Quark Öl Teig Rezept

Dieser Quark Öl Teig ist schnell gemacht und ergibt einen luftigen Teig mit geringem Fettgehalt und eignet sich vor allem für beliebig belegte oder gefüllte Quarkteilchen. Aber auch als Kuchenboden für schnelle Obstkuchen ergibt dieses Grundrezept für Quarkölteig einen besonders leichten und luftigen Boden.

Zutaten: für 10- 12 Quarkteilchen oder 1 Kuchenboden

175 g Quark (Magerstufe)
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei Gr. M
6 EL Pflanzenöl (ca. 45 g)
250 g Weizenmehl Type 405
2 TL Backpulver (12 g)

Bild von Quark Öl Teig Rezept

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Quark Öl Teig Rezept wird der zuvor etwas abgetropfte Quark gleich in die vorgesehene Backschüssel eingefüllt.
Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei Gr. M und im Geschmack neutrales Pflanzenöl zum Quark geben und miteinander verrühren.
In einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver mischen, durch ein Sieb zunächst gut die Hälfte vom Mehlgemisch über die Quarkmasse sieben, unterrühren. Das übrige Mehl zuletzt kurz mit den Händen einkneten, sodass ein geschmeidiger Quark Öl Teig Ballen entstanden ist.
Den Teig nun ohne Abdeckung für ca. 15 Minuten in der Küche liegend ruhen lassen.


Anschließend den Quarkölteig auf einer leicht mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche von unten nach oben oder von oben nach unten (nicht nach rechts und links) mit dem Nudelholz zu einem Rechteck ausrollen und danach wie auf dem Bild zu sehen ist, einmal zusammenklappen.
Dieses Teigpäckchen nun einmal nach rechts drehen und wieder für etwa 10 – 15 Minuten ruhen lassen.
Die Teigplatte erneut von unten nach oben oder umgekehrt zu einem Rechteck ausrollen, wiederum einmal zusammenklappen und den Teig wiederum einmal nach rechts drehen und 10 Minuten ruhen lassen.

Diesen Vorgang noch 1mal wiederholen und ein letztes Mal 10 Minuten ruhen lassen, danach ist der Quarkölteig zum Ausrollen fertig.

Jetzt kann man den Teig nach allen Seiten, so wie man es haben möchte dünn oder etwas dicker ausrollen.
Zum Beispiel eignet sich dieser schnelle Teig anstelle dem doch sehr schweren Blätterteig sehr gut zum Belegen von sogenannten Quarkteilchen (siehe 2 Bild).
Dazu in beliebiger Größe Quadrate aus dem Teig schneiden, füllen und einfach in eine dem persönlichen Wunsch entsprechende Form zusammenklappen oder zu Hörnchen rollen.
Backzeit: bei 200 ° C in der Mitte der Backröhre stehend mit Ober/Unterhitze, je nach Dicke des Belages ca. 15 – 20 – 30 Minuten.


Nährwertangaben:

Bei 16 Stück Kuchenboden vom Quark Öl Teig Rezept enthalten 1 Stück ca. 96 kcal und ca. 3,3 g Fett
Bei 10 großen Quarkteilchen ohne Füllung ca. 105 kcal und ca. 5,7 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung