Kokos- Pfannkuchen mit Obstsalat

Dieses Rezept für Kokos- Pfannkuchen mit Obstsalat ist eine Rezeptanregung einmal süße Pfannkuchen mit leicht exotischem Einschlag zu genießen.

Zutaten: für 4 Stück

Für den Pfannkuchenteig:
100 g Mehl Type 405
2 Prisen Salz
2 EL Zucker (35 g)
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
2 Eier Gr. M
250 ml Kokosmilch aus der Dose (18 % Fett)
2 EL Kokosraspeln (20 g)
2 – 3 EL Milch
Für den Obstsalat:
2 EL flüssiger Honig (60 g)
1,5 EL Zitronensaft
1 – 2 EL Orangenlikör nach Wunsch
Für die Fruchteinlage:
Ca. 400 g frische Obstsorten das sind etwa
2 Kiwi, 2 Mandarinen, 2 Scheiben Ananas
oder 1 frische Mango, 2 Kiwi, 1 Birne oder Banane
oder je nach Jahreszeit beliebige Früchte der Saison
2 -3 EL Pflanzenöl, Butterschmalz oder
reines Kokosöl nativ aus dem Naturkostladen
Zum Bestreuen:
2 EL Kokosraspeln zusätzlich

Bild von Kokos- Pfannkuchen mit Obstsalat

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Kokos- Pfannkuchen mit Obstsalat wird zuerst der Pfannkuchenteig vor bereitet.
Dazu Mehl mit zwei Prisen Salz, Zucker, Vanillezucker in eine Rührschüssel einfüllen.
Zwei Eier und die zuvor etwas aufgerührte Kokosmilch (sollte die Kokosmilch sehr dickflüssig sein, diese mit Wasser soweit verdünnen, bis sie die Sämigkeit von Schlagsahne hat) hinzu geben und mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers zu einem klumpenfreien Pfannkuchenteig aufrühren.
2 EL Kokosraspeln und ein paar EL Milch hinzu geben und unter den Teig rühren.
Den Pfannkuchenteig danach etwa 15 Minuten zum Ausquellen des Mehles in der Küche stehen lassen.

Während dieser Zeit den Obstsalat mit Honigsoße fertig stellen:
2 EL flüssigen Honig in eine für die Obstmenge ausreichend große Schüssel geben, kurz in der Mikrowelle oder im heißen Wasserbad erwärmen.
Zitronensaft und wenn keine Kinder mitessen Orangenlikör mit dem flüssigen Honig verrühren.

Nach persönlichem Geschmack oder nach der jeweiligen Obstsaison frische Früchte schälen, in mundgereichte kleinere Stücke schneiden, dabei bei Verwendung von Bananen diese mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Das klein geschnittene Obst zur Honigsoße geben und damit vermischen.

Für die Fertigstellung:
In eine beschichtete Pfanne mit einem Durchmesser von 24 cm etwas Fett geben und erhitzen.
Jeweils einen Suppenportionsschöpfer voll Teig auf den Boden der Pfanne gießen, sofort durch drehende Bewegungen der Pfanne den Teig gleichmäßig auf dem Pfannenboden verteilen.
Die Temperatur der Herdplatte um die Hälfte zurück schalten.
Den Pfannkuchen wenden und die zweite Seite des Kokospfannkuchen nicht zu dunkel fertig backen.
So fort fahren, bis der Pfannkuchenteig aufgebraucht ist.
Zum Servieren:
Jeweils einen Pfannkuchen auf einen vor gewärmten Teller legen, die eine Hälfte mit Obstsalat belegen, etwas Honigsoße darüber gießen, die zweite Hälfte darüber klappen und mit Kokosraspeln bestreuen.


Tipp:

Diese Kokospfannkuchen kann man sowohl als Dessert oder Süßspeise zu Tisch bringen.
Dabei kann man die oben angegebenen Zutatenmengen beliebig verdoppeln oder halbieren.

Nährwertangaben:

Bei 4 Kokos- Pfannkuchen mit Obstsalat und Honigsoße enthalten 1 Stück ca. 380 kcal und ca. 17,5 g Fett

Werbung