Gefüllte Kalbsrollen

Zutaten: für 4 Personen

4 dünne Kalbsschnitzel (à ca. 80 - 100 g)
300 g frisches Kalbsbrät
oder als Ersatz 2 frische Kalbsbratwürste
1 Bund Petersilie
4 Scheiben gerauchter Schinken(40 g )
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
mittelscharfer Senf
Salz und Pfeffer

Für die Soße:
1 Zwiebel
2 - 3 Karotten
1 EL Tomatenmark
1 Glas trockenen Weißwein
1 TL Estragon
Salz und Pfeffer
1/4 l Fleischbrühe
150 g saure Sahne
1 EL Stärkemehl

Bild von Gefüllte Kalbsrollen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die ZUbereitung der gefüllten Kalbsrollen zuerst die Schnitzel leicht klopfen. Sie sollten ziemlich dünn sein, damit man sie gut einrollen kann.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Das Rauchfleisch und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden . Die Petersilie waschen und klein schneiden .
Zuerst die Rauchfleischstückchen in der Pfanne anbraten, die Zwiebel hinzufügen und alles hellgelb braten lassen.
In eine Schüssel das Kalbsbrät geben. Falls man Kalbsbratwürste verwendet, diese aus dem Darm herausdrücken.
Die angebratene Zwiebel- Speckmasse und die klein geschnittene Petersilie dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Vorsichtig salzen, etwas pfeffern. Die Knoblauchzehe zerdrücken oder auspressen und dazugeben.
Die Schnitzel nebeneinander legen. Nur auf der Außenseite etwas salzen und pfeffern.
Die Innenseite nur pfeffern und ganz mit Senf bestreichen .

Die vorbereitete Fülle mit einem breiten Messer darauf streichen und jedes einzelne Schnitzel gut zu einer Rolle aufrollen. Mit Holzspießchen zusammen halten.

Für die Soße die Zwiebel schälen und klein schneiden.
Die Karotten ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden.
In einem breiten Topf oder Pfanne mit Deckel etwas Öl erhitzen und die Kalbsrollen auf beiden Seiten anbraten. Die Zwiebeln und Karotten dazu geben. Mit Weißwein und der Fleischbrühe ablöschen. Das Tomatenmark einrühren und mit 1 gehäuften TL Estragon würzen.

Zugedeckt ungefähr eine dreiviertel Stunde schmoren lassen. Eventuell noch Flüssigkeit oder etwas Weißwein zugießen.
Wenn das Fleisch fertig gegart und weich ist, dieses herausnehmen und warm halten.
Die Soße, samt dem Gemüse mit einem Pürierstab pürieren. Einen EL Stärkemehl mit dem Sauerrahm verrühren und die Soße damit binden.
Mit handgemachten Spätzle oder anderen Nudeln und einem grünen Salat servieren.


Nährwertangaben:

Eine Portion gefüllte Kalbsrollen , ca. 462 kcal und ca. 21 g Fett.

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung