Käsewaffeln

Zutaten: für 4 Stück

3 Eier, je nach Größe
80 - 100g weiche Butter
oder Margarine
200 g Mehl
1 TL Backpulver
Salz
8 - 10 Tropfen Tabascosoße
Etwa 8 - 10 EL warmes Wasser
4 EL geriebener Emmentaler- oder anderer Käse
Zum Bestreuen:
Mildes Paprikapulver

Bild von Käsewaffeln

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Käsewaffeln, zuerst die weiche Butter oder Margarine und Eier in eine Rührschüssel geben. Mit dem elektrischen Handmixer, gut schaumig schlagen.
Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls darunter rühren, dabei zusätzlich warmes Wasser dazu geben.
Mit scharfer Tabascosoße oder Chilipulver abschmecken. Den geriebenen Käse und vorsichtig Salz, mit dem Rührlöffel, unterheben.
Es sollte jetzt ein nicht zu dicker Waffelteig sein. Sollte er noch zu dick sein, etwas mehr Wasser hinzu geben.
Den Teig in vier Portionen aufgeteilt, in einem handelsüblichen heißen Waffeleisen, knusprig goldgelb, backen.
Nach dem Backen, nach Wunsch, jede Waffel mit etwas mildem Paprikapulver bestäuben und noch warm servieren.


Tipp:

Diese Käsewaffeln kann man auf verschiedene Arten, je nach eigenem Geschmack, abwandeln.
Anstatt dem Chili, frisch gemahlenen Pfeffer oder etwas kleiner geschnittenen Kümmelsamen, darunter mischen.
Fein gehackte diverse Kräuter passen immer dazu.
Zusätzlich, zum Servieren, für jede Waffel einen Klecks Creme Fraîche auf den Teller geben

Nährwertangaben:

Eine Käsewaffel hat ca. 300 kcal und ca. 25 g Fett

Werbung