Schwäbischer Zwiebelkuchen

Zutaten: für 12 Stück Kuchen

Für den Hefeteig:
250 g Mehl
1 Ei
50 g Butter
Salz
ca. 80 ml Milch (1,5 % Fettgehalt)
21 g frische Hefe und 1 TL Zucker
oder 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)


Für den Belag :
700 g Zwiebeln
1 - 2 EL Pflanzenöl
50 g klein gewürfelter Bauchspeck
200 ml saure Sahne (10 % Fettgehalt)
3 Eier Gr. M
25 g Mehl (1 leicht gehäufter EL)
3 . 5 g Salz
1 TL Kümmel ganz
etwas weißen Pfeffer nach Wunsch

Außerdem:
1 runde Springform mit einem Bodendurchmesser von
24 - 26 cm

Bild von Schwäbischer Zwiebelkuchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept schwäbischer Zwiebelkuchen aus den oben genannten Zutaten einen Hefeteig zubereiten.

Dazu 2 - 3 EL Milch in einer Tasse handwarm erwärmen.
Die frische Hefe und 1 Tl Zucker dazugeben, gut miteinander verrühren, mit etwas Mehl überstäuben und die Hefemilch für ca. 15 Minuten in der warmen Küche stehen lassen.



Trockenhefe nach Anleitung zubereiten, dabei braucht man keinen Vorteig machen, sondern die Trockenhefe gleich mit dem Mehl vermischen.

Das Mehl in eine Backschüssel füllen, die restliche Milch erwärmen, die zimmerwarme Butter zur Milch hinzugeben und in der warmen Milch etwas schmelzen lassen.

Das Mehl mit einer Prise Salz der Hefemilch, Butter und einem Ei zu einem etwas festerem Hefeteig verkneten.
Den Hefeteig mit einem Küchentuch abgedeckt, an einem warmen Ort bis zum doppelten Teigvolumen aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

Das in kleine Würfel geschnittene Rauchfleisch in einer Pfanne etwas ausbraten, aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.

Danach die Zwiebeln in der benutzten Pfanne mit 1 - 2 EL Öl langsam weich dünsten ohne das sie Farbe annehmen und ebenfalls auskühlen lassen.

Die Zwiebeln, Rauchfleisch, saure Sahne, Eier, Mehl und die Gewürze gut miteinander vermischen. Nach persönlichem Geschmack mit Salz und Gewürzen abschmecken..

Den aufgegangenen Hefeteig mit den Händen durchkneten, ausrollen und ein rundes zuvor mit etwas Butter ausgestrichenes Kuchenblech mit abnehmbaren Rand (Springform( damit belegen und ringsum mit den Fingern einen etwas höheren Rand nach oben ziehen und etwas festdrücken.

Die Zwiebelfüllmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und den Zwiebelkuchen im vor geheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste einschieben und bei 200 ° C, ca. 40 - 45 Minuten backen. Dabei die Backtemperatur nach etwa 30 Minuten Backzeit auf 180 °C zurück schalten und langsam fertig backen.

Sollte die Oberfläche des Zwiebelkuchens zu schnell braun werden, den Kuchen rechtzeitig mit Backpapier oder Alufolie abdecken.


Tipp:

Bei uns im Schwabenland ist der Zwiebelkuchen eine Hauptmahlzeit und man trinkt einen Württemberger Trollinger Rotwein dazu.

Grillrezepte
Die Anleitung mit Bildern...
Backen Sie Ihren Zwiebelkuchen zum Glas Wein doch einfach selber. In dieser Schritt für Schritt Anleitung zeigen wir Ihnen wie schnell und einfach der Zwiebelkuchen auch bei Ihnen im Ofen gebacken ist.
Zur Anleitung

Nährwertangaben:

Bei 12 Stück Schwäbischer Zwiebelkuchen, hat 1 Stück ca. 220 kcal und ca. 13 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Schwäbischer Zwiebelkuchen- Klicken zur Bildergalerie

    Blätterteig Gebäck
    Blätterteig Halbmonde
    Brotfladen mit Lauch
    Bunter Gemüsekuchen
    Currytaschen
    Dinkel - Zwiebelkuchen
    Dinkel Flammkuchen
    Dinkel Grieben-Pogatschen
    Feta-Ricotta-Salzgebäck
    Flachswickel gesalzen
    Flammekuchen (andere Art)
    Flammkuchen
    Flammkuchen mit Birnen
    Flammkuchen mit Lauch
    Flammkuchen mit Salami
    Flammkuchen mit Spitzkohl
    Flammkuchen-Ziegenkäse
    Gefüllte Hefetaschen
    Gefüllte Hefeteigtaschen
    Gefüllte Teigtäschchen
    Gemüse Torteletts Rezept
    Gemüse-Feta-Taschen
    Gemüsestrudel
    Griebenschmalz Brötchen
    Grissini
    Gründonnerstagsbrezeln
    Herzhafter Käsekuchen
    ital. Selleriekuchen
    Kartoffelgebäck
    Käse Salami Muffins
    Käsefüße
    Käsegebäck aus der Pfanne
    Käsegebäck mit Paprika
    Käsetörtchen
    Kleine Gemüsetarte
    Kleiner Zwiebelkuchen
    Knuspriges Salzgebäck
    Krautkuchen
    Krautstrudel
    Kürbiskuchen pikant
    Lachshörnchen
    Lauchkuchen
    Möhrentörtchen
    Parmesanplätzchen
    Pfifferling- Tarte
    Pide mit Feta und Spinat
    Pikante Hefeschnecken
    Pikante Käsehörnchen
    Pikante warme Törtchen
    Pizza Calzone
    Pizza Margherita
    Pizza mit Ziegenkäse
    Pizza Rucola
    Pizza Salami- spezial
    Pizza Schinken-Mozzarella
    Räucherlachs Hörnchen
    Ricotta - Schinkentäschchen
    Ricotta Lauch Törtchen
    Salbei- Brotplätzchen
    Salzkuchen mit Mürbteig
    Schinken-Käse-Taschen
    Schinkenhörnchen
    Schinkenkräcker
    Schwäb. Zwiebelkuchen
    Schwäbischer Salzkuchen
    Schweizer Käsewähe
    Sesamstangen
    Spargel - Tarte
    Spargel Schinken Muffins
    Spargelkuchen
    Spargeltörtchen
    Speckbrötchen
    Spinat - Schinkenhörnchen
    Spinat Pita
    Zucchini Kuchen
    Zucchini Tarteletts
    Zwiebelkuchen Elsass
    Zwiebelkuchen Provence
    Zwiebelkuchen vom Blech