Süßer Reis mit Feigen

Süßer Reis mit Safran, Rosenwasser, Zimt und wenig Kreuzkümmel ist eine Süßspeise aus dem Orient, welche man sowohl warm, oder als kalten süßen Reis auf orientalische Art genießen kann.
Dieser süße Reis wird noch zusätzlich mit frischen Feigen oder entkernten Datteln und aromatischer frischer Minze belegt in orientalischen Ländern mit Vorliebe zu einem starken heißen Tee serviert.

Zutaten: für 4 Personen

140 g Rundkornreis (Milchreis)
1 EL mildes Olivenöl
80 g Zucker
1 kleines Döschen Safranfäden (0,1g)
1 große Messerspitze Salz
1 kleine Messerspitze Kreuzkümmel (Cumin)
Ca. 500 ml Wasser
Außerdem:
3 EL Rosenwasser (aus der Apotheke)
Für den Zimtzucker zum Bestreuen:
1 EL Zucker mit 1 TL Zimt vermischt
Zusätzlich:
2 frische Feigen oder 4 Datteln
kernlose Weintrauben Beeren usw.
Frische Minze

Bild von Süßer Reis mit Feigen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Süßer Reis mit Feigen den vorgesehenen Rundkornreis waschen, durch ein Sieb abseihen und kurz abtropfen lassen.

Zucker wiegen, davon 1 EL Zucker entnehmen und mit den Safranfäden im Mörser mit dem Stößel fein zermahlen und anschließend wieder unter den übrigen Zucker untermischen.



1 große Messerspitze Salz und eine kleine Messerspitze gemahlenen Kreuzkümmel ebenfalls unter das Zuckergemisch unterziehen.

1 EL Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, Reis hinzugeben, und kurz unter Rühren zart anschmoren.
Den Kochtopf zur Seite ziehen, Zucker, Safran-Zucker-Gewürzgemisch unter den Reis rühren, mit 500 ml kaltem Wasser ablöschen, einmal aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Temperatur den Reis zugedeckt zunächst 20 Minuten ohne weiteres Umrühren kochen.
Den süßen Reis nun gut umrühren mit halb zugedecktem Kochdeckel (einen Kochlöffel zwischen Kochtopfrand und Deckel klemmen)in weiteren 20 Minuten weich kochen. Dabei den Reis im Auge behalten und gegen Ende der Kochzeit immer wieder kurz umrühren. Danach bei ausgeschalteter Herdplatte den Reis wieder zugedeckt nochmals 10 Minuten ziehen lassen.

Unter den weichgekochten, dennoch noch körnigen heißen Reis nun 3 EL Rosenwasser (in der Apotheke oder im Internet in kleinen Fläschchen erhältlich) unterrühren.

Anschließend den süßen Reis entweder gleich warm mit Zimtzucker bestreut und mit Feigen- oder Dattelspalten garniert als warme Süßspeise oder Dessert genießen.
Oder den heißen Reis in flache Portionsschalen abfüllen, mit Zimtzucker bestreuen und einzeln mit Folie abgedeckt an einem kühlen Ort oder Kühlschrank bis zum Servieren lagern.
Kurz vor dem Servieren mit Obst belegen und als süßen Reis auf orientalische Art genießen.


Tipp:

Diesen zart mit aromatischen orientalischen Gewürzen abgeschmeckten süßen Reis kann man auch in breitere etwas größere Kaffeetassen, als Dessert in kleinere Tassen einfüllen, danach mit Zimtzucker bestreuen und wie hier auf dem 2. Bild zu sehen ist auch mit knackigen kernlosen Weintrauben garniert entweder für 2 Personen als Süßspeise oder in kleinerer Menge für 4 Personen als Reisdessert servieren.

Nährwertangaben:

Bei 4 Personen, enthalten 1 Portion Süßer Reis mit frischen Feigen ca. 220 kcal und ca. 2,5 g Fett

>img src="http://vg06.met.vgwort.de/na/d663e292ee4a41b8aa9afe15c7df668d" width="1" height="1" alt="">
Werbung