Schinkenkräcker

Zutaten: für 60-70 Stück

220 g Mehl
1 Messerspitze Salz
1 gute Prise gemahlener Pfeffer
1 gestrichener TL Backpulver
110 g kalte Butter
1 Ei
80 g dünner, gerauchter Schinken


Bild von Schinkenkräcker

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Dieses Rezept Schinkenkräcker ist ein pikantes Gebäck, welches als kleine Knabberbeilage zu Bier, Wein oder auch zu einer Suppe, immer willkommen ist.
Die Zubereitung ist einfach.
Dazu zuerst Mehl, Salz, Backpulver, gemahlener schwarzer Pfeffer, zusammen mit der in kleine Stückchen geschnittenen kalten Butter mit den Händen zu Butterstreuseln vermischen.
Das Ei hinzu geben und den Teig rasch zu einem festen Teigballen zusammen kneten.
Schwarzwälder Schinken, oder anderes gerauchtes, dünn geschnittenes Rauchfleisch mit einem Messer zuerst in sehr feine Streifen, anschließend in kleinere Würfel schneiden.
Den mürben Teig etwas flach drücken, zuerst etwa die Hälfte der Schinkenwürfel in den Teig einkneten, anschließend den Rest Rauchfleisch hinzu geben und erneut unterkneten.
Diesen Schinkenteig nun nach Wunsch eine halbe Stunde kaltstellen.
Man kann den Teig aber auch sofort weiter verarbeiten, indem man zuerst die halbe Teigmenge auf der mit Mehl bestreuten Tischplatte, so dünn wie möglich auswalzt.
Daraus, wie auf dem Foto zu sehen ist, entweder mit einer Ausstechform runde Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen..
Oder aus dem ausgewalzten Teig beliebige Formen, wie Vierecke, Dreiecke oder Stangen mit einem Messer abschneiden.
Den Backofen auf 220 ° C vor heizen.
Das belegte Backblech in die Mitte der Backröhre einschieben und die Schinkenkräcker, mit Ober/Unterhitze etwa 8 – 10 Minuten backen.
Ab 7 Minuten Backzeit, das Gebäck nicht mehr aus den Augen lassen, da es sehr schnell bräunt.
Bei meinem Backofen waren es genau 8 Minuten Backzeit, als ich die Kräcker aus dem Ofen nahm.
Das Gebäck nach dem Auskühlen in einer gut schließenden Dose aufbewahren.

Backzeit: 220 ° C, 8 – 10 Minuten, mit Ober/Unterhitze, in der Mitte der Backröhre stehend.


Nährwertangaben:

Bei 70 Schinkenkräckern hat 1 Stück ca. 28 kcal und ca. 1.7 g Fett

Werbung

Rezept Schinkenkräcker- Klicken zur Bildergalerie

Blätterteig Gebäck
Blätterteig Halbmonde
Brotfladen mit Lauch
Bunter Gemüsekuchen
Currytaschen
Dinkel - Zwiebelkuchen
Dinkel Flammkuchen
Dinkel Grieben-Pogatschen
Feta-Ricotta-Salzgebäck
Flachswickel gesalzen
Flammekuchen (andere Art)
Flammkuchen
Flammkuchen mit Birnen
Flammkuchen mit Lauch
Flammkuchen mit Salami
Flammkuchen mit Spitzkohl
Flammkuchen-Ziegenkäse
Gefüllte Hefetaschen
Gefüllte Hefeteigtaschen
Gefüllte Teigtäschchen
Gemüse Torteletts Rezept
Gemüse-Feta-Taschen
Gemüsestrudel
Griebenschmalz Brötchen
Grissini
Gründonnerstagsbrezeln
Herzhafter Käsekuchen
ital. Selleriekuchen
Kartoffelgebäck
Käse Salami Muffins
Käsefüße
Käsegebäck aus der Pfanne
Käsegebäck mit Paprika
Käsetörtchen
Kleine Gemüsetarte
Kleiner Zwiebelkuchen
Knuspriges Salzgebäck
Krautkuchen
Krautstrudel
Kürbiskuchen pikant
Lachshörnchen
Lauchkuchen
Möhrentörtchen
Parmesanplätzchen
Pfifferling- Tarte
Pide mit Feta und Spinat
Pikante Hefeschnecken
Pikante Käsehörnchen
Pikante warme Törtchen
Pizza Calzone
Pizza Margherita
Pizza mit Ziegenkäse
Pizza Rucola
Pizza Salami- spezial
Pizza Schinken-Mozzarella
Räucherlachs Hörnchen
Ricotta - Schinkentäschchen
Ricotta Lauch Törtchen
Salbei- Brotplätzchen
Salzkuchen mit Mürbteig
Schinken-Käse-Taschen
Schinkenhörnchen
Schinkenkräcker
Schwäb. Zwiebelkuchen
Schwäbischer Salzkuchen
Schweizer Käsewähe
Sesamstangen
Spargel - Tarte
Spargel Schinken Muffins
Spargelkuchen
Spargeltörtchen
Speckbrötchen
Spinat - Schinkenhörnchen
Spinat Pita
Zucchini Kuchen
Zucchini Tarteletts
Zwiebelkuchen Elsass
Zwiebelkuchen Provence
Zwiebelkuchen vom Blech