Quittenpaste

Zutaten: für für 75-80 Stück

3 kg Quitten
300 ml Wasser
Zucker nach Gewicht vom Fruchtmus
5 - 7 EL Zitronensaft
1 Paar Gummihandschuhe

Bild von Quittenpaste

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Quitten gut waschen und mit Haushaltspapier abreiben. Ungeschält in Stücke schneiden und in einem großen, nicht unbedingt neuen Topf, mit 300 ml Wasser weich kochen lassen.
Vorsicht, kann sehr leicht anbrennen.
Es geht etwas leichter, wenn man die Quittenmenge teilt und in 2 Portionen kocht. Oder man verwendet einen Dampfkochtopf.
Sind die Quitten weich gekocht, passiert man die Fruchtstücke entweder durch ein großes Sieb oder durch ein Püriergerät.
Das Fruchtmus wird nun gewogen. Das sind ca. 1 Kg. Füllt es in einen großen Topf und gibt haargenau die gleiche Menge Zucker dazu. Mit soviel Zitronensaft nachwürzen bis es gut fruchtig schmeckt.
Zum Schutz vor heißen Spritzern des Fruchtbreis vorsichtshalber Gummihandschuhe anziehen, oder ein altes Geschirrtuch um die Hand wickeln.
Unter ständigem Rühren kochen lassen, bis der Quittenbrei dicklich und von rotbrauner Farbe ist.
Das kann durchaus eine halbe Stunde oder länger dauern.
Ein Backblech wird jetzt dünn mit Öl ausgestrichen.
Der heiße Quittenbrei wird gleichmäßig darauf ausgestrichen.
Backofen auf 50 ° C vorheizen. Das Backblech in die Mitte des Backofens schieben und für ca. 2 Stunden bei halb geöffneter Ofentüre (Kochlöffel dazwischen klemmen)die Quittenpaste trocknen lassen.
Heraus holen, in beliebige Stücke oder Formen schneiden und auf 2 Kuchengittern zum weiteren Trocknen auslegen.
4 Tage in einem trockenen Raum trocknen lassen. Danach jedes Stück in Zucker wälzen.
In einer gut schließenden Blechdose zwischen Frischhalte- oder Alufolie verpackt aufbewahren. Auf diese Weise bleibt die Quittenpaste für mindestens 10 - 12 Wochen frisch.


Tipp:

Ein außergewöhnliches Geschenk oder Mitbringsel für Kenner.
Früher war dies ein fester Bestandteil der Adventszeit, genau so wie das Weihnachtsgebäck.
Leider ist es in Vergessenheit geraten und kann nicht gekauft, sondern nur selbst gemacht werden, damit es auch so ursprünglich schmeckt.
Möchte man es ganz frisch zu Weihnachten servieren, sollte man die Quitten so lange wie möglich frisch erhalten und erst Ende November eine Quittenpaste daraus kochen.
Man kann auch verschiedene Formen, zum Beispiel mit Weihnachtsausstecher, aus dem Quittenbrei ausstechen und so trocknen lassen.

Nährwertangaben:

1 Stück Quittenpaste hat ca. 54 kcal und 0.1 g Fett

Werbung

Rezept Quittenpaste- Klicken zur Bildergalerie

Stevia Flüssigextrakt
Apfel- Teepunsch
Apfelpaste
Aprikosen in Sirup
Aprikosen-Buttermilchdrink
Aprikosen-Buttermilchdrink
Basilikumessig Rezept
Berner Würstchen
Brot - Diät - Tag
Buchweizenspätzle- Sahnesoße
Buttermilch - Fruchtgetränk
Chilischoten einlegen
Currywurst
Dinkel Spinat Pfannkuchen
Eier- Schinken- Soße
Eierkuchen mit Weißkraut
Einfache Wurstsülze
Eingelegte Gewürzgurken
Eingelegte Senfgurken
Eingelegte Zucchini
Eistee
Erdbeer- Limoncello Cocktail
Erdbeer- Smoothie
Erdbeeren Grütze
Estragonessig Rezept
Feigen in Sirup eingelegt
Feuerzangenbowle
Gebrannte Mandeln
Gefüllte Lachspfannkuchen
Geleefrüchte
Gemüse-Schinkenrollen
Gemüsepfannkuchen
Grießschnitten überbacken
Grüne Gurkenhappen
Hacksteak auf Brot
Heiße Trinkschokolade
HImbeer-Mandelmilch Shake
Holunderblütenessig Rezept
Holunderblütensirup
Honig - Senfsauce - Dip
Honigwalnüsse
Hugo Cocktail
Hustensaft mit Rettich
Ingwersirup Rezept
Italienisches Rührei
Joghurtgetränk - Ayran
Kartoffelfrikadellen Rezept
Käse - Schupfnudeln
Käse- Wurststpieße
Käsepfannkuchen
Kichererbsen kochen
Kraut Schupfnudeln
Kräuter - Schupfnudeln
Kräuterpfannkuchen
Krokantgitter
Kürbis Gnocchi
Kürbis Mus herstellen
Lassi mit Erdbeeren
Lassi mit Gurke
Linsen- Reis- Küchlein
Maibowle mit Waldmeister
Mango Lassi
Maronen rösten
Melonen Smoothie
Mirabellenkompott
Möhrenstifte in Würzöl
Omelett aus dem Backofen
Omelett mit Blattspinat
Orangensirup
Oreganoessig Rezept
Paella Reispfanne
Paprika Dip Rezept
Paprika-Tomaten-Relish
Petersilienöl Rezept
Pfannkuchen auf Pizza Art
Pfannkuchen mit Kohlrabi
Pfannkuchen mit Zwiebeln
Pflaumen in Rotwein
Pochierte Eier
Polenta überbacken
Quarkfleckerln
Quitten in Sirup eingelegt
Quittenmus
Quittenpaste
Reistag
Risotto Provence
Rosenblütensirup
Rührei mit Brot
Rührei mit Schinken
Rühreier
Rühreier mediterane Art
Salsa Mexicana Rezept
Salzgurken
Sangria
Schinkenrollen paniert
Schoko - Haferflockentrüffel
Schoko- Knusperhäufchen
Schokofrüchte
Schwäbische Krautspätzle
Schwäbische Wurstspätzle
Schwäbischer Eierhaber
Schweinefleisch Sülze
Soleier
Spargel- Schinken- Wraps
Spargelsülze mit Schinken
Speckpfannkuchen
Stachelbeeren in Weinbrand
Stachelbeervanillegrütze
Thunfisch Wrap mit Spargel
Traubensirup
Überbackene Eier
Vanilleessenz Rezept
Wraps mit Räucherlachs
Wraps mit Salat und Käse
Wraps mit Schinken
Zucchinipfannkuchen
Zwetschgen in Cognac
Zwetschgenröster