Zwiebelkuchen nach Elsässer Art

Zutaten: für Kuchenform D 24cm

Teig:
250 g Mehl
125 g Butter oder Margarine
1 Ei
5 g Salz

Belag:
500 g Zwiebeln
Butter oder Margarine zu Anbraten
4 Eier
250 g Creme Fraiche
250 g Quark Magerstufe
100 ml Milch
1 TL Salz
1 TL Mehl
Muskat und weißer Pfeffer

Bild von Zwiebelkuchen nach Elsässer Art

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, Ei und Salz einen Mürbteig kneten. In eine Plastiktüte geben und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden.
In einer Pfanne auf der Herdplatte in etwas Butter oder Margarine einige Minuten glasig anbraten (nicht braun werden lassen). Zum Auskühlen zur Seite stellen.
Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche dünn auf die Größe des Kuchenblechs auswellen, dabei einen etwas höheren Rand ringsum formen.
Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Die Zwiebeln im Kuchenblech auf den Teig gleichmäßig verteilen. Mit einem Stück Alufolie abdecken und 15 Minuten im Backofen bei 180 ° C backen.
In der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel schaumig rühren, Salz, Milch, Mehl und nacheinander Creme Fraiche und Quark einrühren. Mit Muskat und weißem Pfeffer würzen.
Den Zwiebelkuchen aus dem Backofen nehmen. Die Eiermischung gleichmäßig darauf verteilen. Wieder in den Backofen schieben und jetzt ohne Alufolie 40 Minuten bei 180 ° C fertig backen.
Frisch aus dem Backofen noch warm servieren.
Kann sehr gut eingefroren werden. Bei Bedarf nur wieder erwärmen.
Diese Art des Zwiebelkuchens ist im Elsass üblich.
Man kann ihn aber natürlich abwandeln, indem man klein geschnittenen gekochten Schinken oder Räucherspeck darunter mischt, dabei etwas weniger Salz verwenden.


Nährwertangaben:

Bei 12 Stück Zwiebelkuchen, hat 1 Stück ca. 400 kcal und ca. 14,5 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Zwiebelkuchen nach Elsässer Art- Klicken zur Bildergalerie

    Blätterteig Gebäck
    Blätterteig Halbmonde
    Brotfladen mit Lauch
    Bunter Gemüsekuchen
    Currytaschen
    Dinkel - Zwiebelkuchen
    Dinkel Flammkuchen
    Dinkel Grieben-Pogatschen
    Feta-Ricotta-Salzgebäck
    Flachswickel gesalzen
    Flammekuchen (andere Art)
    Flammkuchen
    Flammkuchen mit Birnen
    Flammkuchen mit Lauch
    Flammkuchen mit Salami
    Flammkuchen mit Spitzkohl
    Flammkuchen-Ziegenkäse
    Gefüllte Hefetaschen
    Gefüllte Hefeteigtaschen
    Gefüllte Teigtäschchen
    Gemüse Torteletts Rezept
    Gemüsestrudel
    Griebenschmalz Brötchen
    Grissini
    Gründonnerstagsbrezeln
    Herzhafter Käsekuchen
    ital. Selleriekuchen
    Kartoffelgebäck
    Käse Salami Muffins
    Käsefüße
    Käsegebäck aus der Pfanne
    Käsegebäck mit Paprika
    Käsetörtchen
    Kleine Gemüsetarte
    Kleiner Zwiebelkuchen
    Knuspriges Salzgebäck
    Krautkuchen
    Krautstrudel
    Kürbiskuchen pikant
    Lachshörnchen
    Lauchkuchen
    Möhrentörtchen
    Parmesanplätzchen
    Pfifferling- Tarte
    Pide mit Feta und Spinat
    Pikante Hefeschnecken
    Pikante Käsehörnchen
    Pikante warme Törtchen
    Pizza Calzone
    Pizza Margherita
    Pizza mit Ziegenkäse
    Pizza Rucola
    Pizza Salami- spezial
    Pizza Schinken-Mozzarella
    Räucherlachs Hörnchen
    Ricotta - Schinkentäschchen
    Ricotta Lauch Törtchen
    Salbei- Brotplätzchen
    Salzkuchen mit Mürbteig
    Schinken-Käse-Taschen
    Schinkenhörnchen
    Schinkenkräcker
    Schwäb. Zwiebelkuchen
    Schwäbischer Salzkuchen
    Schweizer Käsewähe
    Sesamstangen
    Spargel - Tarte
    Spargel Schinken Muffins
    Spargelkuchen
    Spargeltörtchen
    Speckbrötchen
    Spinat - Schinkenhörnchen
    Spinat Pita
    Zucchini Kuchen
    Zucchini Tarteletts
    Zwiebelkuchen Elsass
    Zwiebelkuchen Provence
    Zwiebelkuchen vom Blech