Schwäbischer Salzkuchen

Zutaten: für 4 Personen

Für den Hefeteig:
275 g Mehl
50 g Butter oder Margarine
½ Würfel Hefe (21 g)
1 Prise Zucker
etwas Salz
200 ml lauwarme Milch

Belag für den Salzkuchen:
200 g Sauerrahm 10% Fett
100 g Schlagsahne
Salz
2 Eier
1 gehäufter Teelöffel Mehl
1 Bund Schnittlauch
1 EL Kümmel

Backzeit : bei 250 ° C, ca. 15 - 20 Minuten

Bild von Schwäbischer Salzkuchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für dieses Rezept Schwäbischer Salzkuchen zuerst Mehl mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben.
In die Mitte vom Mehl mit der Hand eine Vertiefung drücken und die Hefe hineinbröseln , eine Prise Zucker und etwas Mehl daraufstreuen und mit etwas warmer Milch oder lauwarmen Wasser zu einem kleinen Vorteig verrühren.

Anschließend alles zusammen zu einem geschmeidigen Hefeteig verknetem.
Diesen Hefeteig, mit einem Tuch abgedeckt, an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen, oder solange, bis sich das Teigvolumen sichtbar vergrößert hat.
Anschließend den Teig für den Salzkuchen nochmals mit den Händen gut durchkneten.

Ein Kuchenblech einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
Den Teig für den Salzkuchen dünn mit dem Wellholz ausrollen, auf das vorbereitete Backblech legen.

Belag für den Salzkuchen:
Sauerrahm, Sahne , ½ Teelöffel Salz, 2 ganze Eier und ein Teelöffel Mehl in einer Schüssel gut vermischen. Am Schluss den klein geschnittenen Schnittlauch dazugeben. Diese Mischung auf den Teigboden streichen und sofort im vorgeheizten Backofen bei 250°C ca. 15 - 20 Minuten backen.

Den schwäbischen Salzkuchen noch warm mit einem Glas Wein, oder einem Apfelmost, servieren.


Nährwertangaben:

1 Portion Schwäbischer Salzkuchen, 1/4 vom ganzen Kuchen, hat ca. 410 kcal und ca. 25 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Schwäbischer Salzkuchen- Klicken zur Bildergalerie

    Blätterteig Gebäck
    Blätterteig Halbmonde
    Brotfladen mit Lauch
    Bunter Gemüsekuchen
    Currytaschen
    Dinkel - Zwiebelkuchen
    Dinkel Flammkuchen
    Dinkel Grieben-Pogatschen
    Feta-Ricotta-Salzgebäck
    Flachswickel gesalzen
    Flammekuchen (andere Art)
    Flammkuchen
    Flammkuchen mit Birnen
    Flammkuchen mit Lauch
    Flammkuchen mit Salami
    Flammkuchen mit Spitzkohl
    Flammkuchen-Ziegenkäse
    Gefüllte Hefetaschen
    Gefüllte Hefeteigtaschen
    Gefüllte Teigtäschchen
    Gemüse Torteletts Rezept
    Gemüsestrudel
    Griebenschmalz Brötchen
    Grissini
    Gründonnerstagsbrezeln
    Herzhafter Käsekuchen
    ital. Selleriekuchen
    Kartoffelgebäck
    Käse Salami Muffins
    Käsefüße
    Käsegebäck aus der Pfanne
    Käsegebäck mit Paprika
    Käsetörtchen
    Kleine Gemüsetarte
    Kleiner Zwiebelkuchen
    Knuspriges Salzgebäck
    Krautkuchen
    Krautstrudel
    Kürbiskuchen pikant
    Lachshörnchen
    Lauchkuchen
    Möhrentörtchen
    Parmesanplätzchen
    Pfifferling- Tarte
    Pide mit Feta und Spinat
    Pikante Hefeschnecken
    Pikante Käsehörnchen
    Pikante warme Törtchen
    Pizza Calzone
    Pizza Margherita
    Pizza mit Ziegenkäse
    Pizza Rucola
    Pizza Salami- spezial
    Pizza Schinken-Mozzarella
    Räucherlachs Hörnchen
    Ricotta - Schinkentäschchen
    Ricotta Lauch Törtchen
    Salbei- Brotplätzchen
    Salzkuchen mit Mürbteig
    Schinken-Käse-Taschen
    Schinkenhörnchen
    Schinkenkräcker
    Schwäb. Zwiebelkuchen
    Schwäbischer Salzkuchen
    Schweizer Käsewähe
    Sesamstangen
    Spargel - Tarte
    Spargel Schinken Muffins
    Spargelkuchen
    Spargeltörtchen
    Speckbrötchen
    Spinat - Schinkenhörnchen
    Spinat Pita
    Zucchini Kuchen
    Zucchini Tarteletts
    Zwiebelkuchen Elsass
    Zwiebelkuchen Provence
    Zwiebelkuchen vom Blech