Mandeltorte

Zutaten: für 12 Stück Torte

Für den Teig:
4 Eidotter
4 Eiweiß
2 EL heißes Wasser
1 Prise Salz
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
150 g gemahlene Mandeln
50 g Mehl

Für die Cremefüllung:
500 ml Milch 1,5 % Fett
1 ausgekratzte Vanilleschote
oder Vanillearoma aus dem Päckchen
1 Päckchen Vanillezucker ( 8g )
2 Eidotter
45- 50 g Speisestärke
100 g Zucker
100 g weiche Butter

Zum Bestreuen:
Etwa 50 g Mandelblättchen

Bild von Mandeltorte

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Mandeltorte zuerst eine Kuchenform mit abnehmbarem Rand (Springform) mit einem Durchmesser von 24 - 26 cm nur auf dem Boden, nicht an den Rändern, mit Fett einstreichen.
Ein Stück Backpapier auf die Größe des Blechbodens zurechtschneiden und auf den gefettetem Boden einlegen.
Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Mit zwei Rührschüsseln arbeiten.
Dazu die 4 Eier in Eidotter und Eiweiß trennen.
Die Eiweiße mit Hilfe des elektrischen Handmixers zu steifem Eischnee schlagen und zur Seite stellen.
In der zweiten Rührschüssel 2 EL heißes Wasser zum Eigelb hinzu geben und sofort wiederum mit dem Handmixer etwa 2 - 3 Minuten zu einem dicken Eigelbschaum schlagen.
Den Zucker in 2 Portionen hinzu geben und jeweils dazwischen 2 Minuten mit dem Mixer weiter schlagen.
Nun ist eine schöne schaumige Eier/Zuckermasse entstanden.
Vom elektrischen Mixer den Stecker herausziehen und ab jetzt mit einem herkömmlichem Rührlöffel weiter arbeiten.
Mehl mit den gemahlenen Mandeln, einer Prise Salz und dem Vanillezucker vermischen und dieses Gemisch abwechselnd mit dem steifem Eischnee mit einem Rührlöffel locker, aber gründlich unter den Eierschaum unterheben.
Sofort in das vorbereitete Kuchenblech einfüllen, dabei oben etwas glatt streichen.
In den auf 180 ° C vor geheizten Backofen im unteren Drittel des Backofens einschieben und etwa 25 - 30 Minuten backen.
Aus dem Backofen holen ganz kurz auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Danach vorsichtig den Kuchenring entfernen, den Nuss-Biskuittortenboden umdrehen und auf das Kuchengitter umgedreht hinlegen und rasch das Backpapier abziehen, zum Abkühlen zur Seite stellen.
In der Zwischenzeit eine einfache Buttercremefüllung zubereiten.
Dazu kalte Milch mit Zucker, ausgekratzter Vanilleschote, oder Vanillearoma aus dem Päckchen, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Eidotter und Speisestärke zügig mit einem Schneebesen verrühren.
Unter ständigem Weiterrühren, nun aber mit einem Rührlöffel, einmal aufkochen lassen, zur Seite ziehen, in eine Porzellanschüssel umfüllen und abkühlen lassen.
Dazu am Anfang den Pudding ein paar Mal umrühren, damit sich an der Oberfläche keine unschöne Haut bildet, oder den heißen Pudding fest mit Frischhaltefolie abdecken und auf diese Weise auskühlen lassen.
Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.
Für die Fertigstellung der Buttercreme die weiche Butter in einer Schüssel gut schaumig rühren.
Nach und nach, den abgekühlten Pudding, unter die Butter rühren.
Dabei sollte Pudding und Butter etwa die gleiche Temperatur haben.
Den Tortenboden mit einem breiten Messer, oder mit Hilfe eines Zwirnfadens, einmal quer durchschneiden.
Etwa die Hälfte der Buttercreme auf den Boden streichen.
Den zweiten Boden auflegen, dabei etwas festdrücken.
Mit dem Rest der Buttercreme die ganze Mandeltorte üppig, auch an den Rändern bestreichen.
Die gehobelten Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne, ohne weitere Fettzugabe, etwas hellbraun rösten.
Nach dem Abkühlen gleichmäßig über die Torte streuen.
Die Mandeltorte vor dem Anschneiden gut durchkühlen lassen.


Tipp:

Die Buttercreme ist im Geschmack genau so gut, wenn Sie anstatt der Butter, fettreduzierte Butter verwenden. Sie sparen damit einiges vom Fettgehalt ein.
Muss es einmal beim Backen der Mandeltorte schneller gehen, kann man sich für die Zubereitung der Buttercreme einige Zeit sparen, indem man statt dem gekochten Pudding ein im Handel bei den Backwaren erhältliches Päckchen "Vanillecremepulver" kauft.
Dieses Cremepulver muss man nur noch zusammen mit weicher Butter und kalter Milch in einem Rührgefäß ein paar Minuten steif schlagen, anschließend ist sie gleich, ohne längere Wartezeit, zum Füllen von Torten verwendbar.
Statt der Milch, Vanilleschote und Speisestärke kann man für die Zubereitung auch ein Päckchen Vanillepuddingpulver für ½ Liter Milch zum Kochen nehmen, dabei nicht 500ml , sondern nur knapp 450 ml Milch zum Kochen des Vanillepuddings nehmen.

Nährwertangaben:

Ein Stück Mandeltorte hat mit den oben angegebenen Zutaten, ca. 340 kcal und ca. 16.6 g Fett

Werbung