum unter die heiße Marmelade rühren.
Zügig nacheinander die dazu gehörenden Deckel aufsetzen, gerade zudrehen und für etwa 10 Minuten auf dem Kopf stehend ruhen lassen.
Danach kann man die vollen Gläser wieder umdrehen und in Ruhe ganz abkühlen lassen.
Mit beschrifteten Etiketten versehen an einem schattigen Ort oder Vorratsschrank in der Küche oder im Keller aufbewahren.


Tipp:

Auf diese Weise hergestellt, ist diese Ananasmarmelade mit Orangen für gut 1 Jahr oder länger mit schöner Farbe und guter Qualität haltbar.

Nährwertangaben:

100 g Ananasmarmelade mit Orangen enthalten ca. 235 kcal und null Fett
1 gehäufter TL Ananasmarmelade mit Orangen enthalten ca. 35 kcal

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung