Espresso Creme

Zutaten: für 4 Personen

1 kleine Espressotasse voll starken Espresso
3 - 4 EL Mokka- oder Kaffee Likör
40 g Zucker (2 geh. EL)
Etwa 125 ml Süße Sahne
3 Blatt weiße Gelatine
Einen Messbecher

Bild von Espresso Creme

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Dieses Rezept für eine Espresso Creme ist nur für erwachsene Personen gedacht.
Vorausgesetzt, sie lieben den Geschmack von Kaffee.
Die Zubereitung ist schnell und einfach.
Zuerst die weißen Gelatine Blätter für etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
In der Zwischenzeit eine kleine Tasse Espresso zubereiten und anschließend in einen Messbecher umfüllen.
3 - 4 EL Mokkalikör aus der Flasche, mit einem Esslöffel abmessen und zum Espresso in den Messbecher geben.
Den Rest mit kalter Sahne bis zur Marke von 200 ml auffüllen.
Wenn man etwas Fett sparen möchte, kann man die Sahnemenge zur Hälfte mit Milch ersetzen.
Nun den ganzen Inhalt vom Messbecher in einen kleinen Kochtopf umfüllen, erst jetzt den Zucker hinzu geben.
Unter Rühren die ganze Flüssigkeit etwas erwärmen, aber nicht mehr kochen, den Topf zur Seite ziehen.
Die Gelatineblätter mit der Hand etwas ausdrücken und einzeln unter Rühren in der warmen Flüssigkeit auflösen.
Kleine Espressotassen mit kaltem Wasser ausspülen.
Die warme Espressocreme auf 4 Tässchen verteilen und zum Erstarren für ein paar Stunden, oder besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren, zuerst die Creme mit einem Messer ringsum an den Rändern etwas loslösen.
Danach in einen Topf etwa 1 cm heißes Wasser einfüllen, die Tassen etwa knapp 30 Sekunden mit dem Boden ins heiße Wasser stellen.
Danach kann man das Dessert, wenn man es etwas schüttelt, sehr gut unversehrt auf einen Teller oder ein Schälchen stürzen.
Nach eigenem Geschmack mit etwas Schokolade, Mokkabohnen, etwas flüssigem Karamellsirup oder einem Klecks Schlagsahne ausdekorieren und als Dessert servieren.


Tipp:

Sollte gerade kein Mokka Likör zur Hand sein, kann man diesen durch 2- 3 EL Cognac und
1 TL mehr Zucker, ersetzen. Den Espresso kann man auch durch die gleiche Menge starken Kaffee ersetzen. Die gesamte Flüssigkeitsmenge sollte aber immer, ohne Zucker, 200 ml betragen, dann ist die Creme mit Verwendung von 3 Blatt Gelatine, gerade fest genug, damit man die Espresso Creme schön stürzen kann.
Benötigt man mehr von diesem Dessert, einfach die Mengenangaben verdoppeln.

Nährwertangaben:

Eine Portion Espresso Creme, mit den oben angegebenen Zutaten, hat ca. 135 kcal
und ca. 9 g Fett

Werbung

Rezept Espresso Creme- Klicken zur Bildergalerie

Ananas - Fruchtsoße
Apfel - Charlotte
Apfel - Quark - Creme
Apfel - Tarte
Apfel - Tarte mit Guss
Apfel - Zwetschgencrumble
Apfel-Joghurt Dessert
Apfelgelee- Würfel
Apfelkompott
Apfelkompott klassisch
Apfelschnee
Apfelsoße mit Sahnenocken
Apfeltorte (Tarte Tatin)
Aprikosen - Charlotte
Aprikosen Tarte
Aprikosen-Quark-Dessert
Aprikosenkuchen
Ausgebackene Bananen
Baiser- Schaum
Bananen - Pfannkuchen
Bananenquark mit Himbeeren
Bayrische Creme
Beeren Grütze
Berliner Luft
Beschwipste Orangen
Birne Helene
Birnen im Teigmantel
Birnen in Rotweinsoße
Birnen in Weingelee
Birnen in Weißweinsoße
Blaubeeren Küchlein
Blaubeerencreme
Blaubeerenpudding
Bratäpfel
Brombeercreme
Brot - Butter - Pudding
Buttermilchcreme
Couscous Dessert
Crême Brulée
Eierlikör – Mousse
Erdbeer - Pannacotta
Erdbeer- Mascarponecreme
Erdbeer- Quark- Dessert
Erdbeercreme
Erdbeerem Romanoff
Erdbeeren - Charlotte
Erdbeeren - Kaltschale
Erdbeeren - Quarkspeise
Erdbeeren Grütze
Erdbeeren mit Schokolade
Erdbeerpudding
Erdbeerschaum
Erdbeersoße
Erdbeerspeise
Espresso Creme
Falsche Spiegeleier
Feigen im Sud
Frangipane Creme
Frischkäsecreme
Früchtequark
Fruchtige Mandarinenspeise
Fruchtiger Pflaumenpudding
Gebackene Äpfel
Götterspeise
Grapefruit - Mousse
Grieß Halva
Grießflammerie
Heidelbeerquark im Glas
Herbstlicher Früchtesalat
Himbeer - Quarkdessert
Himbeer Eis
Himbeer- Sahne- Joghurt
Himbeeren mit Vanillecreme
Himbeerpfannkuchen
Himbeerquark
Himbeersorbet mit Sekt
Hollerküchle - Hollunder
Honigbananen
Joghurt Ananascreme
Joghurt-Frischkäse-Creme
Johannisbeerschaum
Kaffee - Parfait
Karamel - Creme
Karamellpudding
Kirsch Tiramisu
Kirschauflauf
Kirschen Grütze
Kirschtorte im Glas
Kiwi - Gelee
Kleine Quarktörtchen
Kokos-Pudding mit Sirup
Mandelgelee
Mandelpfannkuchen
Mango Joghurt im Glas
Mango Joghurtspeise
Marinierte Pfirsiche
Mascarpone- Sahnecreme
Melone in Weinsirup
Melonenspeise
Milchreis mit Erdbeersoße
Mousse au chocolat
Obstsalat
Orangen - Panna Cotta
Orangen Geleespeise
Orangen- Tiramisu
Pancakes
Panna Cotta
Passionsfruchtcreme im Glas
Pfannkuchen - Aprikosen
Pfefferminz - Parfait
Pfirsich - Kaltschale
Pfirsich Melba
Pfirsich- Quark- Schichtcreme
Pflaumen - Flammerie
Pflaumen in Rotwein
Pflaumenmus - Parfait
Preiselbeeren Creme
Pudding aus dem Backofen
Puddinghappen gebraten
Quark - Fruchtröllchen
Quark mit Pflaumensoße
Quark- Mousse
Quarkcreme - Törtchen
Quarkcreme mit Kirschen
Quarkcreme mit warmer Orangensosse
Quarkküchlein
Quarkpudding mit Grütze
Quarkschaum auf Früchten
Reis Trauttmansdorff
Rhabarber - Mousse
Rhabarber Quark Dessert
Rhabarbercreme
Rhabarbergelee
Rhabarbergrütze
Rhabarberkompott
Rhabarbersahne
Rhabarbersoße
Ricotta-Creme Erdbeeren
Rotweinbirnen mit Nocken
Schnelle Schokoladencreme
Schoko - Sahne mit Birnen
Schoko-Cognac-Parfait
Schoko-Kirschtörtchen
Schokolade- Moccacreme
Schokoladen - Panacotta
Schokoladen Mousse fettarm
Schokoladen- Tarte
Schokoladenpudding
Schokoladensoße
Schokomousse mit Erdbeeren
Stachelbeer - Gelee
Stachelbeerauflauf
Stachelbeeren - Grütze
Stachelbeergrütze
Süßkartoffel - Bällchen
Tiramisu
Tiramisu mit Eierlikör
Tiramisu ohne Eier
Traubensaftpudding
Trifle
Tutti frutti
Vanille - Quark - Pudding
Vanille- Obst- Pudding
Vanillepudding
Vanillesoße
Warmes Apfeldessert
Wein- Trauben- Creme
Weincreme
Weisse Schoko Mousse
Welfencreme
Zitronen-Joghurtcreme
Zitrusfrüchte-Quark
Zwetschgenknöpfle