Grundrezept Rührteig mit Öl

Wahrscheinlich geht es Ihnen auch öfters so wie mir.
Überraschend hat sich für den Nachmittag Besuch angemeldet, man geht in die Küche um rasch einen Rührteigkuchen mit Obstauflage zu backen.
Dabei gibt es aber oft das Problem, dass die Butter noch im Kühlschrank lagert und zu hart zum Rühren ist.
Eine Abhilfe dazu ist hier dieses Grundrezept für Rührteig, bei welchem ein luftiger Rührteig anstatt mit Butter oder Margarine, mit Öl zubereitet wird, wobei man bei der Ölsorte darauf achten sollte, dass dieses einen neutralen Geschmack hat. Gut geeignet sind zum Beispiel Sonnenblumen- oder Rapsöl, welches meistens im Vorratsschrank vorhanden ist

Zutaten: für Backform 26 cm Durchmesser

2 Eier Gr. M
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
60 ml Pflanzenöl (ca. 7 EL)
ca. 50 - 75 ml kalte Milch
150 g Mehl Type 405
40 g Speisestärke
2 TL Backpulver (12 g)

Bild von Grundrezept Rührteig mit Öl

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst abgewogenes Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel vermischen.

Eine runde Backform mit abnehmbarem Rand (Springform) mit etwas Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestäuben.
Soll der Rührteig als Boden für einen Obstkuchen dienen, das entsprechende Obst auch bereit stellen, damit es nur noch auf den Teig gelegt werden muss.

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

2 Eier mit Zucker und einer Prise Salz, mit den Quirlen des elektrischen Handmixers, in etwa 3 – 4 Minuten (Kurzzeitwecker) zu einer schaumigen Masse aufschlagen.

Das Pflanzenöl, die kalte Milch und Vanillezucker hinzu geben, unterrühren bis das Öl gut aufgenommen wurde.

Das Mehlgemisch zuletzt auf einmal hinzu geben kurz unterrühren.

Diesen luftigen Rührteig nun in die vorbereitete Backform einfüllen, mit Obst ( wie zum Beispiel Apfelschnitze, Birnen, Rhabarber, entsteinte Kirschen, Zwetschgen, Mirabellen, oder Obst aus der Konservendose usw.) belegen
und bei 200 ° C mit Ober/Unterhitze, in der Mitte der Backröhre stehend, etwa 45 - 50 Minuten backen.


Tipp:

Diesen Rührteig kann man auch zum Backen von Muffins als Teiggrundlage verwenden.
Oder für einen Rührteig für das große Backblech vom Backofen benötigt man:
5 Eier Gr. M, 250 g Zucker, 1 gestrichener TL Salz, 150 ml Öl, 200 - 220 ml kalte Milch, 1 Päckchen Vanillezucker, 400 g Mehl, 100 g Speisestärke, 3 TL Backpulver (16 g).
Den Rührteig kann man noch zusätzlich, je nach verwendeter Obstsorte, mit abgeriebener Zitronenschale, Rumaroma, Zitronenaroma oder Zitronensaft und dergleichen, verfeinern.

Nährwertangaben:

Bei 12 Stück Rührteigkuchenboden mit Öl, hat 1 Stück ca. 145 kcal und ca. 6,7 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung