• Erdbeerem Romanoff

    Bei diesem Rezept Erdbeeren Romanoff werden reife Erdbeeren mit etwas Alkohol aromatisiert, kurz...
  • Erdbeer- Quark- Dessert

    Bei diesem Rezept Erdbeer- Quark- Dessert im Glas, werden abwechselnd ausgestochene...
  • Pfirsich- Quark- Schichtcreme

    Pfirsichdose öffnen, die Früchte durch ein Sieb abseihen, dabei den Fruchtsaft darunter...
  • Rhabarber Quark Dessert

    Dieses Rezept Rhabarber - Quark – Schichtcreme ergibt ein nicht zu süßes schön fruchtiges...
  • Berliner Luft

    Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Eier in zwei verschiedene Schüsseln...
  • Erdbeer- Mascarponecreme

    Bei diesem Rezept Erdbeeren mit Mascarponecreme handelt es sich um ein in der Zubereitung...
  • Himbeersorbet mit Sekt

    Himbeeren ganz kurz unter fließendem Wasser abspülen, auf einer dicken Lage Küchenpapier gut...
  • Brombeercreme

    Brombeeren in einem Sieb kurz abspülen, in einen Topf zusammen mit 100 ml Wasser geben...
  • Zitronen-Joghurtcreme

    Dieses Rezept für eine Zitronen-Joghurtcreme ist in der Zubereitung einfach und schnell. Der...
  • Welfencreme

    Für die Creme ungefähr 50 ml Milch in eine Tasse geben. Die restliche Milch mit der...

Dessert im Glas Rezepte

Lange Zeit galt es als chic, ein Dessert auf einen Porzellan- oder Glasteller gestürzt oder dekorativ mit einem Löffel aufgelegt oder zu Nocken geformt, zu servieren. Auch Dessert – oder Eisschalen aus Glas waren für diesen Zweck sehr beliebt.

Aber schon in den frühen siebziger Jahren galt es als besonders fein, wenn man ein Dessert in einer damals üblichen Champagnerschale oder in dekorative Gläser aus der Vitrine, mit verschiedenen Schichten bestehend aus Obst- und Sahnecreme gefüllt, als Dessert servierte.

Danach war dies wieder altmodisch und es fiel in Vergessenheit.
Nun wurde vor ein paar Jahren wieder der Retrolook entdeckt, Desserts in inzwischen besonders leckeren Schichten in Gläser eingefüllt, zu servieren.
Bei einem Dessert im Glas serviert, wird schon optisch der kommende Genuss des Desserts mit den Augen erfasst.

Meistens werden Desserts in verschiedenartigen schlichten Gläsern in mehreren, farblich unterschiedlichen Schichten von Obst, Kuchen – oder Keksbröseln, Vanille- oder Schokocremes aus Pudding, Quark, Mascarpone und Sahne hergestellt, schichtweise bis zum oberen Rand der Gläser eingefüllt und mit einer passenden Dekoration hübsch geschmückt.

Rustikalere Schichtdesserts, welche nicht nur als Dessert, sondern schon als kleine Zwischenmahlzeiten oder als Imbiss verzehrt werden können, werden gerne in mittelgroße Eindünstgläser mit fest schließenden Deckeln eingefüllt, welche es inzwischen gerade für diesen Zweck in jedem Haushaltsgeschäft zu kaufen gibt.

Auf diese Weise kann man das Dessert im Glas auch mal zu einem Picknick oder mit zur Arbeitstelle mitnehmen.