Gorgonzola Toast

Zutaten: für 2 Tostbrote

2 Scheiben Toastbrot
2 TL Tomatenmark
4 Cocktailtomaten oder 1 Tomate
1 kleines Stück frische Zucchini
Pizzagewürz
Salz
1 gepresste Knoblauchzehe
40 g Gorgonzola Käse
1 1/2 EL mildes Olivenöl

Bild von Gorgonzola Toast

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für überbackene Gorgonzola Toast zuerst die Zucchini mit einem Sparschäler oder Messer in sehr dünne Streifen schneiden.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
½ EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne gut verstreichen und erhitzen.
Die Zucchinistreifen zusammen mit gepresstem oder zerdrücktem Knoblauch im Öl kurz anbraten, herausnehmen und auf einem Stück Küchenpapier zum Abtropfen legen und leicht salzen.
1 EL Olivenöl in die heiße Pfanne geben und die Toastbrote im restlichen Knoblauchöl auf beiden Seiten rasch hell anrösten.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Jede Brotscheibe mit einem Teelöffel Tomatenmark bestreichen.
Darauf die angebratenen dünnen Zucchinistreifen legen.
Darüber die in sehr kleine Stückchen geschnittenen Tomatenwürfel aufstreuen und leicht salzen.
Die belegten Toastbrote gleichmäßig mit einer getrockneten Pizzagewürzmischung bestreuen.
Zum Schluss den Gorgonzola Käse etwas zerbröckelt darüber verteilen.
Das Backblech in den auf 200 ° C vor geheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste einschieben und etwa 5 - 6 Minuten überbacken, bis der Käse schön geschmolzen ist.


Tipp:

Dieses Rezept lässt sich beliebig verlängern, je nachdem, wie viele Toastbrote sie benötigen.
Der besondere Geschmack entsteht durch die Kombination von Zucchini, Tomaten und Gorgonzola Käse. Als weiteren Käseersatz eignet sich auch ein Blauschimmel- oder Roquefortkäse zum Überbacken der Toastbrote.

Nährwertangaben:

1 Gorgonzola-Zucchini-Toastbrot hat ca. 170 kcal und ca. 12 g Fett

Werbung