Birne Helene

Birne Helene gehört zu den Klassikern unter den Desserts und ist in jedem guten Restaurant auf der Dessertkarte zu finden.

Zutaten: für 4 Personen

500 g Vanilleeis
4 frische, nicht zu reife Birnen
oder 1 große Konservendose Birnen
½ l Wasser
2 EL Zitronensaft
3 - 4 gehäufte EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Für die Schokoladensoße:
100 ml Sahne
100 g bittere Kuvertüre

Bild von Birne Helene

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

So wird die Birne Helene zubereitet.

Zuerst die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Dabei ist darauf achten, dass es nicht zu reife, sondern eher feste grüne Birnen sind. Den ansonsten zerfallen die Birnen später beim kochen zu sehr.

Wenn gerade keinen frischen Birnen zur Hand sind, oder wem die Zubereitung der frischen Birnen zu viel Aufwand ist kann auf Dosenware ausweichen. Die nachfolgenden Schritte entfallen damit und man kann mit der Schikoladensoße weitermachen. Wer auch hier lieber auf eine fertige Schokoladensoße zurücjkgreift kann gleich das ganze auf einem Dessertteller anrichten. Aber probieren Sie doch einfach mal aus die Birnen und die Soße selbst zu machen. Man merkt hier gleich den Unterschied in der Würzung.

Nun für die weitere Zubereitung der Birnen in einem Topf Wasser mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft aufkochen.

Die vorbereiteten Birnenhälften ins Wasser legen und alles nochmals aufkochen lassen. Anschließend, je nach Reife der Birnen ca. 8 - 12 Minuten langsam gar ziehen lassen. Dabei die Birnen zwischendurch vorsichtig mit einer Gabel anstechen und testen ob sie weich genug sind, aber trotzdem noch genügend Biss, haben.

Die Birnen für die Birnen Helene im Zuckerwasser liegend erkalten lassen.
Dadurch bleiben sie schön hell und verfärben nicht.

Zu einem klasischen Birne Helene Dessert gehört eine Schokoladensoße, den diese gibt zusammen mit dem Vanilleeis den typischen Geschmack dieses Gerichts.

Für die Schokoladensoße in einem kleinen Topf die Sahne erhitzen, die Kuvertüre in kleineren Stücken darin schmelzen lassen und alles gut miteinander vermischen. Darauf achten, das alles nicht zu sehr kocht, da die Soße sonst sehr schnell anbrennen kann.

Zum Servieren auf jedes Dessertteller jeweils 2-3 Kugeln Vanilleeis setzen, die ausgekühlten, abgetropften Birnenhälften darauf legen und mit der warmen Schokoladensoße überziehen. Wer möchte kann auch noch einen kleinen Schlag geschlagene Sahen daneben setzen und eine Eiswaffel darin hineinstecken.

Und fertig ist die leckere Nachspeise Birne Helene.


Nährwertangaben:

Eine Portion Birne Helene hat insgesamt, ca. 460 kcal und ca. 20 g Fett

Werbung

Rezept Birne Helene- Klicken zur Bildergalerie

Ananas - Fruchtsoße
Apfel - Charlotte
Apfel - Quark - Creme
Apfel - Tarte
Apfel - Tarte mit Guss
Apfel - Zwetschgencrumble
Apfel-Joghurt Dessert
Apfelgelee- Würfel
Apfelkompott
Apfelkompott klassisch
Apfelschnee
Apfelsoße mit Sahnenocken
Apfeltorte (Tarte Tatin)
Aprikosen - Charlotte
Aprikosen Tarte
Aprikosen-Quark-Dessert
Aprikosenkuchen
Ausgebackene Bananen
Baiser- Schaum
Bananen - Pfannkuchen
Bananenquark mit Himbeeren
Bayrische Creme
Beeren Grütze
Berliner Luft
Beschwipste Orangen
Birne Helene
Birnen im Teigmantel
Birnen in Rotweinsoße
Birnen in Weingelee
Birnen in Weißweinsoße
Blaubeeren Küchlein
Blaubeerencreme
Blaubeerenpudding
Bratäpfel
Brombeercreme
Brot - Butter - Pudding
Buttermilchcreme
Couscous Dessert
Crême Brulée
Eierlikör – Mousse
Erdbeer - Pannacotta
Erdbeer- Mascarponecreme
Erdbeer- Quark- Dessert
Erdbeercreme
Erdbeerem Romanoff
Erdbeeren - Charlotte
Erdbeeren - Kaltschale
Erdbeeren - Quarkspeise
Erdbeeren Grütze
Erdbeeren mit Schokolade
Erdbeerpudding
Erdbeerschaum
Erdbeersoße
Erdbeerspeise
Espresso Creme
Falsche Spiegeleier
Feigen im Sud
Frangipane Creme
Frischkäsecreme
Früchtequark
Fruchtige Mandarinenspeise
Fruchtiger Pflaumenpudding
Gebackene Äpfel
Götterspeise
Grapefruit - Mousse
Grieß Halva
Grießflammerie
Heidelbeerquark im Glas
Herbstlicher Früchtesalat
Himbeer - Quarkdessert
Himbeer Eis
Himbeer- Sahne- Joghurt
Himbeeren mit Vanillecreme
Himbeerpfannkuchen
Himbeerquark
Himbeersorbet mit Sekt
Hollerküchle - Hollunder
Honigbananen
Joghurt Ananascreme
Joghurt-Frischkäse-Creme
Johannisbeerschaum
Kaffee - Parfait
Karamel - Creme
Karamellpudding
Kirsch Tiramisu
Kirschauflauf
Kirschen Grütze
Kirschtorte im Glas
Kiwi - Gelee
Kleine Quarktörtchen
Kokos-Pudding mit Sirup
Mandelgelee
Mandelpfannkuchen
Mango Joghurt im Glas
Mango Joghurtspeise
Marinierte Pfirsiche
Mascarpone- Sahnecreme
Melone in Weinsirup
Melonenspeise
Milchreis mit Erdbeersoße
Mousse au chocolat
Obstsalat
Orangen - Panna Cotta
Orangen Geleespeise
Orangen- Tiramisu
Pancakes
Panna Cotta
Passionsfruchtcreme im Glas
Pfannkuchen - Aprikosen
Pfefferminz - Parfait
Pfirsich - Kaltschale
Pfirsich Melba
Pfirsich- Quark- Schichtcreme
Pflaumen - Flammerie
Pflaumen in Rotwein
Pflaumenmus - Parfait
Preiselbeeren Creme
Pudding aus dem Backofen
Puddinghappen gebraten
Quark - Fruchtröllchen
Quark mit Pflaumensoße
Quark- Mousse
Quarkcreme - Törtchen
Quarkcreme mit Kirschen
Quarkcreme mit warmer Orangensosse
Quarkküchlein
Quarkpudding mit Grütze
Quarkschaum auf Früchten
Reis Trauttmansdorff
Rhabarber - Mousse
Rhabarber Quark Dessert
Rhabarbercreme
Rhabarbergelee
Rhabarbergrütze
Rhabarberkompott
Rhabarbersahne
Rhabarbersoße
Ricotta-Creme Erdbeeren
Rotweinbirnen mit Nocken
Schnelle Schokoladencreme
Schoko - Sahne mit Birnen
Schoko-Cognac-Parfait
Schoko-Kirschtörtchen
Schokolade- Moccacreme
Schokoladen - Panacotta
Schokoladen Mousse fettarm
Schokoladen- Tarte
Schokoladenpudding
Schokoladensoße
Schokomousse mit Erdbeeren
Stachelbeer - Gelee
Stachelbeerauflauf
Stachelbeeren - Grütze
Stachelbeergrütze
Süßkartoffel - Bällchen
Tiramisu
Tiramisu mit Eierlikör
Tiramisu ohne Eier
Traubensaftpudding
Trifle
Tutti frutti
Vanille - Quark - Pudding
Vanille- Obst- Pudding
Vanillepudding
Vanillesoße
Warmes Apfeldessert
Wein- Trauben- Creme
Weincreme
Weisse Schoko Mousse
Welfencreme
Zitronen-Joghurtcreme
Zitrusfrüchte-Quark
Zwetschgenknöpfle