Kartoffel-Lauch Quiche Rezept

Diese Kartoffel-Lauch Quiche schmeckt frisch gebacken unwiderstehlich lecker. Serviert man dazu eine große Schüssel mit gemischtem grünen Salat ergibt dies eine köstliche gut sättigende Hauptmahlzeit für die ganze Familie.
Diese Kartoffel-Lauch Quiche kann man aber auch sehr gut für kleinere Haushalte zubereiten, da man diese Quiche gut einfrieren und bei anderer Gelegenheit auch in Einzelstücken erneut kurz im Backofen aufbacken und wie frisch gebacken genießen kann.

Zutaten: für Backform mit 24 – 26 cm Durchmesser

Für den Mürbeteig mit Öl:
200 g Mehl
Prise Salz
½ TL Backpulver (3 – 4 g)
60 g Pflanzenöl
3 EL heißes Wasser
Für den Gemüsebelag:
500 g gekochte kalte Pellkartoffeln
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
1 TL Butter
200 g Lauch
Salz
Etwas
Für den Guss:
3 Eier Gr. M
75 ml Milch (1,5 % Fett)
75 ml Schlagsahne (30 % Fett)
Etwas abgeriebene Muskatnuss
175 g geriebener Emmentaler Käse
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Bild von Kartoffel-Lauch Quiche Rezept

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Kartoffel-Lauch Quiche Rezept sollte zuerst die Gemüseauflage vorbereitet werden.
Dazu die bereits vorgekochten Kartoffeln vom Vortag, oder zumindest vor ein paar Stunden gegart und gut ausgekühlt, auf dem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden.

Lauch putzen, der Länge nach durchschneiden und auch zwischen den Lauchblättern unter kaltem Wasser waschen, anschließend in halbe Ringe schneiden.



1 geschälte Zwiebel und die Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden.

Nun 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin hell anbraten. Ein Stückchen Butter sowie die Lauchringe zur Zwiebelmasse geben, unterheben und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe unter mehrfachem Wenden noch weitere ca. 5 Minuten langsam weiter schmoren.
Die Pfanne zur Seite ziehen, etwas abkühlen lassen, danach abgekühlt mit den kalten Kartoffelscheiben vorsichtig vermengen.

Den Backofen rechtzeitig auf 200 °C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich auf der unteren Schiene vom Backofen einschieben.
Eine Quiche Backform oder eine Springform 24 26 cm mit etwas Öl oder Butter einstreichen, dünn mit Mehl bestäuben.

Für den Mürbeteigboden mit Öl:
Aus den oben genannten Zutaten nach Rezept Mürbeteigboden mit Öl rasch einen Mürbteig zusammen kneten.
Den Teig sofort auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz dünn ausrollen und eine vorbereitete Backform damit auslegen.
Dabei ringsum einen Rand hochziehen und diesen fest an die Backform andrücken.
Den Teigboden an ein paar Stellen mit einer Gabel einstechen.

Für den Guss:
3 Eier mit dem Schneebesen leicht verquirlen. Kalte Sahne und Milch unterrühren, geriebenen Käse unterziehen und das Ganze mit etwas abgeriebener Muskatnuss, Salz und weißen Pfeffer abschmecken. Den Guss über die Kartoffel-Lauchmasse gießen und vorsichtig damit vermengen.
Diese Kartoffel-Lauch-Eiersahne Menge auf den Mürbeteig in der Backform einfüllen, geradestreichen und in den auf 200 ° C vorgebackenen Backofen, im unteren Drittel der Backröhre mit Ober/Unterhitze ca. 45 Minuten oder je nach Bedarf auch ein paar Minuten länger backen.
Sollte die Oberfläche der Kartoffel-Lauch Quiche zu schnell bräunen, diese in den letzten 10 Minuten der Backzeit mit einem Blatt Backpapier abdecken und auf diese Weise fertigbacken.
Die fertig gebackene Quiche aus der Backröhre nehmen und für 10 - 15 Minuten auf einem Kuchenrost etwas abkühlen lassen.
Danach kann man die Quiche anschneiden und zusammen mit einer großen Schüssel Salat genießen.


Nährwertangaben:

Bei 12 Stück vom Kartoffel-Lauch Quiche Rezept, enthalten 1 Stück ca. 250 kcal und ca. 14,3 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung