Schoko- Herztorte

Dieses Rezept für eine Schoko – Herztorte ergibt eine nicht zu hohe mit Schokosahne gefüllte Torte, welche in einer speziellen Herzform gebacken wird.
Diese Schokotorte ist besonders dazu geeignet, um sie zu einem Geburtstag, Valentinstag, Hochzeitstag oder an sonstigen Tagen als Symbol der Zuneigung zu einen lieben Menschen zu präsentieren.

Zutaten: für 12 Stück Schokoladentorte

Für den Tortenboden:
6 Eier Gr. M
1 Prise Salz
75 g zartbittere Schokolade
150 g Zucker
80 g Mehl Type 405
1 große Messespitze Backpulver
Für die Füllung:
400 g Schlagsahne (30 % Fettgehalt)
200 g Zartbitter Schokolade (mindestens 55% Kakao)
1 Päckchen Sahnesteifpulver
Außerdem für die Dekoration nach Wunsch:
75 g weiße Schokolade oder Kuvertüre
Zum Backen:
1 spezielle Herztortenform oder
1 Springform mit 24- 26 cm Durchmesser

Bild von Schoko- Herztorte

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Schoko- Herztorte sollte zuerst einen Tag vor dem Füllen der Tortenboden gebacken werden.
Dazu eine spezielle Backform in Herzform nur am Boden mit etwas Butter bestreichen, darüber ein passendes Stück Backpapier legen.


Etwa 75 g Zartbitterschokolade fein reiben.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich in der Mitte der Backröhre einschieben.

Für den Biskuitteig zuerst 4 Eier einzeln aufschlagen und Eidotter und Eiweiß getrennt in zwei verschiedene Rührschüsseln geben.
Dabei für die Eidotter die größere Schüssel verwenden.

Die Eiweiße mit einer Prise Salz mit dem elektrischen Handmixer zu festem Eischnee schlagen.

Zu den 4 Eidottern die restlichen zwei ganzen Eier hinzugeben und zusammen mit dem Zucker etwa gut 5 Minuten mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers zu einer weiß-dicklichen Eiercreme rühren.

Mehl mit Backpulver in einer Schüssel vermischen.
Durch ein Sieb über die Eiercreme sieben, dabei etwa die Hälfe vom Eischnee darüber setzen und nun mit einem herkömmlichen manuellen Rührlöffel locker zu einem luftigen Teig vermischen.

Die fein geriebene Schokolade und den übrigen Eischnee zuletzt ebenfalls locker unterziehen, bis alle Zutaten eine recht luftige, nicht zu dicke Teigmasse ergeben.

Den Teig sofort in die vorbereitete Backform umfüllen, in den auf 180 ° C vorgeheizten Backofen in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze etwa 30 – 35 Minuten backen. Dabei den Tortenboden in den letzten 10 Minuten eventuell mit Backpapier abdecken.
Vor dem Herausnehmen des Tortenbodens die Stäbchenprobe vornehmen und prüfen, ob der Boden gut durchgebacken ist.
Wenn ja, die Backform aus der Röhre nehmen und für etwa 5 Minuten auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Danach ein Küchentuch oder ein frisches Stück Backpapier auf den Gitterrost legen, den Tortenboden aus der Form lösen und so auf das Papier stürzen, dass das mitgebackene Backpapier oben liegt.
Dieses nun vorsichtig, dennoch zügig vom Tortenboden abziehen und den Boden ganz abkühlen lassen.

Danach den Tortenboden wieder in die Backform einlegen und mit Folie abgedeckt bis zum nächsten Tag ruhen lassen.

Für die Tortencreme zum Füllen und Bestreichen:
400 ml Schlagsahne in einen Kochtopf füllen und erwärmen (nicht kochen)
Die Zartbitter Schokolade in grobe Stücke brechen und unter Rühren in der heißen Sahne ganz auflösen.
Die Sahnemischung etwas abgekühlt gleich in die vorgesehene Rührschüssel umfüllen.
Mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers auf niedriger Stufe die Schokosahne kurz etwa 20 Sekunden rühren. Anschließend zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Sollten Sie weiße Schokoherzen für die Garnitur selbst machen wollen:
Weiße Schokolade oder Kuvertüre in einer kleinen Schüssel im Wasserbad auflösen.
Danach nicht zu dick auf die Mitte eines kalten Porzellantellers gießen, glattstreichen und kaltstellen.
Anschließend mit einer kleinen Herz Ausstechform aus der Weihnachtsbäckerei Herzen ausstechen.
Für die Fertigstellung der Schoko- Herztorte:
Den Tortenboden einmal quer durchschneiden.
Die kalte Schokosahne zusammen mit 1 Päckchen Sahnesteif mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer zu einer festen Schokocreme aufschlagen.
Etwa 2/3 der Schokocreme auf den unteren Tortenboden aufstreichen.
Mit dem Tortendeckel abdecken, leicht andrücken.

Die Schoko- Herztorte mit der restlichen Creme ringsum dünn bestreichen.

Mit den selbst gemachten weißen Schokoherzen oder gekauften Herzen aus Schokolade oder Pralinen nach persönlichem Geschmack dekorieren.
Anschließend die Schoko- Herztorte vor dem Servieren nochmals für ein paar Stunden, noch besser über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen und auch danach immer kühl lagern.


Nährwertangaben:

1 Stück Schoko- Herztorte enthalten ohne Dekoration ca. 330 kcal und ca. 21,3 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung