Spargel richtig zubereiten

Spargel SchälenSpargel Schälen

Spargel ist in der Zubereitung eigentlich ganz unkompliziert. Damit Ihr Spargelessen sicher gelingt finden Sie nachfolgend alle wichtigen Schritte zum Spargelkochen. Von der Vorbereitung bis hin zum Kochen im heißen Wasser. Spargel sollte so frisch wie möglich zubereitet werden.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben direkt vom Feld beim Spargelbauern den Spargel zu kaufen, können Sie auf mindestens zwei Qualitätsmerkmale achten. Zum einen sollten die Schnittenden noch möglichst saftig sein und bei einem leichten Druck auf die Enden Flüssigkeit austreten. Ein weiteres Zeichen für Frische können Sie prüfen, wenn Sie zwei Stangen sanft aneinander bewegen. Hier sollte ein leichtes Quietschgeräusch zu hören sein. Dies ist ebenfalls ein Indikator für frischen Spargel.

Spargel Schälen

Am Anfang der Spargel Zubereitung sollte der Spargel in kaltem Wasser gut abgewaschen werden. Nun werden die einzelnen Spargelstangen geschält. Das Schälen ist notwendig, da die dünne Haut beim weißen Spargel sehr faserig sein und dazu noch unangenehm bitter schmecken kann. Beim grünen Spargel ist dies nicht der Fall. Deshalb muss hier die Haut nicht geschält werden. Zum Schälen verwenden Sie am besten einen Sparschäler mit dem Sie die dünnen Schalen abziehen können. Nehmen Sie eine Spargelstange in die Hand, den Spargelkopf nach unten und Schälen Sie knapp unter dem Spargelkopf beginnend immer einen kompletten Streifen zu sich her bis zum Stangenende. Dann drehen Sie die Spargelstange ein wenig und Schälen den nächsten feinen Streifen. Wenn Sie erkennen, dass der Spargel an den Enden etwas holziger ist Schälen Sie diese Bereiche besser etwas großzügiger. So haben Sie die Spargelstange schnell geschält. Es gibt mittlerweile auch geschälten Spargel zu kaufen. Aber dieser wird niemals die Frischequalität eines kurz vor dem Zubereiten geschälten Spargels erreichen. Selbst wenn es nur eine oder zwei Stunden vom Schälen in den Topf sind wird der empfindliche Spargel in dieser Zeit leicht austrocknen und an Qualität verlieren.

Die Enden der Spargelstangen sollten Sie je nach frische des Spargels mehr oder weniger großzügiger abschneiden. Bei ganz frischem Spargel reichen ein paar Millimeter. Bei etwas älterem holzigem Spargel sollten Sie ein paar Zentimeter abschneiden.

Spargel kochen

Spargel ist leicht bitter. Um dem Spargel diese Bitternote beim Kochen zu entziehen und dem Spargel einen feinen Geschmack zu geben sollte das Spargelkochwasser vorbereitet werden. Verwenden Sie einen genügend großen Topf, in dem auch die kompletten Spargelstangen genügend Platz haben. Hier ist meist die Länge der Spargelstangen das Hauptproblem. Es gibt auch besonders hohe Spargelkochtöpfe mit Siebeinsatz. In diesen kann dann der Spargel stehend gekocht werden und der Topf ist im Durchmesser etwas kleiner.

Füllen Sie den passenden Topf mit ausreichend kaltem Wasser. Geben Sie dem Spargelwasser je 1-2 TL Salz und Zucker hinzu. Dazu den Saft von einer Zitrone. Sie können auch noch ein zwei abgeschnittene Zitronenscheiben mit in das Wasser geben oder alternativ etwas abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone bzw. einer unbehandelten Zitrone mit ins Kochwasser geben. Dies gibt dem Spargel ein tolles und dezentes Zitronenaroma. Wer dies nicht mag gibt eben nur den Zitronensaft hinzu. Die Säure ist zusammen mit dem Zucker bestens geeignet die bittere Note des Spargels zu neutralisieren.

Wenn das Wasser kocht geben Sie den Spargel in den Kochtopf. Sie können den Spargel in das kochende Wasser geben oder mit einem Küchengarn schon in einzelne Portionen zusammen gebunden und auf diese Weise kochen. Dann können Sie den Spargel später auch schneller wieder aus dem Topf nehmen. Die Kochzeit für weißen Spargel beträgt je nach Dicke der Stangen und gewünschter Bissfestigkeit zwischen 13-16 Minuten. Probieren Sie den Spargel gegen Ende der Kochzeit indem Sie eine Stange herausnehmen und ein Stückchen am Ende abschneiden. Hat der Spargel die gewünschte Bissfestigkeit können Sie ihn aus dem Wasser nehmen und direkt frisch servieren.

Beliebte Spargel Rezepte
Spargel klassisch
Spargel wie ihn jeder kennt. Mit Schinken und Sauce Hollandaise.
Zum Rezept
Spargelsuppe
Die klassische Spargelsuppe. Immer gut.
Zum Rezept
Anzeige
Warum ist grüner Spargel nicht weiß? Alles um die grünen Stangen.
Zum Thema
Überblick über Spargel Rezepte.
Zum Überblick
Die ganzen klassischen Rezepte zum Spargel.
Zum Thema
Ein Muss zum Spargel! Eine Sauce Hollandaise.
Zum Rezept
Spargel aus dem Ofen geht einfach und schmeckt lecker.
Zum Thema
Spargel passt perfekt zu Salaten.
Zum Thema
Newsletter An- oder Abmeldung

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.
Ich werde Sie regelmäßig über neue Rezepte informieren.

Registrieren abmelden