Hobelspäne Gebäck

Bei Hobelspäne oder oft auch unter dem Namen Räderkuchen bekannt, handelt es sich um ein traditionelles in Fett knusprig ausgebackenes Schmalzgebäck, welches vorzugsweise während der Winterzeit von Silvester bis Fastnacht verspeist wird.
Ich habe nun hier bei diesem Hobelspäne Rezept zunächst die Zutaten für eine kleinere Teigmenge angegeben, welche frisch ausgebacken auch als Knuspersnack für 4 Personen ausreichend ist.
Diese Zutaten kann man bei mehr Bedarf einfach durch Hochrechnen der einzelnen Zutaten verdoppeln oder verdreifachen.

Zutaten: für 36 - 40 Stück

25 g zimmerwarme Butter
1 EL Zucker (15 g)
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
1 Prise Salz
1 Ei Gr. M
100 g Mehl Type 405
1 Messerspitze Backpulver
1 kleine Messerspitze Zimtpulver
1 TL Rum oder Wasser
Zum Bestreuen:
1 EL Puderzucker oder
Zucker/Zimt Mischung
Zum Ausbacken:
Pflanzenöl oder Butterschmalz

Bild von Hobelspäne Gebäck

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Hobelspäne Gebäck Rezept weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig aufrühren. Das Ei hinzugeben, ebenfalls für gut 1 - 2 Minuten einrühren.
Mehl mit Backpulver und wenig Zimt vermischen, durch ein Sieb nach und nach über die schaumige Masse sieben und zu einen glatten festen Teigballen welcher sich später noch gut ausrollen lässt verkneten. Zuletzt die kleine Menge Rum unterkneten.

Sollte der Teig nun doch noch entweder zu weich oder zu hart und bröselig sein, je nach Bedarf wenig zusätzliches Mehl oder mit einem TL wohl dosiert noch etwas Wasser oder Rum unter den Teig kneten.



Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz dünn ausrollen (in der Dicke fast wie ein selbstgemachter Nudelteig).
Mit einem Messer oder dem Teigrädchen die Teigplatte zunächst in ca. 2,5 cm breite Streifen schneiden.
Diese wiederum in einzelne Teigstäbchen von ca. 10 cm schneiden.

Bei jedem einzelnen Teigstreifen an einem Ende etwa 1,5 cm vom Rand entfernt in der Mitte einen kleinen Schlitz einschneiden.
Durch diesen Schlitz das lange Teigende locker durchziehen, damit die Form eines gekrümmten Hobelspans entsteht. Siehe Bild

Den übrigen Teig erneut kurz durchkneten. ausrollen und so fort fahren bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Dabei kann der restliche Teig auch nach dem Ausrollen zur Abwechslung ebenfalls in Streifen an einem Ende 3 cm tief eingeschnitten werden, oder beliebig lange Teigstreifen bevor sie ins Fett kommen zu einer einfachen Kordel verdrehen, wobei auch Hobelspan ähnliche Gebäckstückchen entstehen.

Je dünner der Teig ausgerollt wurde, umso knuspriger wird das Gebäck nach dem Backen.
Die Hobelspäne in 2 – 3 Portionen entweder in der Fritteuse (ohne Korbeinsatz) oder in einem Kochtopf in heißem Öl oder Butterschmalz schwimmend zu knusprigen Hobelspänen ausbacken.
Mit einem Sieb aus dem heißen Fett fischen, kurz abtropfen lassen und danach auf einer Lage Küchenpapier zum weiteren Entfetten der Hobelspäne auslegen.

Frisch gebacken, mit Puderzucker oder einem Gemisch aus Zucker und Zimt bestreut servieren.


Tipp:

Den Teig für die Hobelspäne kann man bei Zeitmangel auch schon am Tag zuvor herstellen und in Folie verpackt im Kühlschrank lagern.
Dabei den Teig vor dem Ausrollen rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.

Nährwertangaben:

Bei 4 Personen enthalten 1 Portion vom Hobelspäne Gebäck ohne Ausbackfett ca. 208 kcal und ca. 7 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Hobelspäne Gebäck- Klicken zur Bildergalerie

    Zwetschgenstrudel
    Windbeutel
    Vanilletörtchen
    Vanillebrötchen
    Vanille- Hefekringel
    Tee - Gebäck
    Strudelteig
    Streuseltaler mit Pudding
    Streuseltaler
    Strauben aus Brandteig
    Schwäbisches Hutzelbrot
    Schwäbische Schneckennudeln
    Schwäbische Nussschnecken
    Schwäbische Flachswickel
    Schokoladenschnitten
    Schokoladen - Nusswürfel
    Schokoladen - Macarons
    Schokobrötchen
    Schokobrötchen
    Schoko-Mini-Amerikaner
    Schoko- Croissants
    Schnelle Apfelkrapfen
    Rosinenbrötchen
    Quitten- Schnitten
    Quarkstrudel
    Quarkschnecken
    Quarkkrapfen gefüllt
    Quarkbällchen
    Quark-Sahne Schnitten
    Punschschnitten
    Puddingschnecken
    Pudding Hefeteilchen
    Pflaumenmus Buchteln
    Pfirsich Quarkteilchen
    Pfauenaugen Gebäck Rezept
    Paganini Nußrollen
    Osterzopf mit Anis
    Ostertaler
    Osternester aus Hefeteig
    Osterlämmchen aus Rührteig
    Osterlamm-Schokorührteig
    Osterlamm - Biskuit
    Osterkranz aus Hefeteig
    Osterkekse aus Mürbteig
    Osterhasen Mandel-Mürbeteig
    Osterhasen aus Mürbteig
    Osterhasen aus Hefeteig
    Osterbrot
    Oblatentorte
    Nusszopf
    Nussecken
    Nuss-Mohn Beigel
    Nektarinen Torteletts
    Natronringe
    Mutzenmandeln Rezept
    Mutschel
    Müslischnitten
    Mürbe Törtchen
    Mohnsstrudel
    Mohnschnitten
    Mini-Schoko-Gugelhupf
    Mini- Hefezöpfe
    Marmelade-Rührkuchen
    Mandelkekse
    Mandelhörnchen
    Macarons mit Vanillecreme
    Macarons mit Schokocreme
    Macarons Grundrezept
    Luftiger Hefegugelhupf
    Linzer Törtchen Rezept
    Linzer Schnitten Rezept
    Lángos - Hefefladen
    Lamingtons Kokoswürfel
    Kokosnuss Kekse
    Knuspriges Nussgebäck
    Knusprige Butterstreusel
    Kirschstrudel
    Katzenzungen Gebäck
    Karnevals-Gebäck
    Kalter Kekskuchen
    Johannisbeertörtchen
    Ischeler Bäckerei
    Hochzeits - Brezeln
    Hobelspäne Gebäck
    Himbeer-Torteletts
    Himbeer-Sahnetörtchen
    Himbeer Schnitten
    Heidelbeertörtchen
    Heidelbeerschnitten
    Hefezopf
    Hefeschnecken – Ensaimada
    Hefekranz mit Marzipan
    Hefebrötchen mit Nuss
    Hefe Quark Kugelhupf
    Hasenbrötchen aus Hefeteig
    Grundrezept Croissant
    Glücksschweinchen
    Glückskekse
    Gefülltes Sandgebäck
    Gefüllter Bienenstich
    Gefüllte Mürbeteigkekse
    Gefüllte Mandelhörnchen
    Gefüllte Kipferl
    Gefüllte Kartoffelhörnchen
    Gefüllte Hefeballen
    Fruchttörtchen
    Französische Orangentörtchen
    Fränkische Schneeballen
    Florentiner
    Flammende Herzen
    Fasnachtküchle
    Faschingsgebäck
    Erdbeer-Torteletts Rezept
    Erdbeer-Sahne Türmchen
    Elsässer Gugelhupf
    Einback - Schlesisches Frühstücksgebäck
    Eclairs mit Vanillecreme
    Eclairs mit Matcha Tee
    Eclairs mit Himbeercreme
    Eclairs
    Donuts - Doughnats
    Dinkel-Zwieback Rezept
    Dinkel Rhabarber Hefegebäck
    Dinkel Oster Cookies
    Churros Rezept
    Brownies Rezept
    Brioches
    Biskuit Obsttörtchen
    Berliner - Krapfen
    Beeren-Sahne Schnitten
    Bärentatzen
    Baiser Törtchen Rezept
    Baiser
    Auszogene Küchlein Rezept
    Aprikosen Täschchen
    Aprikosen Gebäck
    Apfeltaschen
    Apfelstrudel
    Apfel im Schlafrock
    Aniskuchen oder Zwieback
    Amerikaner