Flammkuchen mit Birnen und Speck

Bei diesem Rezept Flammkuchen mit Birnen und Speckauflage, wird der Flammkuchenboden ohne lange Wartezeit mit einem schnell zusammen geknetetem Mürbteig ausgelegt, mit Creme fraiche bestrichen und mit einer pikanten Mischung aus frischen Birnen, Speck und Zwiebeln belegt.
Mit der Teigmenge kann man ein großes rundes Kuchenblech mit einem Durchmesser von 32 cm, oder die Hälfte vom großen Backblech aus dem Backofen damit belegen.

Zutaten: für 2 - 4 Portionen

150 g Mehl Type 550 oder 405
1 Ei Gr. M
1 TL Salz
50 g kalte Butter
2 - 3 EL Weißwein oder
kaltes Wasser
Für den Belag:
3 EL Creme fraiche (100 g)
Salz
weißer Pfeffer
40 g dünner Frühstücksspeck
(8 Scheiben Bacon)
oder anderer Räucherspeck
1 Zwiebel
1 TL Öl zum Braten
1 große reife Birne
2 EL geriebener Emmentaler (40g)

Bild von Flammkuchen mit Birnen und Speck

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für den Flammkuchenboden:
Mehl mit den oben angegebenen Zutaten rasch mit den Händen zu einem festen Mürbteig kneten, in eine Folie eingewickelt für etwa 20 Minuten im Kühlschrank lagern, oder den Teig schon am Tag zuvor vorbereiten und bis zum Gebrauch kühl lagern.

Für den Flammkuchenbelag:
Creme fraiche mit Salz und weißem Pfeffer vermischen.
Frühstückspeck in Streifen schneiden, in einer kleinen Pfanne zusammen mit 1 TL Öl leicht anbraten, aber nicht kross braten. Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.

In der gleichen Pfanne eine große, in kleine Würfel geschnittene Zwiebel ebenfalls sanft anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen.

Den Mürbteig aus dem Kühlschrank holen.

Den Backofen auf 220 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich im unteren Bereich des Backofens einschieben.

Eine Flammkuchen- oder Pizzaform, eventuell mit Löchern auf dem Formboden, bereit stellen.
Den Teig mit einem Wellholz dünn ausrollen und in die Backform einlegen.

Gewürzte Creme Fraiche auf dem Teigboden verstreichen.
Die leicht vor gebratenen Zwiebelwürfel auf den Flammkuchen verteilen.
1 Birne schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Flammkuchen gleichmäßig verteilt auflegen.

Geriebenen Emmentaler darüber streuen. Zuletzt die Speckwürfelchen darüber streuen.

Den Flammkuchen in den heißen Backofen, im unteren Drittel, oder der untersten Einschubleiste der Backröhre stehend, einschieben und bei 220°C etwa 18–20 Minuten backen.

Nach dieser Zeit ist der Boden des Flammkuchens goldbraun, knusprig und hat einen zarten Buttergeschmack, welches geschmacklich sehr gut mit den Birnen und den anderen herzhaften Zutaten harmoniert.


Nährwertangaben:

Ein Viertel Flammkuchen mit Birnen und Speck hat ca. 390 kcal und ca. 26 g Fett
Ein halber Flammkuchen enthält ca. 780 kcal und ca. 52 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung