Käsegebäck aus der Pfanne

Zutaten: für ca. 20-25 Stück

50 g geriebener Parmesankäse
4 gehäufte EL Mehl (100 g)
1 gestrichener TL Backpulver
1 EL helle Sesamsamen
1 EL Olivenöl
1 – 2 EL kalte Milch bei Bedarf
2 Eier Gr. M
Salz
Pfeffer nach Geschmack
Etwa 1 - 1,5 EL Öl zum Ausbacken

Bild von Käsegebäck aus der Pfanne

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:


Dieses Rezept Käsegebäck aus der Pfanne ist eine Rezeptidee für eine schnelle, kleine Vorspeise zu einem Glas Wein.
Zuerst den Parmesankäse mit Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer nach Geschmack, sowie den Sesamsamen in einer Schüssel vermischen.
Die Eier und das Olivenöl hinzu geben und mit einem Rührlöffel unterrühren.
Dieser Teig sollte jetzt zwar standfest, aber nicht zu dick und trocken sein.
In diesem Fall, vorsichtig wenig, (mit dem Löffel abmessen) kalte Milch unter den Teig rühren.
Wenn der Teig nun weich, aber dennoch gut formbar ist kann man vom Teig kleine Teigstücke in der Größe einer Walnuss abnehmen, mit den Händen zu einer Kugel rollen.
Wenig Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Käseteigkugeln etwas flach drücken und bei nicht zu hoher Temperatur auf beiden Seiten goldgelb ausbacken.
Warm als Vorspeise oder als Überraschungssnack zu einem Glas Wein am Abend servieren.
Dieses Käsegebäck kann man auch schon vorher zubereiten und bei Bedarf nur noch einmal in der Mikrowelle abgedeckt, oder im Backofen, erwärmen.


Nährwertangaben:

Bei 20 Stück Käsegebäck aus der Pfanne, hat 1 Stück mit Ausbackfett ca. 36 kcal und ca. 1,7 g Fett

Werbung