Zucchini - Möhrensoße

Bei diesem Rezept Zucchini – Möhrensoße, handelt es ich um das Grundrezept für eine cremige Gemüsesoße, welche man als Soßenbeilage zu Fisch, Geflügel, Kartoffeln, Reis und auch zu italienischen Pastanudeln, servieren kann.

Zutaten: für 4 Personen

Gemüseeinlage:
300 g Zucchini (2 mittelgroße)
200 g Karotten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe

Zum Anbraten:
2 EL Olivenöl
1 TL Butter

Zum Ablöschen und Würzen:
100 ml Gemüsewasser
150 ml Brühe (Fertigprodukt)
200 ml Milch (1, 5 % Fett)
4 - 6 EL trockener Weisswein
Salz
1 TL getrockneter Thymian
Pfeffer nach Geschmack
Oder ein paar Tropfen Tabasco
(scharfe rote Pfeffersoße)
8 EL Schlagsahne 30 % Fett (50 ml)

Bild von Zucchini - Möhrensoße

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst das Gemüse waschen, anschließend die Zucchini in kleine Würfel schneiden.
Die Möhren schälen, in Stifte schneiden.
Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

Etwa 100 ml gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Möhrenstifte darin 2 Minuten kochen.
Sofort durch ein Sieb abgießen, dabei das Kochwasser auffangen, und mit kaltem Wasser abspülen.

Im kurz gereinigten Topf Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und Knoblauchwürfel darin hell anbraten.
Die Zucchiniwürfel mit in den Topf geben, einen gehäuften TL Butter hinzu geben und die Zucchini mit dem Rührlöffel gut unter das Fett mischen.
Die Zucchini auf diese Weise gerade 1 Minute, bei reduzierter Hitze mitgaren, danach sofort etwa 1/3 von den Gemüsewürfeln wieder aus dem Topf nehmen, auf einen Teller legen und zur Seite stellen.
Das restliche Gemüse mit der Kochbrühe von den Möhren, sowie mit 150 ml extra Gemüsebrühe aus Fertigprodukt, der Milch und Weißwein ablöschen.
Den getrockneten Thymian darüber streuen, den Topfinhalt einmal aufkochen lassen, anschließend bei zurück gedrehter Heizstufe, die Gemüsesoße 8 – 10 Minuten weich kochen.

Den Topf zur Seite ziehen, die Gemüsesoße mit einem Stabmixer sämig aufpürieren.
Nun nach Geschmack mit Salz, Pfeffer oder Tabasco, Weißwein abwürzen.
Zuletzt mit Schlagsahne oder fettreduziertem Sahneersatz verfeinern.
Kurz vor dem Servieren, die zur Seite gestellten Zucchini und Möhrenstifte in die heiße Soße einlegen.


Nährwertangaben:

1 Portion Zucchini – Möhren – Soße hat insgesamt ca. 150 kcal und ca. 9 g Fett

Werbung