Apfelmus Rezept

Apfelmus selber machen ist mit diesem Rezept einfach und schnell erledigt. Gerade wenn es Äpfel im Überfluss gibt und man möglicherweise auch noch einen eigenen Apfelbaum im Garten stehen hat, ist selbstgemachtes Apfelmus eine prima Möglichkeit Äpfel längerfristig aufzubewahren.

Sorgfältig in Gläser abgefüllt hält sich das Apfelmus einige Monate im Schrank. Und da man für das Apfelmus auch die weniger schönen Äpfel vom Baum oder die schon mal auf dem Boden gefallenen Äpfel verwenden kann, ist dies eine einfache Möglichkeit diese neben dem Saftpressen noch zusätzlich weiter zu verwerten.

Zutaten: für 4 Gläser Apfelmus

1,5 kg Äpfel
4 - 5 gehäufte EL Zucker
1 EL Zitronensaft
300 ml Wasser

Bild von Apfelmus Rezept

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Zur Zubereitung des Apfelmus zuerst in einen größeren Topf Wasser, Zitronensaft und Zucker geben.
Die Äpfel schälen, entkernen , in Stücke schneiden und mit in den Topf geben.

Die Apfelmus Rohmasse zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze die Äpfel weich kochen lassen.

Den Topf zur Seite schieben und mit Hilfe eines elektrischen Pürierstabes die Äpfel zu Apfelmus pürieren. Je nach Geschmack kann man auch noch kleine Stücke im Apfelmus übrig lassen und nur sehr kurz mit dem Pürierstab arbeiten. Dieses Apfelkompott schmeckt genau so lecker.

Will man das Apfelmus auf Vorrat kochen, kann man es in mit heißem Wasser ausgespülte Marmelade Gläser mit ebenfalls ausgekochtem Schraubdeckel einfüllen, Deckel drauf und für ein paar Minuten auf den Kopf stellen. Wurde alles vorher mit kochendem Wasser behandelt ist die Gefahr der späteren Schimmelbildung auf dem Apfelmus recht gering. Und das alles ohne künstliche Konservierungsmittel. Dieses Rezept ergibt etwa 4 Gläser Apfelmus.

Das Apfelmus hält mindestens ein Jahr lang ohne zusätzliche Kühlung.


Andere Vorschläge für Apfelmus Rezepte:
Weniger Äpfel nehmen, statt dessen entweder Aprikosen, Nektarinen oder eine Mango in das Apfelmus geben. Diese Apfelmus Varianten schmecken besonders gut und können abgekühlt mit etwas geschlagener Sahne vermischt als ein vorzügliches Dessert serviert werden.


Nährwertangaben:

100 g Apfelmus, haben ca. 50 kcal und ca. 0,2 g Fett

Werbung
Rezept Apfelmus Rezept- Klicken zur Bildergalerie

Rührteig mit Öl
Apfelmus
Aprikosen in Sirup
Bärlauchpesto
Blätterteig einfach
Blätterteig mit Backpulver
Blinis Grundrezept
Braunes Mehl
Bunte Nudeln
Buttercreme
Chilisoße süß - scharf
Dunkler Biskuitboden
Einfacher Ausbackteig
Einfacher Mürbteigboden
Erdbeersoße
Frangipane Creme
Gebratene Zwiebeln
Geröstete Brotwürfel
Geröstete Paprikabrotwürfel
Gewürzsalz
Grillmarinade scharf
Grillsoße selbst gemacht
Hausgemachte Kräuternudeln
Hausgemachte Nudeln
Hefeteig Grundrezept
Heidelbeersoße
Helle Mehlschwitze
Helle Zwiebelsoße
Himbeeressig
Himbeerlikör
Himbeersoße
Holunderblüten Sirup
Kichererbsen kochen
Kl. Biskuit-Tortenboden
Kleiner Biskuitboden
Kleiner Mürbteigboden
Kratzete
Kräuterbutter
Kräutermarinade
Kuchenboden aus Rührteig
Linsen- Brotaufstrich
Madeirasoße
Maronen kochen
Mayonnaise Grundrezept
Mayonnaise ohne Ei
Mehlbutter
Minzelikör
Mürbteig Grundrezept
Mürbteig mit Quark
Nuss - Tortenboden
Obsttortenboden
Omelette
Paprika - Rahmsoße
Pesto alla genovese
Pfannkuchen Grundrezept
Pikante Fleischmarinade
Pizzaboden aus Hefeteig
Pochierte Eier
Polenta
Quark - Blätterteig
Quittenmus
Rezept Ghee - Butterschmalz
Rosenwasser für die Küche
Rosmarinpesto
Rucola- Pesto
Rührteig Grundrezept
Rührteig mit Öl
Rührteig ohne Backpulver
Rührteigboden mit Öl
Rumtopf
Sahnesoße
Salatmarinade klassisch
Schneller Obsttortenboden
Schokoladenpudding
Schokoladensoße
Schokotortenboden klein
Semmelbrösel
Senfsoße
Tempura - Ausbackteig
Tomatensoße Arrabbiata
Torteletts aus Mürbteig
Tzatziki
Vanillecreme für Obstbelag
Vanillepudding
Vanillesoße
Weizenmehl - Tortillas
Wiener Boden
Wiener Tortenboden
Würzige Brotwürfel
Zwiebelsoße

Schließen