Kartoffel Möhren Quiche

Diese Kartoffel Möhren Quiche schmeckt immer wieder so köstlich, dass meistens kein Stück davon übrigbleibt. Aber wenn doch, ist dies kein Problem, denn diese Quiche kann man am nächsten Tag jederzeit wieder kurz aufbacken, oder als Vorrat im Gefrierschrank einfrieren und bei einer anderen Gelegenheit erneut aufgebacken genießen.

Zutaten: für Springform 26 cm Durchmesser

Für den Mürbeteig mit Öl:
200 g Mehl Type 405 oder 550
1 Messerspitze Salz
½ TL Backpulver (3 – 4 g)
1 Ei Gr. M
80 g Pflanzenöl
3 EL heißes Wasser
Für den Gemüsebelag:
500 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
200 g frische Möhren
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
1 Stück Butter (10 g)
½ Bund fein geschnittene Petersilie
100 g magerer gekochter Schinken
Für den Guss:
3 Eier Gr. M
100 ml Milch (1,5 % Fett)
100 ml Schlagsahne (30 % Fett)
100 g geriebener Emmentaler Käse
1 TL getrockneter Majoran)
Etwas Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Bild von Kartoffel Möhren Quiche

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Kartoffel Möhren Quiche sollte zuerst die Gemüsefüllung vorbereitet werden.
Dazu kalte Kartoffeln vom Vortag schälen, auf dem Gemüsehobel in dünne Scheiben gleich in eine darunter stehende große Schüssel hobeln.



Geschälte Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

Möhren ebenfalls auf dem Gemüsehobel in eine extra Schüssel zu groben Raspeln reiben.

Gekochter Schinken in kleine Würfel oder Streifen schneiden.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel-und Knoblauchwürfel darin 2 – 3 Minuten sanft zu noch hellen Zwiebelwürfeln anschmoren.
Butter und geraspelte Möhren mit in die Pfanne geben, unterheben und unter mehrfachem Wenden bei etwas reduzierter Hitze noch ca. 6 -7 Minuten langsam weiter schmoren lassen.
Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite geschoben etwas abkühlen lassen.
Danach das Möhrengemisch über die gehobelten Kartoffelscheiben geben und damit vermengen.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich im unteren Drittel der Backröhre einschieben.

Eine Springform oder Quiche Backform mit einem Durchmesser von 24 – 26 cm mit etwas weicher Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestäuben.

Für den Mürbeteig mit Öl:
Mehl mit Salz und Backpulver mischen, in die Mitte mit der Hand eine Mulde eindrücken, das Ei in diese Vertiefung einfüllen.
Das gewogene Öl in einer Tasse mit 3 EL heißem Wasser zu einer leicht angedickten Ölmischung verrühren. Sofort mit dem Mehlgemisch und Ei zu einem geschmeidigen Mürbeteig zusammen kneten. Eventuell noch etwas zusätzliches Mehl hinzunehmen.

Den Teig sofort leicht ausgerollt in die vorgesehene Backform eindrücken, dabei ringsum einen etwas höheren Rand aus Teig formen und fest an den Rand der Backform andrücken, den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Für den Guss:
3 Eier mit einer Gabel leicht verquirlen.
Milch und Sahne hinzugeben, unterrühren.
Geriebenen Käse unterziehen.
Gekochten Schinken ebenfalls unter die Masse einarbeiten.
1 TL getrockneten Majoran, 2 EL fein geschnittene Petersilie einrühren.
Mit etwas geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Diesen Guss nun mit dem vorbereiteten Gemüse in der Schüssel gleichmäßig vermischen und auf diese Weise den ganzen Gemüsebelag mit Guss auf den Mürbeteigboden in der Backform geben, die Oberfläche gerade streichen und im auf 200 ° C vorgeheizten Backofen im unteren Drittel der Backröhre mit Ober/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.
Dabei die Kartoffel Möhren Quiche in den letzten 15 Minuten der Backzeit mit Backpapier abgedeckt fertig backen.


Nährwertangaben:

Bei 12 Stück Kartoffel Möhren Quiche enthalten 1 Stück ca. 245 kcal und ca. 14 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung