Toast mit Morchel- Rührei

Bei diesem Rezept Toast mit Morchel- Rührei, sollte man mindestens eine Stunde zuvor die getrockneten Morcheln in lauwarmem Wasser einweichen.
Anschließend das Einweichwasser durch ein Sieb abseihen und danach die Pilze mit der Hand etwas ausdrücken und auf eine Lage Küchenkrepppapier zum trocknen legen.

Zutaten: für 2 Stück

Ca. 8 g getrocknete Morcheln
2 Eier Gr. M
1 EL kalte Milch
Salz
Muskatnuss
10 g Butter
Schnittlauch
2 Scheiben hellen Toast
oder Vollkorn Toast

Bild von Toast mit Morchel- Rührei

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Toast mit Morchel- Rührei,
Butter in einer kleineren beschichten Pfanne zart erhitzen, die Butter sollte nicht braun werden.
Die Morcheln im heißen Fett kurz auf beiden Seiten anbraten, danach die Temperatur der Kochplatte zurück schalten und die Morcheln unter mehrfachem Wenden langsam noch etwa 3 – 5 Minuten sanft durchbraten lassen, mit etwas Salz würzen.

Schnittlauch zum Bestreuen in schmale Röllchen schneiden.

Zwei Eier mit Salz, etwas abgeriebener Muskatnuss und 1 EL kalter Milch in einer Tasse zerquirlen.

Die Kochplatte samt der Pfanne kurzfristig etwas hochdrehen und erhitzen.
Die Rühreimischung über die gebratenen Morcheln gießen und zu Rührei stocken lassen.
Dazu mit dem Pfannenwender immer wieder vom äußeren Rand der Pfanne das Rührei etwas nach innen schieben, und ein glänzendes Morchelrührei zubereiten.

Die Toastbrote rösten.

Die Rühreier auf die Brote verteilen, mit Schnittlauch bestreut, frisch gebacken und gut warm als kleinen Imbiss genießen.


Tipp:

Anstatt der getrockneten Morcheln kann man dazu auch getrocknete Steinpilze oder andere Pilzsorten verwenden.

Nährwertangaben:

1 Toast mit Morchel- Rührei enthält ca. 180 kcal und ca. 13, 5 g Fett

Werbung